Home » News » Allgemein » Apple CarPlay der nächsten Generation startet dieses Jahr

News

Apple CarPlay der nächsten Generation startet dieses Jahr

Apple CarPlay der nächsten Generation
Apple CarPlay der nächsten Generation übernimmt das gesamte Cockpit, Quelle: 9to5Mac

Apple wird die nächste Generation seines CarPlay noch in diesem Jahr auf den Markt bringen. Die Erweiterung des klassischen Apple CarPlay ist im vergangenen Sommer angekündigt worden. Seitdem gab es jedoch kaum neue Informationen. Hier ist alles, was wir über CarPlay der nächsten Generation wissen.

Apple CarPlay wird immer beliebter

Android Auto und Apple CarPlay sind die Schnittstellen der großen Smartphone-Hersteller Google und Apple, die das Spiegeln des Handys ins Fahrzeug-Cockpit ermöglichen. Die Unterstützung der Funktion von der Herstellerseite des Autos wird dabei immer öfter zum Kriterium für einen Kauf. Apple geht nun den nächsten Schritt.

Mit Apple CarPlay der nächsten Generation wird es erstmals ein großes Redesign geben. Seit seiner Einführung vor knapp 10 Jahren hat sich hier wenig getan, dieses Jahr erscheint Apple CarPlay in neuer Aufmachung.

Apple CarPlay der nächsten Generation
Mit Apple CarPlay der nächsten Generation werden auch die Geschwindigkeit und andere Daten im Apple-Look dargestellt, Quelle: 9to5Mac

Zudem werden zusätzliche Funktionen und Informationen integriert. Das Ziel Apples ist es, das gesamte Cockpit des Autos zu übernehmen und in Zukunft auch Informationen zur Drehzahl, der Geschwindigkeit und des Tank- oder Akkustandes anzuzeigen sowie die Steuerung von Klimaanlagen und anderen Funktionen zu übernehmen. Die Voraussetzung dafür ist neben einem Infotainment-Bildschirm ein Display hinter dem Lenkrad, auf dem Drehzahlmesser und Co angezeigt werden können.

Wann wird Apple CarPlay der nächsten Generation verfügbar sein?

Bereits jetzt soll die Software aktiv sein, Apple hat CarPlay der nächsten Generation mit iOS 16 im vergangenen Jahr vorgestellt. Die ersten Fahrzeug sollen allerdings erst im kommenden Herbst auf den Markt kommen. Zu den unterstützenden Herstellern gehören unter anderem Mercedes-Benz, Audi und Polestar. Auch Porsche, Land Rover und Volvo lassen sich dann im Apple-Look fahren, um einmal die wichtigsten genannt zu haben. Eine vollständige Liste (Stand August 2023) gibt es hier:

  • Land Rover
  • Mercedes Benz
  • Lincoln
  • Audi
  • Volvo
  • Honda
  • Porsche
  • Nissan
  • Ford
  • Jaguar
  • Acura
  • Polestar
  • Infiniti
  • Renault

Über andere Hersteller ist vorerst nichts bekannt. Tesla hat Apple CarPlay noch nie unterstützt und auch BMW bietet die Option zwar an, setzt in Zukunft entgegen dem Trend aber vermehrt auf das eigene Infotainment-System. Der Vorteil digitaler Cockpits liegt darin, permanent anpassbar zu bleiben. So kann auch ein geliehenes Auto durch das eigene Setup in Apple CarPlay individualisiert werden.

Quellen

  • 9to5mac.com

Themen des Beitrags:
AppleCarPlay

Jetzt leasen!

BMW X5 xDrive50e Facelift
Ab 899,-- €/Monat netto: BMW X5 xDrive50e • Gewerbe

BMW X5 xDrive50e Leasing ab 899 Euro im Monat netto [frei konfigurierbar, LZ ca. 8 Monate]

Stromverbrauch: kombiniert: 30,7 - 28,2 kWh/100 km • Verbrauch: kombiniert: 1,2 - 1,0 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 28 - 22 g/km CO2*


Volvo V60
Für 232,-- €/Monat netto: Volvo V60 T8 Recharge AWD Geartronic Plus Dark • Gewerbe

Volvo V60 Recharge Leasing für 232 Euro im Monat netto [frei konfigurierbar]

Stromverbrauch: kombiniert: 0,7 l/100 km • Verbrauch: kombiniert: 6,5 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 17 g/km CO2*


Ora Funky Cat
Für 139,-- €/Monat brutto: Ora Funky Cat 126kW 48kWh Batterie 300 Pro • Privat

Ora Funky Cat Leasing für 139 Euro im Monat brutto [Tageszulassung, 08/23]

Stromverbrauch: kombiniert: 16,7 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*