Home » News » Business » Hyundai: 120.000 reine Elektroautos 2021 weltweit verkauft

News

Hyundai: 120.000 reine Elektroautos 2021 weltweit verkauft

Hyundai Ioniq 5
Hyundai Ioniq 5; Quelle: Pressefoto

Elektromobilität. Business. Die südkoreanische Marke Hyundai hat 2021 weltweit mehr als 120.000 reine Elektroautos verkauft.

Mit dieser Absatzzahl schlägt Hyundai sogar die BMW Group, berichtet InsideEV.com unter Berufung auf Unternehmenszahlen. Insgesamt verkauften die Südkoreaner 2021 3,9 Millionen Autos. Daraus resultiert, dass Hyundais BEV-Absatz gerade einmal drei Prozent des Gesamtvolumens ausmacht. Gegenüber dem Vorjahr 2020 wurden aber 20 Prozent mehr elektrifizierte Fahrzeuge verkauft.

Hyundai Ioniq 5 ist der beliebteste Vollstromer

Insgesamt 66.000 Einheiten des Hyundai Ioniq 5 wurden 2021 verkauft. Das macht das Mittelklassemodell zum beliebtesten Vollstromer der Marke. Folglich sind über 50 Prozent aller Elektroverkäufe auf den Ioniq 5 gefallen. Der Newcomer wird erst seit April verkauft und kostet in Deutschland mindestens 42.000 Euro.

Hyundai Ioniq 5
Hyundai Ioniq 5; Quelle: Pressefoto

Auf Platz zwei hinter dem Ioniq 5 reiht sich der Hyundai Kona Elektro ein. Vom vollelektrischen SUV wurden etwa 43.000 Stück verkauft. Der Hyundai Ioniq Elektro kommt auf immerhin 9.000 verkaufte Einheiten und ist damit Drittplatzierter.

Europäischer Markt

Europa hat 2021 rund 515.886 Autos abgesetzt. 14 Prozent davon, also 72.509 Einheiten, entfielen davon auf BEVs und Brennstoffzellenautos. Anders als weltweit war in Europa der Hyundai Kona Elektro das beliebteste Fahrzeug der Marke. Rund 44.000-mal verließ das SUV die Verkaufsläden der Händler. Für den Ioniq 5 gibt es in Europa keine genauen Zahlen. Die Verkäufe sollen aber bei rund 3,7 Prozent des Gesamtabsatzes, also 19.000 Einheiten, liegen.

In Deutschland ist der Kona Elektro ebenfalls das beliebteste Modell gewesen. Laut KBA wurde das SUV 17.000-mal zugelassen. Auf Platz folgt der Ioniq 5 mit rund 7.000 zugelassenen Exemplaren.

Elektro-Ausblick

Dieses Jahr startet mit dem Ioniq 6 das nächste Elektroauto des Herstellers. Er basiert auf der neuen E-GMP-Plattform und ist das zweite Modell der Submarke Ioniq. Ein Jahr später könnte dann das große Elektro-SUV Hyundai Ioniq 7 kommen. Ende letzten Jahres hat Hyundai die Entwicklungsabteilung für Verbrennungsmotoren in Namyang geschlossen. Der Autokonzern mit den Marken Hyundai, Kia und Genesis stellt damit die Entwicklung neuer Verbrennungsmotoren ein, um schnellstmöglich einer der führenden Elektromobilitätsanbieter zu werden. Auf dem Weg dorthin wolle er „aggressive Schritte“ unternehmen.


Themen des Beitrags:
Hyundai

Jetzt leasen!

Hyundai Ioniq 6
Für 237,99 €/Monat brutto: Hyundai Ioniq 6 53 kWh • Privat

Hyundai Ioniq 6 Leasing für 200 (387) Euro im Monat netto [frei konfigurierbar, BAFA, THG-Quote]

Stromverbrauch: kombiniert: 13,9 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Hyundai Tucson
Für 219,91 €/Monat brutto: Hyundai Tucson 1.6 T-GDI • Gewerbe • Privat

Hyundai Tucson Leasing für 220 Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug]

Verbrauch: innerorts: 6,6 l/100 km • außerorts: 5,2 l/100 km • kombiniert: 5,7 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 130 g/km CO2*


Hyundai i30 Facelift 2020
Für 284,06 €/Monat brutto: Hyundai i30 1.0 T-GDI DCT N Line • Privat

Hyundai i30 Leasing für 284 Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug]

Verbrauch: innerorts: 5,9 l/100 km • außerorts: 4,7 l/100 km • kombiniert: 5,2 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 118 g/km CO2*