Home » News » Elektromobilität » Deutsches Tesla Model Y verbreitet sich: Tesla lädt zu Probefahrten ein

News

Deutsches Tesla Model Y verbreitet sich: Tesla lädt zu Probefahrten ein

Tesla Model Y Performance in Schwarz
Tesla Model Y Performance in Schwarz; Quelle: Tesla

Elektromobilität. Seit knapp drei Wochen liefert Tesla nun aus seiner neuen Giga Berlin-Brandenburg das Model Y aus. Mit dem „Delivery Day“ am 22. März wurden die ersten 30 brandneuen in Deutschland produzierten Model Y an seine Besitzer:innen übergeben. Sie alle waren schwarz lackiert. Nun hat der US-amerikanische Autobauer scheinbar genug Elektroautos produziert, um zu Probefahrten einzuladen.

Bald dürfte Tesla seine Palette an Lackierungen ausweiten und das Model Y Performance auch in Weiß ausliefern. Auch weitere Elektroautos aus Giga Berlin-Brandenburg seien in Zukunft denkbar.

Weiße Model Y kommen demnächst

In dem deutschen Forum Tesla Fahrer und Freunde (TFF) sind in letzter Zeit häufiger Nachrichten eingegangenen, dass die Mode Y mit weißer Lackierung für die Auslieferung vorbereitet werden. Zunächst wurde das Model Y Performance aus Grünheide nur in Schwarz übergeben. Nach einem Foto im TFF war in der vergangenen Woche aber auch schon ein Transporter auf einer deutschen Autobahn unterwegs, der zusammen mit mehreren schwarzen mindestens ein weißen Model Y Performance geladen hatte.

Tesla Model Y
Tesla Model Y; Quelle: Craventure Media/Unsplash

Diese Woche könnten also nicht nur weitere Model Y in schwarz, sondern auch die ersten Model Y in weiß ausgeliefert werden. Weitere Farben dürften dann in den kommenden Monaten nachkommen. Vielleicht zuletzt wird das neue Crimson-Rot kommen, das aus 13 Schichten besteht. Elon Musk betitelte diese Farbe als die wahrscheinlich beste Lackierung eines Serienautos weltweit.

Tesla lädt zu Probefahrten ein

Die Variante Model Y Long Range gibt es ebenfalls noch nicht aus Giga Berlin-Brandenburg. Diese Version wird seit vergangenem August aus der Gigafactory in China nach Europa importiert. Ob diese Variante vor oder nach den neuen Lackierungen in der deutschen Fabrik gebaut wird, in noch unklar. Der Besteller eines Model Y Long Range meldete am vergangenen Samstag auf Twitter, er sei vom Autobauer gefragt worden, ob er sein Auto im Zweifel auch schnell übernehmen könnte. Derzeit ist kein Nachschub aus China bekannt. Die dortige Tesla-Fabrik ist aufgrund der 0-Covid-Politik des Landes bereits seit Ende März geschlossen. Besagter Besteller vermutete, es seine Long Range Version könne deshalb bald aus Grünheide kommen.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.


Aktuell lädt Tesla Interessierte zu Probefahrten speziell für das Model Y Performance ein. Auf einer Webseite kann man dafür eigens seinen Namen und seine Kontaktdaten hinterlegen und sich für eine Probefahrt online registrieren.


Themen des Beitrags:
GrünheideTeslaTesla Model Y

Jetzt leasen!

Polestar 2
Für 378,77 €/Monat brutto: Polestar 2 Standard Range Single Motor • Gewerbe • Privat

Polestar 2 Leasing für 397 (522) Euro im Monat brutto [Neuwagen]

Verbrauch: kombiniert: 17,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*


Cupra Born Pressefoto
Für 274,18 €/Monat brutto: Cupra Born 58 kWh 150 kW • Privat

Cupra Born Leasing für 274 (399) Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug, BAFA]

Verbrauch: kombiniert: 13,7 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*


BMW i4 M50
Ab 620,-- €/Monat netto: BMW i4 M50 • Gewerbe

BMW i4 M50 Leasing ab 620 (724) Euro im Monat netto [frei konfigurierbar, LZ 18 Monate, BAFA]

Stromverbrauch: kombiniert: 22,5-18,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*