Home » News » Business » Volkswagen teasert neue Generation des VW Transporters an

News

Volkswagen teasert neue Generation des VW Transporters an

VW Transporter der siebten Generation
VW Transporter der siebten Generation, Quelle: Pressefoto

Business. Volkswagen Nutzfahrzeuge hat die ersten Designdetails der neuen Generation des VW Transporters angeteasert.

Volkswagen hat am vergangenen Mittwoch die ersten Designdetails der siebten Generation des VW Transporters bekannt gegeben. Der Vorverkauft des neuen Transporters ist in Europa zu Nettopreisen ab 36.780 Euro bereits angelaufen. Die Markteinführung soll im ersten Quartal 2025 stattfinden.

„Die siebte Bulli-Generation greift in den Details die typischen Designmerkmale der sechs Vorgänger auf und interpretiert sie neu. Das hat Tradition – jeder neue Volkswagen Transporter war stets ein visueller Aufbruch, eine stilistische Brücke zwischen einer langen Historie, der Gegenwart und der Zukunft. Genau das hält diese Baureihe seit über acht Jahrzehnten jung und macht sie zur erfolgreichsten Transporterserie ihrer Klasse in der Welt“, berichtete Albert Kirzinger, Chefdesigner der Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge in einer Pressemeldung.

Nur Details zum Design bekannt

Bisher hat Volkswagen Nutzfahrzeuge nur Details zum Design des VW Transporters bekannt gegeben. Die technischen Daten sind spärlich. Der Transporter ist zwischen 5.050 mm und 5.450 mm lang. Die 16-, 17- und 19-Zoll-Felgen des Transporters sind neugestaltet. Der gewerbliche Transporter wird mit einer Heckklappe und Heckflügeltüren ausgestattet.

„In der Form des Kühlergrills blitzt kurz der T5 auf, in den Scheinwerfern der T6.1 und in der ikonischen Klarheit der T1 – das alles jedoch signifikant weiterentwickelt zu einem neuem Volkswagen Transporter-Gesicht“, so Kirzinger weiter. Dabei werde sofort deutlich, dass die siebte Generation des VW Transporters ein Mitglied der Bulli-Familie ist und das Duo aus Multivan und ID.BUZZ komplettiere.

Wie auch beim T6.1 ist der obere Abschluss der Scheinwerfer als Linie in die Seitenpartie herumgezogen. Sie zieht sich bis zum Heck durch. Darüber entsteht eine ausgeprägte, geradlinige Wölbung – die Bulli-Linie. Sie unterteilt den oberen und unteren Bereich der Karosserie. Laut Kirzinger ein Charaktermerkmal, das als Hommage an den T1 gilt.

Optisch besonders markant sind vor allem die 19-Zoll-Leichtmetallräder „Indianapolis“ mit seinem glanzgedrehten Felgenrand sowie sechs schwarzen Speichen und Innenflächen. Optimal zugänglich ist auch die wie beim T6.1 und Crafter im Bereich der B-Säule integrierte Tankklappe der Versionen mit Diesel- und Plug-In-Hybridantrieb. Die Ladeklappe der Modelle mit Plug-In-Hybrid- und reinem Elektroantrieb befindet sich unterhalb des rechten Scheinwerfers.


Themen des Beitrags:
VW

Jetzt leasen!

Volkswagen T-Roc R
Für 189,-- €/Monat brutto: VW T-Roc 1.0 TSI OPF R-Line • Privat

VW T-Roc Leasing für 189 Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar]

Verbrauch: kombiniert: 5,7 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 129 g/km CO2*


Volkswagen ID.5
Für 289,-- €/Monat brutto: VW ID.5 Pro 52 kWh 125 kW Pure • Privat

🔥 VW ID.5 Leasing für 289 Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar]

Stromverbrauch: kombiniert: 16,1 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Volkswagen ID.4 Pro 4Motion
Für 246,-- €/Monat brutto: VW ID.4 52 kWh 125 kW Pure • Privat

🔥 VW ID.4 Leasing für 246 Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug]

Stromverbrauch: kombiniert: 16,5 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*