Home » News » Business » Sono Motors gewinnt Scania und LLT: Erste Solar-Busse in Luleå, Schweden

News

Sono Motors gewinnt Scania und LLT: Erste Solar-Busse in Luleå, Schweden

Scania und Sono Motors: Diesel-Solarbusse in Schweden
Scania und Sono Motors: Diesel-Solarbusse in Schweden; Quelle: Pressefoto

Business. Technologie. Am vergangenen Donnerstag konnte Sono Motors die Volkswagen-Tochter Scania und LLT, einen schwedischen Verkehrsbetrieb, als neue Kunden gewinnen. Das Resultat: Mehrere Scania-Dieselbusse sind mit der innovativen Solartechnik von Sono Motors ausgestattet und in Luleå, Schweden, in Betrieb genommen worden.

Sono Motors, der Solar Mobility OEM aus München, hat in einer Pressemeldung angekündigt, Scania und LLT als Partner für die Erprobung des Solar Bus Kits gewonnen zu haben. Das Ziel dieser einzigartigen Kooperation ist, die Effizienz der Solartechnologie auf Bussen auch für das nördliche Klima zu optimieren. LLT hat als erstes Verkehrsunternehmen in Skandinavien zunächst sechs Dieselbusse des Modells Citywide K320 der Marke Scania mit einer kundenspezifischen Variante des Solar Bus Kit mit jeweils 1 kW Peak-Installation ausgestattet. Diese Busse werden im Stadtverkehr von Luleå eingesetzt und sollen zur Reduzierung von Emissionen beitragen. Pro Betriebsjahr eines Busses hat die von Sono Motors entwickelte Solartechnologie das Potenzial etwa 2,9 Tonnen CO2-Emissionen und bis zu 1.100 Liter Diesel einzusparen.

Sono Motors Solarprodukte
Sono Motors Solarprodukte; Quelle: Pressefoto

„Ein nachhaltiger öffentlicher Nahverkehr ist eine der wichtigsten Säulen der Mobilitätswende. Mit dem Solar Bus Kit haben wir ein skalierbares Produkt entwickelt, mit dem Ziel den öffentlichen Verkehrsbetrieben zu helfen, schon heute Diesel und CO2-Emissionen zu sparen. Wir freuen uns, mit Scania und LLT zwei Partner gefunden zu haben, die unsere Werte teilen und es ist großartig, das Ergebnis unserer Arbeit jetzt auf den Straßen Schwedens zu sehen”, sagt Laurin Hahn, CEO und Mitbegründer von Sono Motors.

LLT möchte die Vor- und Nachteile der neuen Technologie von Sono Motors kennenlernen, um die Strategie, bis 2030 50 Prozent der Busse vollelektrisch betreiben zu können, voranzutreiben. Möglicherweise ja mithilfe von Sono Motors.

„Solar ist eine der großen Energiequellen der Zukunft, und es ist sowohl für uns bei LLT, für das Klima, als auch für die Stadt Luleå sehr wichtig, mehr Wissen und Einblicke darüber zu gewinnen, wie Solartechnologie als zukünftige Mobilitätslösung implementiert werden kann“, so LLT-CEO Jonas Vinblad von Walter.

Ursprünglich hat Sono Motors die Solartechnologie für seinen kommenden Minivan Sion, der bereits 20.000 Reservierungen verbuchen kann, entwickelt. Nun wollen die Münchner aber auch andere Branchen und Fahrzeuge mit Solarzellen versorgen. Auf dem Weg zu einer nachhaltigen und emissionsfreien Zukunft hat Sono Motors bereits Vereinbarungen unter anderem mit MAN, easymile, der Münchener Verkehrsgesellschaft MVG, mit denen Sono Motors bereits Solarbusanhänger in München testet, Chereau und Rhenus Logistics geschlossen.


Themen des Beitrags:
SolarenergieSono Motors

Jetzt leasen!

Seat Ateca Facelift 2020
Für 288,-- €/Monat brutto: Seat Ateca 1.5 TSI ACT 110kW Xperience • Privat

Seat Ateca Leasing für 288 Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar]

Verbrauch: kombiniert: 6,5 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 148 g/km CO2*


Hyundai i10
Für 100,-- €/Monat brutto: Hyundai i10 1.0 Trend • Gewerbe • Privat

🔥 Hyundai i10 Leasing für 100 Euro im Monat brutto [kurzfristig verfügbar]

Verbrauch: kombiniert: 5,5 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 126 g/km CO2*


Škoda Kamiq MY24
Für 82,-- €/Monat netto: Škoda Kamiq 1.0 TSI 70kW Selection • Gewerbe

💥 Škoda Kamiq Leasing für 82 Euro im Monat netto [im Vorlauf]

Verbrauch: kombiniert: 5,5 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 125 g/km CO2*