Home » News » Allgemein » Prime Video bekommt App für den Polestar 2

News

Prime Video bekommt App für den Polestar 2

Amazon Prime Video im Polestar 2
Amazon Prime Video im Polestar 2, Quelle: Pressefoto

Polestar hat angekündigt, eine eigene Prime Video App in den Polestar 2 zu integrieren. Damit wollen die Schweden Pionierarbeit bei der Integration von Unterhaltungselektronik im Auto leisten. Für Prime Video ist es der zweite große Auftritt, nachdem der Streaming Service bereits im BMW 7er debütierte.

Im Polestar 2: Unterhaltung mit Prime Video

Bereits im Juni kam eine eigene YouTube App für den Polestar 2 in den App Store. Jetzt folgt mit Prime Video von Amazon die nächste Unterhaltungs-App. Der Polestar 2 dient dabei als Basis, später soll der Service auch in anderen Polestar-Modellen wie dem Polestar 3 und Polestar 5 Einzug erhalten.

Thomas Ingenlath, CEO von Polestar: „Die erfolgreiche Einführung und Integration des Android Automotive OS in den Polestar 2 hat bewiesen, dass wir die beste Navigation und Sprachsteuerung der Branche nutzen können, um das Leben mit einem Polestar einfacher zu machen. Der Google Play Store hat außerdem eine große Auswahl an Apps hinzugewonnen, die Interaktivität und Unterhaltung bieten – von Spielen bis hin zum Streamen von Serien.“

Über den angesprochenen PlayStore kann nun auch Prime Video von Amazon geladen werden. Vermutlich wird der Service aber nur im Stand genutzt werden können.

Auto-Software Polestar 2 will voranschreiten

Bei seinem Debüt 2019 war der Polestar 2 bereits das erste Fahrzeug, das Googles Android Automotive OS integrierte. Das gibt Polestar in einer Pressemeldung an. Dadurch war das Fahrzeug von Beginn an mit Google-Funktionen wie Google Maps ausgestattet. Auch bei der Integration von Apple CarPlay der nächsten Generation ist Polestar ganz vorne mit dabei. Als einer der ersten Autobauer überlässt Polestar das große Display hinter dem Lenkrad Apple, damit Informationen wie die Geschwindigkeit und die Navigation im iPhone-Style angezeigt werden können. Auf Dauer soll Apple CarPlay sogar elementare Funktionen wie die Klimaanlage steuern können und somit das gesamte Cockpit übernehmen dürfen.

Quellen


Themen des Beitrags:
CarPlayPolestar

Jetzt leasen!

Cupra Born Pressefoto
Für 169,-- €/Monat brutto: Cupra Born 58 kWh 170 kW • Privat

Cupra Born Leasing für 169 (255) Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar, Cashback]

Stromverbrauch: kombiniert: 15,5 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


BMW i5
Ab 599,-- €/Monat netto: BMW i5 eDrive40 • Gewerbe

BMW i5 Leasing ab 599 Euro im Monat netto [frei konfigurierbar]

Stromverbrauch: kombiniert: 17,6 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Cupra Born
Für 169,-- €/Monat brutto: Cupra Born 58 kWh 170 kW • Privat

Cupra Born Leasing für 169 (255) Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar, Cashback]

Stromverbrauch: kombiniert: 15,5 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*