Home » News » Elektromobilität » Fisker Inc. hat 2023 rund 10.000 Elektroautos gebaut

News

Fisker Inc. hat 2023 rund 10.000 Elektroautos gebaut

Fisker Ocean
Fisker Ocean, Bild: Michael Muller (Pressefoto)

Elektromobilität. Nachdem der Hersteller Fisker Inc. im vergangenen Jahr mehrfach die Produktionsplanung anpassen und Ziele herunterschrauben musste, gibt es nun eine Gemsatproduktionsmenge für 2023. Fisker konnte 2023 rund 10.000 Elektroautos bauen.

Während es 2023 bei der Zulassung nicht nur in den USA sondern auch in Europa zu Verzögerungen gekommen ist und nicht zuletzt auch Probleme bei den Zulieferern aufgetreten sind, konnte Fisker schließlich insgesamt 10.142 Elektroautos bauen. Ursprünglich hat der Autobauer mit 42.400 Einheiten gerechnet.

Erstlingswerk seit Juni 2023 ausgeliefert

Während Fisker im August ein umfangreiches Elektroportfolio vorgelegt hat, wird derzeit nur das Erstlinkswerk Fisker Ocean gebaut. Die Auslieferungen des Elektro-SUV starteten im Juni 2023. Ein Großteil der Lieferungen erfolgte im September und Oktober. Die Auslieferungen hätten sich von Q3 auf Q4 um mehr als 300 Prozent gesteigert, heißt es aufseiten des Herstellers. Dabei sei die Zahl der Auslieferungen im vergangenen Jahr auf 4.700 Einheiten geklettert, berichtete Fisker in einer Pressemeldung.

„Wir sind seit 2023 ein umsatzstarkes Unternehmen, aber wir standen auch vor zahlreichen Herausforderungen. Der Ausstieg aus Covid-19 brachte einige Probleme für unsere Lieferketten mit sich, die wir jedoch weitgehend überwunden haben, und wir haben etwa 4.700 Fisker Ocean ausgeliefert“, so Gründer und CEO Henrik Fisker. „Diese Leistung stellt einen beträchtlichen Umsatz dar, und da wir unser Auslieferungstempo im Jahr 2024 beschleunigen, freue ich mich auf ein schnelleres Wachstum. Wir haben ein solides Geschäft mit relativ geringen Gemeinkosten und ein preisgekröntes Fahrzeug, das den Kunden gefällt. Ich freue mich auf ein Jahr mit neuen Meilensteinen und Chancen für die Marke Fisker und jeden in unserem Team.“

Fisker Ronin
Fisker Ronin; Quelle: Pressefoto

Vergangenen Dezember hat Fisker mit der Auslieferung seines Fisker Oceans in Kanada begonnen. Damit ist der Hersteller weltweit in zwölf Märkten tätig. Erst letzten August kündigte Fisker die Expansion nach Belgien, in die Niederlande und die Schweiz an.

Das Elektroautoaufgebot des Herstellers soll künftig bis zu vier Elektroautos bringen. Darunter das viertürige GT-Cabrio Ronin, das Stadtauto PEAR und der brandneue Pickup Alaska.



Jetzt leasen!

Fiat 500 und Fiat 500X Più Dolcevita
Für 127,-- €/Monat brutto: Fiat 500e 23,8 kWh • Privat

💥 Fiat 500e Leasing für 127 Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar]

Stromverbrauch: kombiniert: 13,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Kia EV6
Für 249,-- €/Monat brutto: Kia EV6 58 kWh 125 kW Heckantrieb • Privat

Kia EV6 Leasing für 249 Euro im Monat brutto [sofort verfügbar]

Stromverbrauch: kombiniert: 16,6 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


BMW iX3
Ab 367,-- €/Monat netto: BMW iX3 IMPRESSIVE • Gewerbe

BMW iX3 Leasing ab 367 Euro im Monat netto [im Vorlauf, LZ ca. 1 Monat]

Stromverbrauch: kombiniert: 18,0 - 17,6 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*