Home » News » Business » Cupra übernimmt: VW-Tochter Seat bald Geschichte

News

Cupra übernimmt: VW-Tochter Seat bald Geschichte

Seat Arona
Seat Arona; Quelle: Pressefoto

Die spanische Automarke Seat wird bis 2030 nicht mehr existieren. Das bestätigt der Mutterkonzern Volkswagen. Die Wolfsburger setzen in Spanien vielmehr auf die Marke Cupra, die die sportlicheren Seats baut.

Seat zu langweilig, kann Cupra das besser?

Wie VW auf der IAA 2023 mitteilt in München mitteilt, wird man sich in Zukunft voll auf Cupra konzentrieren. Die Marke hat einen sportlichen und jungen Charakter und setzt sich so deutlich von Seat ab. Die Spanier konnten ihr Image, für langweilige Autos bekannt zu sein, nicht ablegen. Die Entscheidung sei schon länger gefallen, weshalb in jüngster Vergangenheit vermehrt Investitionen in Cupra stattgefunden haben, so VW-Konzernchef Thomas Schäfer.

Cupra war ursprünglich eine Ausstattungslinie von Seat und ist seit wenigen Jahren für die Sportmodelle Cupra Ateca, Cupra Leon und Cupra Formentor bekannt. Mit dem Cupra Born hat die Marke auch einen Kleinwagen im Angebot. Die Zielgruppe sind junge Menschen, ab 2030 soll Cupra nur noch Elektrofahrzeuge herstellen. Es bleibt abzuwarten, ob diese Strategie aufgeht und sich Cupra neben VW und Skoda etablieren kann.

Ab 2030 keine Autos mehr von Seat

Seat wird also ab 2030 keine Autos mehr bauen, die Marke und deren Fabriken sollen aber weiterhin für den VW-Konzern bestehen bleiben. So können in spanischen Werken zukünftig Komponenten für den bald erscheinenden VW ID.2 gebaut werden, berichtet das Handelsblatt. Die Studie ID.2 all, über die wir berichtet haben, soll einen Ausblick auf den kommenden Einstiegsstromer von VW geben. Seat, das 1950 gegründet wurde und seit 1986 zu Volkswagen gehört, konnte sich nie wirklich etablieren und hat den Wolfsburgern immer wieder Verluste eingebracht. Die Entscheidung, die Marke nicht fortzuführen, ist daher konsequent und nachvollziehbar.

Alle Cupra-Leasing-Deals findet ihr übrigens hier.

Quellen


Themen des Beitrags:
CupraSeatŠkodaVW

Jetzt leasen!

Škoda Octavia RS Combi
Für 189,-- €/Monat netto: Škoda Octavia Combi 2.0 TDI 147kW DSG RS • Gewerbe

Škoda Octavia Combi RS Leasing für 189 Euro im Monat netto [sofort verfügbar]

Verbrauch: kombiniert: 5,1 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 135 g/km CO2*


Škoda Fabia
Für 83,19 €/Monat netto: Škoda Fabia 1.0l TSI 85kW DSG Monte Carlo • Gewerbe

🔥 Škoda Fabia Leasing für 83 Euro im Monat netto [kurzfristig verfügbar]

Verbrauch: kombiniert: 5,7 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 129 g/km CO2*


Seat Leon IV ST
Für 244,-- €/Monat brutto: Seat Leon 1.5 eTSI ACT 110kW FR DSG ST • Gewerbe • Privat

Seat Leon ST Leasing für 244 (327) Euro im Monat brutto [vorkonfiguriert, LZ 07/24]

Verbrauch: innerorts: 6,0 l/100 km • außerorts: 4,2 l/100 km • kombiniert: 4,9 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 111 g/km CO2*