Home » News » Elektromobilität » Tesla Cyberquad für Kinder: Ein Mini-Elektro-ATV, das Spaß macht

News

Tesla Cyberquad für Kinder: Ein Mini-Elektro-ATV, das Spaß macht

Tesla Cyberquad
Tesla Cyberquad; Quelle: RadioFlyer

Elektromobilität. Als Tesla seinen Cyberquad neben der großen Enthüllung seines Cybertrucks ausrollte, schien das kleine, elektrische Vierrad irgendwie fast weit hergeholter als der elektrische Pickup zu sein. Noch immer steht kein Datum fest, wann der US-amerikanische Autobauer das Cyberquad auf den Markt bringt. Es gibt aber bereits eine Kinderversion. Ein Mini-Elektro-ATV, das einfach nur Spaß macht.

Micah Toll, ein Redakteur von Electrek, hat die Gelegenheit bekommen das Cyberquad für Kinder zu testen und ist mehr als begeistert. Er sagte: „Ich hatte vor kurzem die Gelegenheit, das Tesla Cyberquad für Kinder zu testen, und ich bin hier, um zu sagen, dass es selbst als erwachsener Fahrer so viel Spaß macht, dass es schwer war, den Sattel aufzugeben und die Kinder an die Reihe zu lassen, damit zu fahren!“

Das Quad sei groß genug, dass jemand mit einer Körpergröße von 1,70 Meter oder noch größer darauf Platz nehmen könne. Das Fahrzeug sei aber dennoch eher etwas für Kinder. Auch wegen der Leistung. Diese solle laut des Redakteurs aber nicht unterschätzt werden. Trotz „Kinder-Fahrzeug“ besäße das Cyberquad ein 36-V-Bordnetz und einen 500-W-Motor.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


Reichweite und weitere Infos

Laut Toll gibt es zwei Geschwindigkeitseinstellungen. Eine für 8 km/h und eine für 16 km/h. Die niedrigere Geschwindigkeitseinstellung soll mit dem 288-Wh-Akku 25 Kilometer Reichweite schaffen. Der Redakteur hat in seinem Test die ganze Zeit die schnellere Geschwindigkeit genutzt. Dennoch habe der Akku den ganzen Nachmittag gehalten.

An der soliden Hinterachse befindet sich eine einzelne Scheibenbremse, die gut funktionieren soll. Die großen Reifen sollen hervorragend fürs Gelände geeignet sein. Die Federung ist einstellbar.

Das Fahrzeug besitzt eine große Kraft, die sogar einen 68 Kilogramm schweren Mann eine Rampe auf einen Pickup-Truck hinauf befördern kann. „Die Tatsache, dass dieses Kinderspielzeug einen Erwachsenen durch Gras und Dreck und eine große Rampe hinaufziehen kann, ist verdammt beeindruckend“, berichtete Toll. Das Cyberquad für Kinder ist nur groß genug für einen Fahrer. Der Redakteur hat im Test einen kleinen roten Kinderanhänger am Cyberquad befestigt. Dadurch konnten beide Kinder durch die Gegend fahren. Mit genügend Power und Zugkraft, dass es dennoch sehr viel Spaß gemacht hat.

Der einzige Nachteil des Cyberquads für Kinder sei der Preis. Tesla bleibt Tesla. Der Preis liegt bei 1.900 US-Dollar. Oder vielmehr lag. Das Cyberquad gibt es jetzt nur noch in der Kryptowährung Doge zu erwerben. Es kostet 14.135 Doge oder etwa 2.100 Dollar.

Ein weiterer Nachteil ist die Tatsache, dass die Cyberquads ausverkauft sind. Manche werden auf eBay wieder verkauft, allerdings weitaus teurer als UVP. Es scheint also besser zu sein, darauf zu warten, dass Tesla-Partner Radio Flyer mehr Cyberquads produziert.

Tesla Cyberquad:

  • Motor: 500 W Nennleistung
  • Höchstgeschwindigkeit: 16 km/h
  • Reichweite: 25 Kilometer
  • Akku: 36V 8Ah (288 Wh)
  • Gewicht: 54 Kilogramm
  • Maximale Belastung: 68 Kilogramm
  • Bremsen: Einzelne mechanische Scheibenbremse an der starren Hinterachse
  • Federung: Einstellbarer Federdämpfer hinten, keine Vorderradaufhängung
  • Extras: Multi-Speed-Wahlschalter, Ladegerät im Tesla-Stil, Daumengas, LED-Batterieanzeige am Akku

Themen des Beitrags:
TeslaTesla Cyberquad

Jetzt leasen!

Polestar 2
Für 378,77 €/Monat brutto: Polestar 2 Standard Range Single Motor • Gewerbe • Privat

Polestar 2 Leasing für 397 (522) Euro im Monat brutto [Neuwagen]

Verbrauch: kombiniert: 17,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*


Cupra Born Pressefoto
Für 274,18 €/Monat brutto: Cupra Born 58 kWh 150 kW • Privat

Cupra Born Leasing für 274 (399) Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug, BAFA]

Verbrauch: kombiniert: 13,7 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*


BMW i4 M50
Ab 620,-- €/Monat netto: BMW i4 M50 • Gewerbe

BMW i4 M50 Leasing ab 620 (724) Euro im Monat netto [frei konfigurierbar, LZ 18 Monate, BAFA]

Stromverbrauch: kombiniert: 22,5-18,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*