Home » News » Technologie » DS Automobiles bringt ChatGPT serienmäßig

Künstliche Intelligenz

DS Automobiles bringt ChatGPT serienmäßig

DS Automobiles ChatGPT
DS Automobiles integriert ChatGPT, Quelle: Pressefoto

KI zieht immer öfter auch ins Auto ein. Das große Sprachmodell ChatGPT findet sich inzwischen schon in einer Reihe von Neuwagen. Die Modelle von DS Automobiles – einer Tochter von Citroën und Stellantis – werden den Assistenten von OpenAI von nun an auch serienmäßig anbieten. Bei Fahrzeugen von DS Automobiles kann der Fahrer in Zukunft auf KI von OpenAI zurückgreifen, das kündigte die Stellantis-Gruppe in einer Pressemitteilung an: Ab dem März ist ChatGPT in den Modellen DS 3, DS 4, DS 7 und DS 9 serienmäßig integriert, vorausgesetzt das Fahrzeug ist mit dem Infotainment-System DS Iris ausgestattet und hat die Connected Services aktiv.

Verfügbar in 18 Ländern

Die KI wird ab März 2024 in 18 Ländern und auf 13 Sprachen erhältlich sein und in den Markt der DS Automobiles integriert.

Die folgenden Sprachen und Länder werden unterstützt:

Deutschland (Deutsch), Österreich (Deutsch),  Belgien (Französisch, Niederländisch und Deutsch), Dänemark (Dänisch), Spanien (Spanisch), Frankreich inklusive der Überseegebiete (Französisch), Irland (Englisch), Italien (italienisch), Japan (Japanisch), Luxemburg (Französisch und Deutsch), Norwegen (Norwegisch), Niederlande (Niederländisch), Polen (Polnisch), Portugal (Portugiesisch), Tschechische Republik (tschechisch), Großbritannien (Englisch), Schweden (Schwedisch) sowie die Schweiz (Französisch, Deutsch und Italienisch).

Aufruf über Lenkradtaste

Die Nutzerinteraktion mit dem DS Iris System erfolgt über das Drücken einer Taste am Lenkrad oder per Sprachbefehl „OK Iris“. Direktstart von ChatGPT inklusive. Die Bereicherung durch diese Technologie verspricht eine dynamisch neue Art der Interaktion während der Fahrt, ohne Blick von der Straße oder Hände vom Lenkrad zu nehmen, mit möglichen Anfragen zu Sehenswürdigkeiten, die auch Nachfragen nach Details einschließen, darüber hinaus sind auch Fragen nach Literatur, Kunst oder zeitgeschichtlichen Themen möglich, wie es bereits von der Standardversion von ChatGPT sowie den Bezahltarifen bekannt ist.

ChatGPT wird ein integraler Bestandteil des Connect Plus Pakets sein, das bereits Dienste wie Navigation, E-Remote-Control und Connected Alarm beinhaltet. Die Nutzung dieses Pakets ist für drei Jahre kostenfrei.

Hier klicken, um den Inhalt von www.media.stellantis.com anzuzeigen

„Mit der Integration von ChatGPT in unsere Autos machen wir KI einer breiten Nutzerschaft verfügbar. ChatGPT bietet intuitive, immersiv und nahtlose Bedienung und veredelt jede Fahrt. Unser Anspruch bei DS Automobiles ist es, ein unvergleichliches Erlebnis an Bord zu ermöglichen“, so Oliver François, CEO von DS Performance.

„Angesichts der Piloterfolge von ChatGPT bei unseren Kunden freut es uns, als erster Hersteller die Technik serienmäßig bereitzustellen. DS Automobiles ist Vorreiter, und es ist nur eine Frage der Zeit, bis andere Marken der Stellantis Gruppe nachziehen werden.“

ChatGPT in immer mehr Neuwagen

Stellantis treibt die Integration von ChatGPT in immer mehr Modellen voran, wie wir in früheren Meldungen berichtet hatten. Auch VW bietet inzwischen Fahrzeuge mit ChatGPT-Integration an.

Quellen


Themen des Beitrags:
DS Automobiles

Jetzt leasen!

Peugeot 208
Für 69,-- €/Monat netto: Peugeot 208 PureTech 75 Active • Gewerbe

🔥 Peugeot 208 Leasing für 69 Euro im Monat netto [vorkonfiguriert]

Verbrauch: kombiniert: 5,3 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 116 g/km CO2*


Fiat 500 und Fiat 500X Più Dolcevita
Für 127,-- €/Monat brutto: Fiat 500e 23,8 kWh • Privat

💥 Fiat 500e Leasing für 127 Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar]

Stromverbrauch: kombiniert: 13,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Volkswagen T-Roc R
Für 157,-- €/Monat netto: VW T-Roc 1.0 TSI OPF • Gewerbe

VW T-Roc Leasing für 157 (198) Euro im Monat netto [frei konfigurierbar, inkl. Service]

Verbrauch: kombiniert: 5,6 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 128 g/km CO2*