Home » News » Elektromobilität » So könnte Ram seinen elektrischen Pickup nennen

News

So könnte Ram seinen elektrischen Pickup nennen

Ram 1500 Big Horn
Ram 1500 Big Horn; Quelle: Pressefoto

Elektromobilität. Rams Antwort auf den Ford F-150 Lightning und den Chevrolet Silverado EV oder den VW Amarok soll 2024 erscheinen. Dank einer Markenanmeldung könnte der Name des elektrischen Pickups bereits feststehen.

Offizielle Details über den Elektro-Pickup sind aktuell noch rar gesät. Eine kürzlich eingereichte Markenanmeldung könnte den Namen des Ram enthüllt haben.

„Ram Revolution“ beim Patent- und Markenamt angemeldet

Im Januar dieses Jahres beantragte die Muttergesellschaft Stellantis beim Patent- und Markenamt der Vereinigten Staaten (USPTO) den Namen „Ram Revolution“ als Marke zu registrieren. Die von CarBuzz entdeckte Anmeldung gilt für „Kraftfahrzeuge, nämlich Personenkraftwagen“. Also nicht für ein Spielzeug oder ein Ereignis. Die Einreichung hat wilde Spekulationen angeheizt, dass es sich bei „Revolution“ um den Namen des elektrischen Ram 1500 handeln könnte.

Namensanmeldung Ram Revolution
Namensanmeldung Ram Revolution; Quelle: USPTO

Es wäre ein Schritt, der Sinn machen würde. Ram versprach, das Segment neu zu definieren, sodass der Pickup eher eine Revolution als eine Evolution sein wird. Außerdem enthält das Wort „Revolution“ auch „EV“. Ein weiteres Indiz für den möglichen Namen. Ram hat bisher allerdings die Markenanmeldung nicht kommentiert. Weitere Details sollen aber 2022 kommen.

Konkurrenz schläft nicht, Ram zuversichtlich

Zeit wird es auf jeden Fall, dass Ram den beliebten Pickup revolutioniert. Die Konkurrenz schläft nicht. Ford hat mit dem F-150 Lightning bereits angekündigt, die Produktion auf 150.000 Einheiten im Jahr zu erhöhen, weil die Nachfrage einfach zu groß ist. VWs neuer Amarok soll Mitte 2022 kommen. Und bei Tesla sind erste Prototypen des Cybertrucks in einer Fabrik aufgetaucht.

Silhouette neuer Ram
Silhouette neuer Ram; Quelle: Ram

Auf jeden Fall wird erwartet, dass der neue EV-Truck im Vergleich zum aktuellen Design eine völlig neue Sprache anschlägt. Der erste Teaser deutet darauf hin, dass das neue Modell den modernen Trend fließender Linien und LED-Beleuchtung aufgreifen wird. Auch die blockige Silhouette gehört dank einer geschwungenen C-Säulengestaltung der Vergangenheit an.

Obwohl dieses Modell im Vergleich zur Konkurrenz erst spät in den Markt eintritt, zeigt sich Ram zuversichtlich, dass sein kommendes Produkt die Herzen vieler Verbraucher erobern wird.

Es bleibt also spannend, was die Entwicklung elektrifizierter Nutzfahrzeuge angeht.


Themen des Beitrags:
Ram

Jetzt leasen!

Tesla Model 3
Für 429,-- €/Monat netto: Tesla Model 3 • Gewerbe

Tesla Model 3 Leasing für 429 (554) Euro im Monat netto [Vorbesteller, BAFA]

Verbrauch: kombiniert: 16,8 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*


Jaguar I-Pace
Für 458,-- €/Monat netto: Jaguar I-Pace EV400S • Gewerbe

SOFORT VERFÜGBAR! Jaguar I-Pace Leasing für 458 (583) Euro im Monat netto [Lagerwagen]

Verbrauch: kombiniert: 23,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*


Opel Mokka
Für 439,-- €/Monat brutto: Opel Mokka-e • Gewerbe • Privat

Opel Mokka-e Auto-Abo für 439 Euro im Monat brutto [All-inclusive]

Verbrauch: kombiniert: 16,2 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*