Home » News » Business » Alfa Romeo Giulia „Allradauto des Jahres“ gewählt

News

Alfa Romeo Giulia „Allradauto des Jahres“ gewählt

Alfa Romeo Giulia Veloce Ti
Alfa Romeo Giulia Veloce Ti; Quelle: Pressefoto

Business. Die italienische Ikone Alfa Romeo Giulia gewinnt ihre Kategorie beim Wettbewerb „Auto Bild Allrad Auto des Jahres 2022“.

Die Leser von Auto Bild Allrad stehen auch auf sportliche Limousinen. Sie haben die Alfa Romeo Giulia in den Kreis der Sieger beim Wettbewerb „Auto Bild Allrad Auto des Jahres 2022“ gewählt, berichtet der Hersteller in einer Pressemeldung. Die mit dem effizienten Allradantrieb Alfa Q4 ausgestattete Variante der Alfa Romeo Giulia gewann die Import-Wertung der Kategorie „Allrad-Pkw über 50.000 Euro“.

„Zum ‚Allradauto des Jahres‘ in ihrer Kategorie gewählt zu werden, ist sicherlich eine überraschende Auszeichnung für die Alfa Romeo Giulia. Gerade deshalb sind wir auf dieses Urteil der Leser von Auto Bild Allrad besonders stolz. Zeigt es doch die Begeisterung der deutschen Autofans für die perfekte Kombination aus italienischem Design und ebenso sportlichem wie sicherem Fahrverhalten, mit der die Alfa Romeo Giulia sich aus der Masse der Fahrzeuge in dieser Kategorie heraushebt“, kommentierte Niccolò Biagioli, Country Director Alfa Romeo.

Beim Wettbewerb stellten sich regulär in Deutschland erhältliche Fahrzeuge in neun Kategorien dem Urteil der Leser des, eigenen Aussagen zufolge, größten Allrad-Magazin Europas. Importierte und einheimische Fahrzeuge wurden gesondert bewertet.

Alfa Romeo Giulia
Alfa Romeo Giulia; Quelle: Pressefoto

Alfa Q4 mit 280 PS oder 210 PS

Der Allradantrieb Alfa Q4 der Alfa Romeo Giulia verteilt, in Abhängigkeit vom Fahrzustand und Haftungsniveau jedes einzelnen Reifens, das Motordrehmoment zwischen Vorder- und Hinterachse. Unter normalen Verhältnissen wird die Motorkraft über die aus Kohlefaser gefertigte Kardanwelle komplett zur Hinterachse übertragen, was den Verbrauch senkt. Erst wenn an den Hinterrädern Schlupf entsteht, werden in Sekundenbruchteilen bis zu 60 Prozent des Drehmoments zur Vorderachse umgeleitet.

Zusätzlich kann der Allradantrieb mit dem selbstsperrenden mechanischen Differenzial Alfa Q2 kombiniert werden, das durchdrehenden Hinterrädern entgegenwirkt.

Die Alfa Romeo Giulia mit Alfa Q4 Allradantrieb steht in zwei Motorisierungen zur Verfügung. Zum Einen gibt es den 2,0-Liter-Turbobenziner mit 280 PS Leistung sowie einen 210 PS starken Turbodiesel mit 2,2 Litern Hubraum. Alfa Romeo-Kund:innen haben in der Ausstattung die Auswahl zwischen den Ausstattungslinien Veloce und Ti sowie dem Sondermodell Estrema.


Themen des Beitrags:
Alfa Romeo

Jetzt leasen!

Jeep Compass 4xe
Für 244,-- €/Monat brutto: Jeep Compass Hybrid 1.3l T4-PHEV Limited 4WD • Gewerbe • Privat

Exklusiv-Deal❗️ Jeep Compass PHEV Leasing für 244 Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug]

Verbrauch: kombiniert: 16,6 kWh/100 km • kombiniert: 2,0 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 46 g/km CO2*


Polestar 2
Für 378,77 €/Monat brutto: Polestar 2 Standard Range Single Motor • Gewerbe • Privat

Polestar 2 Leasing für 397 (522) Euro im Monat brutto [Neuwagen]

Verbrauch: kombiniert: 17,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*


Cupra Born Pressefoto
Für 274,18 €/Monat brutto: Cupra Born 58 kWh 150 kW • Privat

Cupra Born Leasing für 274 (399) Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug, BAFA]

Verbrauch: kombiniert: 13,7 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*