Home » News » Allgemein » IAA endet mit friedlichem Protest – Veranstalter sind zufrieden

News

IAA endet mit friedlichem Protest – Veranstalter sind zufrieden

Automobilmesse
Automobilmesse, Bild: Unsplash

Die Internationale Automobilausstellung „IAA Mobility“ ist gestern zu Ende gegangen. Begleitet wurde der letzte Tag erneut von Protesten, die allerdings friedlich verlaufen sind. Die Veranstalter geben sich zufrieden.

#blockIAA: Was die Gegner der Messe stört

Unter dem #blockIAA sind am letzten Tag der Messe noch einmal tausende Demonstarnten zusammengekommen, um ihre Meinung gegenüber der Messe lautstark kundzutun. Anders als bei vielen anderen Proteste von Greenpeace und der „letzten Generation“ ist es allerdings ruhig geblieben, so die SZ am Sonntagabend. Den Veranstalter zufolge sind 3.000 Personen am Protestmarsch beteiligt gewesen, die Polizei spricht von etwa 2.500. Ein Polizeisprecher hat sich zufrieden über den ruhigen Ablauf geäußert. Aktivisten nutzen die IAA, um ihren Unmut über den Umgang der Autobranche mit dem Klimawandel kundzutun. Der deutsche Verkehrssektor trägt einen großen Teil dazu bei, dass Deutschland seine Klimaziele nicht erreichen wird.

„IAA Mobility 20203“: Die Veranstalter sind zufrieden

Zufrieden mit der Messe sind dagegen die Veranstalter. Laut der Präsidentin des Verbandes der Automobilindustrie, Hildegard Müller, seien viele Menschen gekommen und haben das Angebot der Messe gut angenommen. Neben den klassischen Autoständen auf dem Messegelände gab es auch in der Münchner Innenstadt einige Sehenswürdigkeiten und Konzerte rund um das Thema „Mobilität von Morgen“. Während den sechs Tagen, an denen die IAA ihre Tore für Besucher geöffnet hatte, seien über 500.000 Menschen gezählt worden, so die Veranstalter. Neben den neuesten Automodellen und Konzepten wie dem XEV YOYO – einem Elektroauto aus dem 3D-Drucker – ging es bei der Mobilitätsmesse auch um Mobilitätskonzepte und Fortbewegungsmitteln wie Elektrorollern. Kritiker merken an, dass sich die Messe zu stark wandle und den Fokus nicht mehr auf Deutschlands Kernindustrie, dem Automobil lege. Aufgrund des Voranschreitens des Klimawandels befindet sich die Messe jedoch schon länger im Wandel, wie wir hier berichten.

Quellen

  • SZ
  • Twitter/X

Themen des Beitrags:
Die Letzte GenerationGreenpeaceIAA

Jetzt leasen!

Volkswagen Multivan
Für 479,-- €/Monat brutto: Volkswagen Multivan 2,0 TDI SCR DSG Edition • Gewerbe • Privat

VW Multivan Leasing für 434 (476) Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar, 02/25]

Verbrauch: kombiniert: 6,5 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 177 g/km CO2*


Peugeot 308 III
Für 169,-- €/Monat brutto: Peugeot 308 PureTech 130 EAT8 Active Pack • Privat

🔥 Peugeot 308 Leasing für 169 Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar]

Verbrauch: kombiniert: 5,9 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 108 g/km CO2*


Kia e-Niro (2022)
Für 220,99 €/Monat brutto: Kia Niro EV Inspiration • Privat

🔥 Kia Niro EV Leasing für 221 Euro im Monat brutto [kurzfristig verfügbar]

Stromverbrauch: kombiniert: 16,2 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*