Home » News » Business » Sono Motors verlängert Kampagne zur Rettung des Sion bis Ende Februar

News

Sono Motors verlängert Kampagne zur Rettung des Sion bis Ende Februar

Sono Motors Solarauto Sion
Sono Motors Solarauto Sion; Quelle: Pressefoto

Elektromobilität. Business. Sono Motors hat am vergangenen Donnerstag die Verlängerung seiner #savesion-Kampagne bis Ende Februar bekanntgegeben. Mit dieser Aktion versucht das Münchener Startup seit Dezember 2022, Geld von seiner Community mittels hoher Anzahlungen für sein SEV Sion einzusammeln.

Darüber hinaus kündigte Sono Motors an, dass Gespräche mit potenziellen Investoren voranschreiten würden.

„Unser Plan, dem Markt und Investoren mit wachsenden Reservierungen, Zahlungszusagen und zusätzlichen Mitteln in Höhe von fast 50 Mio. € ein deutliches Signal zu senden, scheint aufzugehen. Wir befinden uns in laufenden Gesprächen mit potenziellen Investoren und denken, dass wir mit der Verlängerung der Kampagne unser Ziel von 100 Mio. € erreichen und das Sion-Programm fortsetzen können. Das Engagement von tausenden Community-Mitgliedern hat die Nachfrage nach dem Sion einmal mehr unter Beweis gestellt. Die Entschlossenheit, die wir in Tausenden von Anrufen, E-Mails und persönlichen Gesprächen mit der Community spüren, kombiniert mit den interessierten Rückmeldungen zahlreicher potenzieller Investoren, bestärkt uns darin, sowohl die Kampagne als auch unseren Kampf für den Sion fortzusetzen – unsere erschwingliche, klimafreundliche und einzigartige Mobilitätslösung“, berichtete Laurin Hahn, Mitbegründer und CEO von Sono Motors, in einer Pressemeldung.

Bisher stehen 44.000 Sion-Reservierungen zu Buche, von denen circa 21.000 privat mit Anzahlung getätigt worden sind. Dazu kommen circa 22.000 unverbindliche B2B-Vorbestellungen. Beides zusammen entspricht einem Nettoverkaufsvolumen von etwa einer Milliarde Euro, vorausgesetzt, alle Reservierungen resultieren in einem Kauf.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

„Jeder einzelne Tag, den wir in die Zukunft investieren, lohnt sich. Deshalb haben wir uns entschieden, die Kampagne zu verlängern. Auf unserer europaweiten Tour haben wir bereits mehr als 5.000 Menschen in 13 verschiedenen Städten getroffen. Tausende haben den Sion bei Testfahrten hautnah erlebt. 12 weitere Stopps haben wir gerade angekündigt. Wir sind es diesen Pionieren schuldig, jetzt noch nicht aufzugeben. Wir sind es Ihnen schuldig, mehr Zeit einzuräumen, um noch mehr Menschen zu aktivieren, die die Mobilität revolutionieren wollen. Es liegt jetzt an uns allen, zu kämpfen. Zu kämpfen für den Sion, für die Zukunft und für eine Welt ohne fossile Energien“, fügte Jona Christians, Mitbegründer und CEO von Sono Motors, hinzu.

Erst kürzlich konnte sich das Solar-Startup eine Finanzierung in Höhe von 1,46 Millionen Euro von der Europäischen Exekutivagentur für Klima, Infrastruktur und Umwelt (CINEA) sichern, um die Entwicklung der unternehmenseigenen Solartechnologie voranzutreiben.

Eigenen Aussagen zufolge soll der Sion auch auf dem besten Weg in die Vorserienproduktion sein, die für den Sommer 2023 geplant ist. Diese Woche haben bereits die Crashtests in Italien begonnen.



Jetzt leasen!

Ora Funky Cat
Für 139,-- €/Monat brutto: Ora Funky Cat 126kW 48kWh Batterie 300 Pro • Privat

Ora Funky Cat Leasing für 139 Euro im Monat brutto [Tageszulassung, 08/23]

Stromverbrauch: kombiniert: 16,7 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


BMW i4
Ab 465,-- €/Monat brutto: BMW i4 eDrive35 • Gewerbe • Privat

BMW i4 Leasing ab 465 Euro im Monat brutto [sofort verfügbar]

Stromverbrauch: kombiniert: 16,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Kia EV6
Für 235,-- €/Monat brutto: Kia EV6 58 kWh 125 kW Heckantrieb • Privat

Kia EV6 Leasing für 235 Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar]

Stromverbrauch: kombiniert: 16,6 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*