Home » News » Elektromobilität » Offiziell: Tesla zeigt Model S und Model X mit Platz für CCS und Schwenk-Display

News

Offiziell: Tesla zeigt Model S und Model X mit Platz für CCS und Schwenk-Display

Tesla Model S mit schwenkbarem Bildschirm
Tesla Model S mit schwenkbarem Bildschirm; Quelle: Tesla

Elektromobilität. Nun ist es auch von Seiten des US-amerikanischen Autobauers Tesla offiziell. Das Model S und das Model X haben einen Schwenk-Display und Platz für CCS erhalten.

Anfang 2021 präsentierte Tesla seine Premiumfahrzeuge Model S und Model X technisch überarbeitet. Ein halbes Jahr später starteten im Heimatmarkt, der USA, die Auslieferungen. Außerhalb Nordamerikas sind die Premium-Tesla noch nicht wieder erhältlich. Möglicherweise hat Tesla für den internationalen Start des Model S/X die Fahrzeuge nun noch einmal leicht überarbeitet. Wir berichteten bereits vor einigen Tagen, dass diversen Beobachtern die Neuerungen bereits aufgefallen sind.

Tesla-Beobachter kommen Tesla mit CCS-Ladedose und Schwenk-Display zuvor

Bereits Anfang des Jahres lieferte eine Tesla-Präsentation in Taiwan neue Erkenntnisse vor allem für europäische Kund:innen. Das Model X wurde mit einer veränderten Heckleuchten-Einheit gezeigt. Die Folge: Anders als zuvor gab unter der linken Heckleuchten-Einheit nun Platz für eine Buchse zum Laden nach CCS-Standard. Vor ein paar Tagen fand eine weitere Präsentation in Taiwan statt, die dies auch für das Model S bestätigte. Außerdem wurde nun bekannt gegeben, dass das Model S jetzt ebenfalls den nach links und rechts schwenkbaren Touchscreen in der Mitte hat. Dieser war eingangs Teil der Refresh-Beschreibung des Model X, wurde aber vor den ersten Auslieferungen durch eine wie vorher starre Lösung ersetzt. In Taiwan gab es aber Bilder mit schwenkbarem Bildschirm.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.


Ende vergangene Woche wurden die Veränderungen am Refresh offiziell. Nachdem Tesla sich zunächst zu den Neuerungen nicht äußerte, passte der Autobauer die Beschreibungen und Bilder seiner beiden Premiumfahrzeuge auf der Webseite nun an. Ein Teil davon ist ein Video, in der man das Verstellen des Displays sehen kann.

Model X mit CCS in den Niederlanden

Mit der Anpassung der offiziellen Informationen dürfte es jetzt so weit sein. Seit der letzten April-Woche sind, einigen Berichten zufolge, alle Model S und Model X mit der neuen Display-Variante ausgestattet. Weiterhin offen bleibt die Frage, ab wann die Elektroautos auch außerhalb von Europa auftauchen werden. Seit Ende 2021 nennt Tesla für das Model S und das Model X in Europa keine Lieferprognosen mehr. Auch die Preise sind nicht mehr fest. Anstatt einer Konfiguration der Einheiten kann man sie nur noch reservieren. Dass die Modelle aber bald erscheinen könnten, wird wahrscheinlicher. Zumindest wurde in dieser Woche das wohl erste aufgefrischte Model X in den Niederlanden auf öffentlichem Grund entdeckt. Und zwar beim adapterlosen Laden an einem Supercharger mit CCS-Kabel.


Themen des Beitrags:
TeslaTesla Model STesla Model X

Jetzt leasen!

Polestar 2
Für 378,77 €/Monat brutto: Polestar 2 Standard Range Single Motor • Gewerbe • Privat

Polestar 2 Leasing für 397 (522) Euro im Monat brutto [Neuwagen]

Verbrauch: kombiniert: 17,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*


Fiat 500 Elektro
Für 199,-- €/Monat brutto: Fiat 500e Icon 42 kWh • Gewerbe • Privat

Fiat 500e Leasing für 199 Euro im Monat brutto [Vorbesteller, BAFA]

Stromverbrauch: kombiniert: 14,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Cupra Born Pressefoto
Für 274,18 €/Monat brutto: Cupra Born 58 kWh 150 kW • Privat

Cupra Born Leasing für 274 (399) Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug, BAFA]

Verbrauch: kombiniert: 13,7 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*