Home » News » Elektromobilität » Polestar 4 kommt noch „vor Ende 2023“

E-Autos

Polestar 4 kommt noch „vor Ende 2023“

Der neue Polestar 4 von hinten, Quelle: Pressefoto

Polestar hat in einer Pressemeldung angekündigt, dass sein nächstes Modell, der Polestar 4, noch in diesem Jahr ausgeliefert werde. Die Produktion ist in dieser Woche angelaufen, das erste Fahrzeug wird in der Farbe „Snow“ lackiert und in China ausgeliefert werden. Die offizielle Markteinführung im Rest der Welt ist für Anfang 2024 geplant.

Das ist der neue Polestar 4

Das schwedische Unternehmen hat den Polestar 4 im April diesen Jahres auf der Shanghai Motor Show vorgestellt. Damals haben wir darüber berichtet, dass Polestar mit dem Fahrzeug die Kategorie SUV neu denken will. Auffällig ist dabei der Wegfall der Heckscheibe, dafür gibt es eine Panorama-Verglasung, welche sich bis weit hinter die zweite Sitzreihe erstreckt. Zum futuristischen Design passen auch die versenkbaren Türgriffe, eine niedrige Fahrzeugfront sowie rahmenlose Fenster. Hinten gibt es ein durchgehendes Leuchtband und auffällige Anpassungen zur Verbesserung der Aerodynamik.

Polestar 4
Der neue Polestar 4, Quelle: Pressefoto

Die technischen Daten

Zwei Elektromotoren im Polestar 4 leistet bei weitem ausreichende 544 PS. Die Leistung sorgt für eine Beschleunigung von o auf 100 km/h in nur 3,8 Sekunden. Wer es ruhiger angehen will, kann zum Single Motor greifen, der immer noch starke 272 PS aufbringt. In der Variante „Long Range“ schafft es das SUV 560 Kilometer mit einer Ladung nach WLTP.

Thomas Ingenlath, CEO des Elektroautobauers Polestar
Thomas Ingenlath, CEO des Elektroautobauers Polestar; Quelle: Pressefoto

Thomas Ingenlath, CEO von Polestar, freut sich über den erfolgreichen Produktionsstart: „Der erste Polestar 4, der heute vom Band läuft, ist das Ergebnis harter Arbeit von unzähligen Kolleginnen und Kollegen sowie Partnerunternehmen. Der Polestar 4 besticht durch sein Design und seine Leistung und ist in vielerlei Hinsicht ein bemerkenswertes SUV-Coupé. Er ist der erste Polestar mit einer virtuellen Heckscheibe und einem digitalen Rückspiegel der Spitzenklasse.“

Das schnellste Serienfahrzeug der Marke wird mit Spannung erwartet. Der Einstiegspreis soll bei rund 60.000 Euro liegen. Etwas verwirrend: Der Polestar 4 liegt hinsichtlich der Größe zwischen dem Polestar 2 und Polestar 3.

Quellen


Themen des Beitrags:
Polestar

Jetzt leasen!

Fiat 500 Elektro
Für 119,-- €/Monat brutto: Fiat 500 Elektro Limousine 42 kWh • Gewerbe • Privat

Fiat 500 Elektro Leasing für 119 Euro im Monat brutto [Gebrauchtwagen]

Stromverbrauch: kombiniert: 14,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Volkswagen ID.4 Pro 4Motion
Für 246,-- €/Monat brutto: VW ID.4 52 kWh 125 kW Pure • Privat

🔥 VW ID.4 Leasing für 246 Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug]

Stromverbrauch: kombiniert: 16,5 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


VW ID.3
Für 224,01 €/Monat brutto: Volkswagen ID.3 Pure 52 kWh 125 kW • Privat

🔥 VW ID.3 Leasing für 224 Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug]

Stromverbrauch: kombiniert: 15,2 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*