Home » News » Elektromobilität » Elektro-Flaggschiff Volvo EX90 kommt mit 600 Kilometer Reichweite

News

Elektro-Flaggschiff Volvo EX90 kommt mit 600 Kilometer Reichweite

Volvo EX90
Volvo EX90; Quelle: Pressefoto

Elektromobilität. Vergangenen Mittwoch hat der schwedische Autobauer Volvo sein neues Elektro-Flaggschiff, den Volvo EX90, vorgestellt. Das große SUV soll mit einer einzigen Tankfüllung bis zu 600 Kilometer weit kommen.

Der brandneue EX90 ist ein echtes vollelektrisches SUV mit sieben Sitzen, das laut Volvos Pressemeldung die Standards in Bezug auf Sicherheit und einen nachhaltigen Lebensstil anhebt. Der Vollstromer steht für den Beginn einer neuen Ära des Herstellers. Beginnend mit dem EX90 will Volvo jedes Jahr ein neues vollelektrisches Auto enthüllen. Bis 2030 will der Hersteller ausschließlich vollelektrische Fahrzeuge anbieten und bis 2040 komplett klimaneutral sein.

Stilvolle Ikone mit 600 Kilometer Reichweite

Das Elektro-Flaggschiff des Herstellers wurde am vergangenen Mittwoch in Stockholm der Welt präsentiert, nachdem bereits erste Teaserbilder Anfang November erschienen sind. Es soll schwedische Wurzeln und Werte widerspiegeln. Ab 2023 rollt das E-SUV in den USA und später auch in China vom Band. Bis dahin sollen beide Produktionsstätten klimaneutral sein.

Der EX90 ist ein brandneuer Klassiker im skandinavischen Design, ein stilvolles Familienauto mit modernen Proportionen, kombiniert mit Spitzentechnologie in den Bereichen Core Computing, Konnektivität und Elektrifizierung, um Sicherheit, Effizienz und Ästhetik zu optimieren.

„Der Volvo EX90 ist ein Statement dafür, wo wir stehen und wohin wir gehen“, erklärte Jim Rowan, CEO von Volvo Cars. „Er hebt unsere Sicherheitsstandards auf ein neues Level und ist zudem das erste Volvo-Fahrzeug, das wirklich durch seine Software definiert wird und Teil eines größeren Ökosystems ist, das sich mit dem Zuhause und anderen persönlichen Geräten verbindet. Vollelektrisch mit bis zu 600 Kilometer Reichweite pro Akkuladung unterwegs, ist der Volvo EX90 damit in vielerlei Hinsicht der Beginn von etwas Neuem für Volvo Cars.“

Volvo EX90 beim Laden
Volvo EX90 beim Laden; Quelle: Pressefoto

Die technische Basis teilt der Volvo EX90 mit dem sportlicher gestylten Polestar 3. Zum Marktstart bietet der Hersteller zunächst zwei Allradversionen an, die mit Elektromotoren an beiden Achsen insgesamt 408 PS beziehungsweise 517 PS und 770 Newtonmeter beziehungsweise 910 Newtonmeter Drehmoment entwickeln. Pro Ladung verspricht der EX90 eine elektrische Reichweite gemäß WLTP-Standard von bis zu 600 Kilometer zustande. Die 111-kWh-Batterie kann über die Schnellladefunktion in 30 Minuten von zehn auf 80 Prozent aufladen. Als erstes Modell von Volvo kann der EX90 auch bidirektional laden, wodurch das E-SUV in einen rollenden Energiespeicher verwandelt, der das Zuhause ebenso mit Strom versorgen kann wie elektrische Geräte oder auch andere vollelektrische Volvo-Fahrzeuge.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Sicherheit als wichtigstes Asset

Der schwedische Autobauer ist vor allem durch seine diversen Sicherheitsmerkmale bekannt. Die serienmäßige Sicherheit des EX90 soll noch höher sein als bei jedem anderen Volvo davor. Eigenen Aussagen zufolge wurde das Fahrzeug entwickelt, um Fahrer:innen, Insassen und andere Verkehrsteilnehmer:innen im Straßenverkehr gleichermaßen zu schützen. Durch permanentes Lernen und regelmäßige Updates könne das SUV mit der Zeit sogar immer intelligenter und sicherer werden.

Darüber hinaus ermöglicht die neuste Sensortechnologie eine Art „unsichtbares Schutzschild“ um das Auto. Eine Kombination von Kameras, Radar und LiDAR sei mit Hochleistungscomputern von NVIDIA und Volvo-eigener Software verbunden und schaffe eine 360-Grad-Echtzeitansicht der Umgebung. Der in der Dachlinie integrierte LiDAR-Sensor beobachte die vorausliegende Straße unabhängig vom Lichteinfall bei Tag und Nacht und auch bei hohen Geschwindigkeiten. Diverse Sensoren tragen dazu bei, die Zuverlässigkeit und die Leistung von Volvos Pilot Assist zu verbessern, der mit einer neuen Lenkunterstützung nun auch beim Spurwechsel hilft.

Im Innenraum kommt erstmals ein Fahrer:innen-Monitoring-System zum Einsatz. Sensoren und Kamera erkennen, wenn der Fahrer abgelenkt, müde oder anderweitig unaufmerksam ist. Zunächst kommt es zu einer immer dringlicher werdenden Warnung. Reagiert der Fahrer nicht, so kann der EX90 selbstständig am Fahrbahnrand anhalten und Hilfe alarmieren.

Hardwareseitig ist der EX90 als erstes Modell Volvos auf das unüberwachte autonome Fahren der Zukunft vorbereitet.

Nachhaltiger und technologischer Innenraum

Der Innenraum des EX90 wird durch einen 14,5-Zoll-Touchscreen dominiert, der Zugang zum Infotainmentsystem bietet. Das Betriebssystem Android Automotive integriert diverse Google-Services wie beispielsweise Google Maps und den Sprachassistenten Google Assistant. Über den Play Store können weitere Apps heruntergeladen werden. Mobiler Datenzugriff ist über 5G möglich.

Volvo EX90 Interieur
Volvo EX90 Interieur; Quelle: Pressefoto

Der Innenraum besteht, so Volvo, aus natürlichen und verantwortungsvoll hergestellten Materialien. Das selbst entwickelte und unter anderem aus Vinyl, recycelten PET-Flaschen und Weinkorken hergestellte Material Nordico ersetze beispielsweise Leder, ohne Einbußen bei Komfort und Wertigkeit. Darüber hinaus enthalte der EX90 etwa 15 Prozent recycelten Stahl, etwa 25 Prozent recyceltes Aluminium sowie 48 Kilogramm Kunststoffe recycelten oder biobasierten Ursprungs, was rund 15 Prozent aller verwendeten Kunststoffe im Fahrzeug entspreche – „der höchste Wert, den jemals ein Volvo Modell erreicht hat“.

Der Preis für das schwedische Flaggschiff-SUV steht noch nicht fest.


Themen des Beitrags:
VolvoVolvo EX90

Jetzt leasen!

Volvo EX90
Für 1.078,-- €/Monat netto: Volvo EX90 Twin Motor Performance Ultra • Gewerbe

Volvo EX90 Leasing für 1.079 Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug]

Verbrauch: kombiniert: 20.9 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*


Volvo XC40
Für 328,03 €/Monat netto: Volvo XC40 Recharge T5 PHEV Plus Dark • Gewerbe

Volvo XC40 Leasing für 328 (516) Euro im Monat netto [Handwerker-Aktion, kurzfristig verfügbar, BAFA]

Stromverbrauch: kombiniert: 15,9 kWh/100 km • Verbrauch: kombiniert: 1,8 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 43 g/km CO2*


Volvo EX90
Für 948,-- €/Monat netto: Volvo EX90 Twin Motor AWD Ultra • Gewerbe

Volvo EX90 Leasing für 948 Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug]

Verbrauch: kombiniert: 20.9 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*