Home » News » Business » Gerade erst entlassen: Tesla will Supercharger-Teammitglieder wieder einstellen

Rolle rückwärts

Gerade erst entlassen: Tesla will Supercharger-Teammitglieder wieder einstellen

Tesla Supercharger
Tesla Supercharger; Quelle: Neo Tan/Unsplash

Tesla möchte einige Angestellte zurückholen, die man erst kürzlich gefeuert hat: Mitarbeiter des Supercharger-Teams sollen nach Möglichkeit wieder zurückgewonnen werden. Sie waren erst Ende April entlassen worden.

In den USA geht es oft schnell mit dem Jobwechsel, aber diese Geschwindigkeit ist auch für US-Angestellte erstaunlich: Gerade erst hat Tesla eine Reihe von Mitarbeitern aus seinem Supercharging-Team entlassen, nun sollen sie wieder zurückgeholt werden. Das schreibt die Agentur Bloomberg in einer aktuellen Information. Etwa 500 Mitarbeiter aus dem Ladeteam des E-Autobauers sollen nach Möglichkeit wieder für das Unternehmen gewonnen werden. Dazu gehört auch der Teamchef für Nordamerika Max de Zegher, so die Agentur in einem aktuellen Bericht.

Tesla Supercharger-Team: Gerade erst gekündigt

Er war einer der führenden Köpfe bei Tesla für den Bereich der Ladeinfrastruktur und arbeitete eng mit Rebecca Tinucci zusammen, der für das Ladenetzwerk zuständigen Direktorin. Erst Ende letzten Monats hatte Tesla ihn neben anderen Mitarbeitern entlassen. Praktisch die gesamte Supercharger-Belegschaft musste zu diesem Zeitpunkt gehen.

Schritt sorgte für Staunen in der Branche

Noch ist nicht klar, wie viele der gefeuerten Kollegen Tesla nun doch wieder zurückholen möchte. Der Schritt war in der Branche mit Überraschung zur Kenntnis genommen worden.

Das Team galt als wichtiger Aktivposten für einen der entscheidenden Eckpfeiler des Tesla-Geschäftsmodells. Es war nicht nur für den weiteren Ausbau des Ladenetzwerks zuständig, sondern auch dafür, andere Autobauer wie Ford oder General Motors davon zu überzeugen, die Kompatibilität zu den Tesla-Stationen voranzutreiben.

Bei Tesla ist zuletzt eine erratische Haltung zum Supercharger-Netz zu beobachten. Zunächst war ein langsamerer Ausbau in Aussicht gestellt worden, später dann war von einer Investition in Höhe von 500 Millionen Dollar noch bis Ende des Jahres die Rede gewesen.

Tesla hatte vor einiger Zeit zu einer weiteren großen Runde von Entlassungen angesetzt, auch in Deutschland müssen Beschäftigte am Standort Grünheide gehen.


Themen des Beitrags:
Tesla

Jetzt leasen!

Fiat 500 und Fiat 500X Più Dolcevita
Für 127,-- €/Monat brutto: Fiat 500e 23,8 kWh • Privat

💥 Fiat 500e Leasing für 127 Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar]

Stromverbrauch: kombiniert: 13,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Kia EV6
Für 249,-- €/Monat brutto: Kia EV6 58 kWh 125 kW Heckantrieb • Privat

Kia EV6 Leasing für 249 Euro im Monat brutto [sofort verfügbar]

Stromverbrauch: kombiniert: 16,6 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


BMW iX3
Ab 367,-- €/Monat netto: BMW iX3 IMPRESSIVE • Gewerbe

BMW iX3 Leasing ab 367 Euro im Monat netto [im Vorlauf, LZ ca. 1 Monat]

Stromverbrauch: kombiniert: 18,0 - 17,6 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*