Home » News » Business » Porsche mit Plus bei Auslieferungen

Trotz widriger Umstände

Porsche mit Plus bei Auslieferungen

Porsche 911 Targa 4 GTS und Porsche-Chef Oliver Blume und Finanzchef Lutz Meschke
Porsche 911 Targa 4 GTS und Porsche-Chef Oliver Blume und Finanzchef Lutz Meschke; Quelle: Pressefoto

Porsche vermeldet einen Zuwachs bei der Zahl der Auslieferung neuer Modelle. In den ersten neun Monaten des Jahres 2022 lieferten die Zuffenhausener 221.512 neue Fahrzeuge aus. Das ist ein Plus von zwei Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Die Nachfrage nach Sportwägen aus Baden-Württemberg ist dabei vor allem in Europa und Deutschland hoch. Im deutschen Markt und der europäischen Vertriebsregion konnte Porsche am stärksten zulegen. Zwischen Januar und September lieferte der Sportwagenhersteller 42.204 Autos in Europa aus. Fast die Hälfte davon fährt nun auf deutschen Straßen. Im gleichen Zeitraum verließen in Deutschland 20.850 Fahrzeuge die Werke. Der Heimatmarkt verzeichnete damit ein Plus von 11 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Im größten Einzelmarkt verzeichnete Porsche dagegen leichte Verluste. Die Auslieferungen in China sanken um ein Prozent auf 68.766 Fahrzeuge. Dort waren die Corona-Folgen am stärksten zu spüren. Trotz Monate lang anhaltender Lockdowns konnten die Einschränkungen beinahe vollständig ausgeglichen werden.

Detlev von Platen, Vorstand für Vertrieb und Marketing bei der Porsche AG, betont die starken Auslieferungszahlen trotz einiger Herausforderungen weltweit. Er sieht eine hohe Begehrlichkeit von „Porsche als moderner Luxusmarke“ auf allen Kontinenten. Dennoch wirken sich die Liefereinschränkungen nach wie vor auf die Wartezeiten zwischen Bestellung und Auslieferung aus.

Mit 66.769 Auslieferungen liegt der Cayenne auf der Porsche-internen Rangliste klar vorne. SUVs sind nicht wie vor gefragt wie nie. Hinter dem Cayenne liegt mit dem Porsche Macan ein weiteres SUV. Die Ikone von Porsche, der Porsche 911 liegt auf Platz 3. Ganze 30.611 Fahrzeuge wurde in diesem Jahr bisher ausgeliefert. Auf Platz vier schafft es mit dem Porsche Taycan das schnellste serienmäßige Elektroauto der Welt.

Quellen


Themen des Beitrags:
Porsche

Jetzt leasen!

Porsche Macan
Für 734,-- €/Monat netto: Porsche Macan • Gewerbe

Porsche Macan Leasing für 734 Euro im Monat netto [Vorbesteller]

Verbrauch: innerorts: 10,8 l/100 km • außerorts: 7,6 l/100 km • kombiniert: 8,8 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 200 g/km CO2*


Porsche Macan
Für 598,-- €/Monat netto: Porsche Macan • Gewerbe

Porsche Macan Leasing für 598 Euro im Monat netto [frei konfigurierbar]

Verbrauch: innerorts: 10,8 l/100 km • außerorts: 7,6 l/100 km • kombiniert: 8,8 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 200 g/km CO2*


Porsche Taycan 4S Cross Turismo
Für 1.890,01 €/Monat brutto: Porsche Taycan 4 Cross Turismo • Gewerbe • Privat

Abo Tag! Porsche Taycan 4 Auto-Abo für 1.890 Euro im Monat brutto [All-inclusive]

Verbrauch: kombiniert: 26,4 kWh /100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*