Home » News » Business » Green NCAP: Dacia Spring ist das Auto mit den geringsten Umweltauswirkungen

News

Green NCAP: Dacia Spring ist das Auto mit den geringsten Umweltauswirkungen

Dacia Spring Extreme
Dacia Spring Extreme; Quelle: Pressefoto

Business. Elektromobilität. Die Initiative Green NCAP hat die Umweltfreundlichkeit von Autos im Jahr 2022 bewertet. Als Gesamtsieger, also das Auto mit den geringsten Umweltauswirkungen, wurde der Dacia Spring gekürt.

Green NCAP liefert Verbraucher:innen Ergebnisse über die Umweltleistung heutiger Autos und fördert Fahrzeuge mit geringsten Umweltauswirkungen durch ein Sternebewertungssystem. Vergangenen Donnerstag hat Green NCAP bekannt gegeben, dass der Gesamtsieger des Jahres 2022 der Dacia Spring ist. Das vollelektrische SUV, das 2022 auf Platz acht der zehn beliebtesten Elektroautos 2022 gelandet ist, hat von Tester:innen eine Gesamtbewertung von fünf Sternen erhalten und übertraf damit andere Elektroautos wie das Tesla Model 3 oder den Cupra Born. Die drei umweltfreundlichsten Benziner sind der Kia Picanto, der BMW 2er Active Tourer und der VW Touran. Bei den dieselbetriebenen Fahrzeugen gewann der Opel Mokka.

Billig-Stromer übertrifft sie alle

Das kleine Batterie-SUV der zu Renault gehörenden, rumänischen Marke Dacia erhielt von Green NCAP fünf Sterne. Wie die Konkurrenz erzielte der Spring die maximale Punktzahl im „Clean Air Index“ (Schadstoffe), aber auch das höchste Green-NCAP-Ergebnis im „Greenhouse Gas Index“ (Treibhausgase) und als erstes Fahrzeug eine Note von 9,8 im „Energy Efficiency Index“ (Energieeffizienz).

Dank des elektrischen Antriebs und des geringen Gewichts überzeugte der kompakte Billig-Stromer in drei von vier Tests mit der vollen Punktzahl. Dabei stehen 89 Prozent der aus dem Stromnetz entnommenen Energie für den Betrieb des Fahrzeugs aus der Batterie zur Verfügung. Dies deute auf einen effizienten Lade- und Entladevorgang hin.

„Die Testergebnisse beweisen, dass der Spring ein umweltfreundliches Auto ist, nicht nur wegen der Abwesenheit von lokalen Schadstoffemissionen, sondern auch wegen seines geringen Energieverbrauchs“, so Green NCAP.

Dabei setzte sich der Dacia Spring mit einer Gesamtnote von 9,9 gegen die Konkurrenz Tesla Model 3 (9,8), Nio ET7, Renault Megane E-Tech Electric und Cupra Born (alle 9,6), den Audi Q4 e-tron und den Hyundai Ionig 5 durch.

„Entscheidend für die Gesamtwertung eines Fahrzeugs war die Energieeffizienz. Im Gegensatz zum Dacia Spring wiesen diese Fahrzeuge in diesem Index keine so niedrigen Verbrauchswerte auf, dass sie eine Spitzenbewertung erhielten“, erklärte Green NCAP weiter. Der Ioniq 5 erhielt beispielsweise im Energieeffizienz-Index eine Note von gerade einmal 9,1, was die Gesamtnote des Fahrzeugs senkte.

„Mit diesem herausragenden Ergebnis setzt der Dacia-Supermini einen Standard für die Industrie. Dacia hat sich zum Ziel gesetzt, einen Kleinstwagen zu entwickeln, der in seinem Design auf die Bedürfnisse der Verbraucher, aber auch auf die Herausforderungen der Nachhaltigkeit auf unserem Planeten eingeht. Das Ergebnis ist ein ‚grünes und umweltfreundliches‘ Fahrzeug. Mit diesem Modell ist das Unternehmen vielen anderen Herstellern in Bezug auf die Auswirkungen auf die Umwelt voraus“, so Aleksandar Damyanov, technischer Leiter von Green NCAP.

Sieg aber Nackenschlag

Im gleichen Atemzug mit der Auszeichnung kam aber von der Dachorganisation Euro NCAP, die die Fahrzeugsicherheit testet, der Nackenschlag. Dacia solle mehr Wert auf die Sicherheit von Fahrzeuginsassen legen. Wäre dies gegeben, würde die rumänische Marke seinen Verbraucher:innen die ideale Kaufentscheidung in Bezug auf Nachhaltigkeit und Sicherheit bieten. Im Jahr 2021 wurde der Dacia Spring von Euro NCAP mit gerade mal einem von fünf Sternen bewertet, obwohl das Elektro-SUV in den ersten acht Monaten nach Marktstart bereits 40.000 Reservierungen inne hatte. Das Abschneiden sei „geradezu problematisch“, mit einem hohen Risiko lebensbedrohlicher Verletzungen für den Brustkorb der Fahrer:innen und den Kopf der Beifahrer:innen bei Frontalcrashtests sowie einem geringen Schutz des Brustkorbs bei Seitenaufprall, kritisierten die Experten.

Mitte Januar hat der Dacia Spring die neue Ausstattungslinie „Extreme“ vorgestellt. Darüber hinaus kommt das Elektro-SUV mit stärkerem Elektromotor zu Preisen ab 24.550 Euro.


Themen des Beitrags:
Dacia

Jetzt leasen!

Volvo XC40 Recharge (2023)
Ab 248,77 €/Monat netto: Volvo XC40 Single Motor Plus • Gewerbe

Volvo XC40 Elektro Leasing ab 249 Euro im Monat netto [sofort verfügbar, Full-Service]

Stromverbrauch: kombiniert: 17,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Cupra Born
Für 199,-- €/Monat brutto: Cupra Born 77 kWh 170 kW • Privat

🔥 Cupra Born Leasing für 199 Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar, inkl. Service]

Stromverbrauch: kombiniert: 15,3 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Kia e-Niro (2022)
Für 220,99 €/Monat brutto: Kia Niro EV Inspiration • Privat

🔥 Kia Niro EV Leasing für 221 Euro im Monat brutto [kurzfristig verfügbar]

Stromverbrauch: kombiniert: 16,2 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*