Home » News » Business » Toyota: Koji Sato muss den Übergang zu sauberer Energie meistern

News

Toyota: Koji Sato muss den Übergang zu sauberer Energie meistern

Koji Sato und Akio Toyoda
Koji Sato und Akio Toyoda; Quelle: Pressefoto

Elektromobilität. Business. Koji Sato, der vergangene Woche zum künftigen CEO von Toyota ernannt wurde, ist damit beauftragt worden, den Übergang zu sauberer Energie zu meistern.

Sato, der derzeit noch CEO von Toyotas Luxusmarke Lexus ist, wird am 01. April die Nachfolge von Akio Toyoda als Toyota-Chef antreten.

Unter Toyoda hat der Autohersteller bei Elektrofahrzeugen einen Go-Slow-Ansatz verfolgt und argumentiert, dass die Hybridtechnologie, die er mit dem Prius entwickelt hat, zusammen mit Investitionen in Wasserstoff wichtig bleiben wird, berichtete die Nachrichtenagentur Reuters.

Der baldige Neu-Chef Sato hat Dieselmotor-Verbrennung an der Universität studiert und kam damals zu Toyota in der Hoffung, „einen Beitrag zur Gesellschaft zu leisten, indem er die Zukunft von Dieselmotoren gestaltet“.

Obwohl der 53-Jährige die Entwicklung des ersten vollelektrischen Lexus-Modells beaufsichtigte, hat er auch davon gesprochen, andere Optionen für den Antrieb von Fahrzeugen offen zu halten.

Über das Potenzial von Wasserstoff sprach er letztes Jahr in Thailand, wo Toyoda selbst laut der Tageszeitung Yomiuri bei einem Langstreckenrennen einen wasserstoffbetriebenen Toyota-Rennwagen fuhr.

„Es wird kein sofortiger Ersatz für Elektrofahrzeuge sein, aber es ist gut zu wissen, dass es andere Optionen gibt, wenn die Zunahme von Elektrofahrzeugen schließlich ein Plateau erreicht“, sagte Sato in dem Bericht über wasserstoffbetriebene Fahrzeuge.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Sato begann Karriere bei Toyota 1992

Sato begann seine Karriere bei Toyota 1992, bevor er 2016 laut seines Profils auf der Toyota-Website zum Chefingenieur von Lexus International aufstieg.

„Die Branche selbst steht vor einer Umwälzung, wie sie nur einmal in einem Jahrhundert auftritt, mit vielen Unbekannten, die es zu bewältigen gilt“, sagte John Shook, ein ehemaliger Toyota-Manager, der jetzt zu den vom Unternehmen entwickelten Lean-Management-Techniken berät. „Ich kann mir vorstellen, dass Akio dachte, jetzt sei die Zeit für einen Übergang gekommen, damit sein Nachfolger das Schiff durch die bevorstehende Ungewissheit steuern kann.“

Sato ist seit 2020 Präsident von Lexus International und der Gazoo Racing Company.

Er übernahm auch eine Führungsrolle bei Toyota und wurde im Januar 2021 Chief Branding Officer, was eine gute Nachricht für das Unternehmen sei, da sich die Branche im Wandel befinde, sagte Christopher Richter, stellvertretender Leiter von Japan Research bei der Investmentgruppe CLSA.

In seiner Freizeit besucht der bald neue Toyota-CEO Tempel in Kyoto und praktiziert japanische Teezeremonien. Außerdem fahre er einen Toyota Supra, der ihm von seinem Schwiegervater weitergegeben worden sei.

Akio Toyoda, Koji Sato und Takeshi Uchiyamada
Akio Toyoda, Koji Sato und Takeshi Uchiyamada; Quelle: Pressefoto

Eine der Hauptgründe, warum Koji Sato zum Nachfolger gewählt wurde, sei seine Liebe zum Bau von Autos, erklärte Akio Toyoda während der offiziellen Ankündigung letzte Woche. Diese Leidenschaft soll Sato dazu verhelfen, den Übergang zu sauberer Energie zu meistern und das Unternehmen hinsichtlich Elektromobilität konkurrenzfähig zu machen. Kein leichtes Unterfangen, wenn man den massiven Vorsprung anderer EV-Hersteller betrachtet.


Themen des Beitrags:
LexusToyota

Jetzt leasen!

Fiat 500 Elektro
Für 119,-- €/Monat brutto: Fiat 500 Elektro Limousine 42 kWh • Gewerbe • Privat

Fiat 500 Elektro Leasing für 119 Euro im Monat brutto [Gebrauchtwagen]

Stromverbrauch: kombiniert: 14,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Volkswagen ID.4 Pro 4Motion
Für 246,-- €/Monat brutto: VW ID.4 52 kWh 125 kW Pure • Privat

🔥 VW ID.4 Leasing für 246 Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug]

Stromverbrauch: kombiniert: 16,5 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


VW ID.3
Für 224,01 €/Monat brutto: Volkswagen ID.3 Pure 52 kWh 125 kW • Privat

🔥 VW ID.3 Leasing für 224 Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug]

Stromverbrauch: kombiniert: 15,2 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*