Home » News » Allgemein » Peugeot bringt neue Hybridtechnologie in den Peugeot 308

News

Peugeot bringt neue Hybridtechnologie in den Peugeot 308

Peugeot 308 III
Peugeot 308 III; Quelle: Pressefoto

Peugeot hat in einer Pressemeldung mitgeteilt, dass der neue Peugeot 308 ab sofort bestellt werden kann. Mit an Bord ist die 48V-Hybridtechnologie, die bereits in anderen Modellen der Marke Peugeot zum Einsatz kommt. Das System leistet 136 PS und ist ab der Ausstattungsvariante Active verfügbar.

Das ist der neue Peugeot 308

Der Peugeot 308 bekommt das neue Markengesicht von Peugeot. „Dynamische und elegante“ Linien prägen die Front, in der Mitte thront das neue Wappen mit dem eindrucksvollen Löwen. Die Front- und Heckscheinwerfer werden von drei Krallen-förmigen LEDs untermalt, die ebenfalls auf das Wappentier von Peugeot verweisen sollen.

Im Inneren gibt es das neue Peugeot i-Cockpit mit Infotainment-System. Auch hier macht sich die neue Hybridtechnologie bemerkbar. Wenn beispielsweise im rein elektrischen Modus gefahren wird, erleuchtet die Geschwindigkeitsanzeige in blau. Ebenfalls spezifisch ist ein Leistungsmesser, der die aktuelle Fahrweise in Charge, Eco und Power gliedert.

Peugeot 308: Die technischen Daten

Mit dem neuen 48V-Hybridmotor verbindet Peugeot sauberen Antrieb mit einem 1,2 Liter PureTech Benzinmotor. Insgesamt sind damit 100 kW möglich, was 136 PS entspricht und für den Kleinwagen ausreichend ist. Komplettiert wird der Antriebsstrang von einem6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe. Die Batterie des System lädt sich währen der Fahrt auf und senkt der Kraftstoffverbrauch laut Herstellerangabe um bis zu 15 Prozent. Das Anfahren und Steigungen werden damit einfacher gemeistert und die Agilität profitiert.

Wichtig ist, dass es sich dabei um keinen Plug-In-Hybrid handelt. Davon hat Peugeot weitere Varianten mit entsprechend mehr Leistung im Angebot. Den Plug-In gibt es als 180 oder 225 Version, wobei ein 150 PS beziehungsweise 181 PS starker Elektromotor mit einem 110 PS starken Benziner kombiniert werden. Die Systemleistung liegt als ober der der 48V-Technologie.

„Nachdem der 48V-Hybridmotor bereits bei den ersten Modellen gut bei unserer Kundschaft angekommen ist, möchten wir diese Technologie auch auf weitere unserer Modelle ausweiten. Der PEUGEOT 308 ist daher nun das nächste Fahrzeug, das mit dem neuesten Hybridantrieb bestellbar sein wird und trotz Verbrenner können mit der Unterstützung des E-Motors bis zu 15 Prozent Benzin eingespart werden.“, sagt Christian Dietsch, Geschäftsführer von PEUGEOT Deutschland.

Quellen

  • Peugeot per E-Mail

Themen des Beitrags:
HybridPeugeot

Jetzt leasen!

Volvo XC40 Recharge (2023)
Ab 248,77 €/Monat netto: Volvo XC40 Single Motor Plus • Gewerbe

Volvo XC40 Elektro Leasing ab 249 Euro im Monat netto [sofort verfügbar, Full-Service]

Stromverbrauch: kombiniert: 17,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


VW Golf GTI 2024
Für 279,-- €/Monat brutto: Volkswagen Golf GTI 2.0 TSI OPF DSG • Gewerbe • Privat

VW Golf GTI Facelift Leasing für 279 Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar]

Verbrauch: kombiniert: 7,0 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 160 g/km CO2*


Cupra Born
Für 199,-- €/Monat brutto: Cupra Born 77 kWh 170 kW • Privat

🔥 Cupra Born Leasing für 199 Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar, inkl. Service]

Stromverbrauch: kombiniert: 15,3 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*