Home » News » Business » April 2024: 243.000 Pkw in Deutschland neu zugelassen

News

April 2024: 243.000 Pkw in Deutschland neu zugelassen

Porsche Macan Turbo
Porsche Macan Turbo, Quelle: Pressefoto

Business. Das Kraftfahrt-Bundesamt hat die Zulassungszahlen für den abgelaufenen April 2024 bekannt gegeben. Insgesamt wurden 243.102 Pkw in Deutschland neu zugelassen.

Laut des Kraftfahrt-Bundesamtes wurden in Deutschland im April 2024 insgesamt 243.102 Pkw neu zugelassen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht dies einem Plus von 19,8 Prozent, heißt es in der aktuellen Pressemeldung des KBA von Montagmittag.

Die Anzahl der neu zugelassenen benzinbetriebenen Neuwagen nahm mit 90.729 Fahrzeugen gegenüber dem Vorjahresmonat um 18,6 Prozent zu. Ihr Anteil an den Gesamtzulassungen beläuft sich damit auf 37,3 Prozent. Der Anteil an dieselbetriebenen Autos beträgt mit 46.317 Einheiten 19,1 Prozent. Sie sind im Vergleich zum Vorjahresmonat sogar um 28,2 Prozent angestiegen. Die Zulassungen von elektrisch betriebenen Fahrzeugen sind mit 29.668 Fahrzeugen um 0,2 Prozent leicht zurückgegangen. Der Marktanteil im April 2024 für Elektroautos liegt somit bei 12,2 Prozent. Außerdem wurden 75.182 Hybride, darunter 15.135 teilelektrifizierte Plug-In-Hybride, neu zugelassen.

Der CO2-Ausstoß der neu zugelassenen Pkw ist im April gegenüber dem Vorjahr um 1,2 Prozent angestiegen und lag damit bei 124,8 Gramm pro Kilometer.

Neuzulassungen Pkw 2022 bis 2024
Neuzulassungen Pkw 2022 bis 2024, Quelle: KBA

Porsche mit deutlichem Wachstum

Unter den deutschen Marken erreichte der Premium-Sportwagen-Hersteller Porsche mit einem Plus von 48,9 Prozent die deutlichste Zulassungssteigerung. Zweistellig fiel das Plus der Neuzulassungen bei Volkswagen (+37,4 Prozent) und BMW (+25,3 Prozent) aus. Bei Mercedes-Benz (+7,5 Prozent), Audi (+4,7 Prozent) und Ford (+1,5 Prozent) fiel das Wachstum moderater aus. Im April 2024 deutlich gesunken sind die Zulassungen bei MAN (-41,4 Prozent), Mini (-31,1 Prozent), Opel (-18,4 Prozent) und bei Smart (-1,8 Prozent).

Mit einem Anteil von 20,9 Prozent ist Volkswagen nach wie vor die anteilstärkste deutsche Marke.

Bei den Importmarken legte Volvo mit mehr als 2.000 Neuzulassungen und einem Plus von 88,2 Prozent am deutlichsten zu. Dem schwedischen Hersteller dicht auf den Fersen war Citroen (+84,5 Prozent), Peugeot (+58,8 Prozent), Mazda (+42,7 Prozent), Toyota (+42,4 Prozent), Nissan (+34,7 Prozent), Skoda (+29,2 Prozent), Dacia (+27,5 Prozent), Seat (+19,8 Prozent), Hyundai (+15,2 Prozent), Kia (+6,1 Prozent) und Fiat (+2,7 Prozent).


Themen des Beitrags:
KBAPorscheVWZulassungszahlen

Jetzt leasen!

BMW iX3
Ab 325,-- €/Monat netto: BMW iX3 INSPIRING • Gewerbe

BMW iX3 Leasing ab 325 Euro im Monat netto [frei konfigurierbar, LZ 7 Monate]

Stromverbrauch: kombiniert: 18,0 - 17,6 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Volkswagen Taigo
Für 166,11 €/Monat brutto: VW Taigo 1.0 TSI OPF Life • Privat

VW Taigo Leasing für 166 Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar, inkl. Service]

Verbrauch: kombiniert: 5,5 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 124 g/km CO2*


BMW X3
Ab 799,-- €/Monat netto: BMW X3 M Competition AT • Gewerbe

BMW X3 M Competition Leasing ab 799 Euro im Monat netto [sofort verfügbar]

Verbrauch: kombiniert: 10,9 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 248 g/km CO2*