Home » News » Elektromobilität » Porsche 718 wird ab 2024 elektrisch

News

Porsche 718 wird ab 2024 elektrisch

Porsche 718 Cayman
Porsche 718 Cayman; Quelle: Pressefoto

Elektromobilität. Porsche will mittelfristig fast alle Modelle zu Elektroautos machen. Lediglich der 911er soll möglichst lange als Verbrenner, alternativ als Hybrid angeboten werden. Als erste Elektrofahrzeuge gelten die Sportlimousine Taycan und der Macan. 2024 wird der kleine Sportwagen 718 Cayman elektrisch.

Focus Online berichtet, dass der Cayman 2024 neu aufgelegt werde. Und zwar als Elektroauto. Ab dann soll es den kleinen Sportwagen auch nicht mehr als Verbrenner geben. Damit würde der deutsche Autobauer anders als beim Macan vorgehen. Das SUV wird es parallel nämlich sowohl als E-Variante als auch als aufgefrischten Verbrenner geben. Für die Zukunft plant Porsche Elektroautos mit der besten Performance auf die Straße zu bekommen. Das bedeute, dass nicht unendliche Reichweite, sondern eine hohe Ladeleistung von Bedeutung werden würde.

Elektrischer Cayman wird den 911er überflügeln

Da der neue Cayman als Vollstromer ein anderes Antriebskonzept als der 911er verfolgen wird, dürfte er den beliebten Sportwagen in etwa zwei Jahren erstmals leistungstechnisch überholen, heißt es auf Focus Online weiter. Erste Hinweise, in welche Richtung sich der Elektro-Cayman von Porsche bewegen wird, zeigt die im Herbst vergangenen Jahres gezeigte Elektro-Rennwagen-Studie Mission R.

Porsche Mission R
Porsche Mission R; Quelle: Porsche

Der Mission R zeigt nicht nur die möglicherweise aufkommende Designsprache des neuen Cayman, sondern auch ein Elektroauto für den Kundenrennsport. Entsprechend eindrucksvoll ist seine Leistung. 680 PS und eine Höchstgeschwindigkeit von 300 km/h warten auf Fahrer:innen. Im Qualifikationsmodus werden sogar 435 PS vorne und 653 PS an der Hinterachse generiert. Die Systemleistung liegt dann sogar war 1.100 PS. Die Energie für diese Leistung kommt von einem 80 kWh-Akkupaket. Bezüglich der Reichweite hat der deutsche Autobauer noch keine Aussage getroffen.

Der kommende Elektro-Cayman soll laut Focus Online in der Basisvariante 400 PS leisten und einen Hinterradantrieb besitzen. Eine stärkere Ausführung soll zusätzlich mit 650 PS auf der Vorderachse kommen. Damit könnten bis zu 300 km/h erreicht. Von 0 auf 100 km/h werden deutlich unter vier Sekunden gebraucht. Als Reichweite erwartet man 400 Kilometer.

Was mit dem 718-Cabriolet passiert, steht in dem Bericht nicht. Als Schwestermodell dürfte der Boxster aber ebenfalls vollelektrisch werden und mit hoher Leistung und alltagstauglicher Reichweite daherkommen.


Themen des Beitrags:
Porsche

Jetzt leasen!

Jaguar I-Pace
Für 458,-- €/Monat netto: Jaguar I-Pace EV400S • Gewerbe

SOFORT VERFÜGBAR! Jaguar I-Pace Leasing für 458 (583) Euro im Monat netto [Lagerwagen]

Verbrauch: kombiniert: 23,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*


Opel Mokka
Für 439,-- €/Monat brutto: Opel Mokka-e • Gewerbe • Privat

Opel Mokka-e Auto-Abo für 439 Euro im Monat brutto [All-inclusive]

Verbrauch: kombiniert: 16,2 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*


Škoda Enyaq Coupé RS iV
Für 488,-- €/Monat netto: Škoda Enyaq Coupé iV RS • Gewerbe

Škoda Enyaq Coupé iV RS Leasing für 488 (582) Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug, BAFA]

Verbrauch: kombiniert: 14,0 kWh l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*