Home » News » Elektromobilität » Ë-Offensive: Citroën ë-C4 X ab 37.540 Euro bestellbar

News

Ë-Offensive: Citroën ë-C4 X ab 37.540 Euro bestellbar

Citroën ë-C4 X
Citroën ë-C4 X; Quelle: Pressefoto

Elektromobilität. Der brandneue Citroën ë-C4 X steht in den Startlöchern. Der französische Hersteller setzt seine Ë-Offensive fort und präsentiert die vollelektrische Kompaktklasse im Crossover-Design. Kostenpunkt: Ab 37.540 Euro.

Ab sofort ist der vollelektrische Citroën ë-C4 X, der bereits im Juli vorgestellt worden ist, in Deutschland bestellbar. Dank des markanten Crossover-Designansatzes stellt das Fahrzeug eine einzigartige Alternative zum eher traditionellen Schrägheck- und zum SUV-Angebot dar, erklärt Citroën in einer Pressemeldung am Mittwochvormittag. Das Einstiegsmodell geht ab 37.540 Euro los und kommt als ë-C4 X Feel mit 50-kWh-Batterie, einer Reichweite von 360 Kilometer und 100kW Leistung. Die Markteinführung ist fürs erste Quartal im kommenden Jahr geplant.

„Mit dem ë-C4 X setzen wir die konsequente Transformation zur ë-Marke fort und bieten unseren Kunden ein besonders attraktives Angebot: Das Modell knüpft an die Stärken des ë-C4 an und bietet dabei noch mehr Platz, einen noch größeren Kofferraum sowie noch mehr Komfort – und das zu einem ähnlichen Preis. Wir freuen uns auf das neue Mitglied in unserer Citroën-Familie“, sagt Citroën-Deutschlandchef Wolfram Knobling.

Deutschland: Ausschließlich elektrisch

Während die Baureihe in anderen Regionen auch als Verbrenner erhältlich ist, so gibt es sie in Deutschland ausschließlich vollelektrisch. Die 50-kWh-Batterie ist als 400-Volt-Lithium-Ionen-Batterie ausgelegt, die zu einer Reichweite von 360 Kilometer verhilft. Sie erhält eine Garantie von acht Jahren oder 160.000 Kilometern bei 70 Prozent Ladekapazität. À propos Laden. An einer öffentlichen Ladestation mit einem 100kW-Gleichstrom-Schnellladegerät wird die Batterie mit einer Spitzengeschwindigkeit von circa zehn Kilometer pro Minute aufgeladen. 80 Prozent der Ladung sollen dabei in nur 30 Minuten „getankt“ werden. Ein 11-kW-Bordladegerät ist optional vorhanden.
Es stehen drei Fahrmodi zur Verfügung – Eco, Normal und Sport.

Citroën ë-C4 X
Citroën ë-C4 X; Quelle: Pressefoto

Bis zu 20 Fahrassistenzsysteme

Laut Hersteller sind je nach Version und Ausstattung bis zu 20 Fahrassistenzsysteme im brandneuen Citroën ë-C4 X verfügbar. Dazu zählen beispielsweise ein aktiver Notbremsassistent, der Highway Driver Assist, ein aktiver Spurhalteassistent, ein Geschwindigkeitsregler mit Stop&Go-Funktion und viele weitere. Des Weiteren bietet der ë-C4 X Technologien wie eine Rückfahrkamera, einen Head-Up-Display und schlüssellosen Zugang an.

Erst kürzllich im C5 X eingeführt ist auch der Citroën ë-C4 X mit der neuen Infotainment-Schnittstelle MyCitroën Drive Plus ausgestattet. Die neue Benutzeroberfläche ist an einen 10-Zoll-HD-Bildschirm gekoppelt und kann personalisiert werden. Außerdem verfügt die Schnittstelle über natürliche Spracherkennung.

Über die MyCitroën-App können sich Batteriestatus und verfügbare Reichweite angeschaut werden. Zeitversetztes Laden kann programmiert werden. Ebenso ist es möglich den Innenraum vorzuheizen oder gar vorzukühlen. Drahtlose Konnektivität ist dank Apple CarPlay und Android Auto möglich.


Themen des Beitrags:
CitroënCitroën ë-C4 X

Jetzt leasen!

Renault Zoe Modell 2019
Ab 299,-- €/Monat brutto: Renault Zoe Abo-Aktion • Gewerbe • Privat

Renault Zoe Auto-Abo Aktion ab 299 Euro im Monat brutto [Gebrauchtwagen-Abo]

Stromverbrauch: kombiniert: 17,2 - 17,7 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Fiat 500e
Für 159,-- €/Monat brutto: Fiat 500-e 23,8 kWh • Gewerbe • Privat

🔥 Fiat 500e Leasing für 159 Euro im Monat brutto [Vorbesteller]

Verbrauch: kombiniert: 13,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*


Fiat 500 Elektro
Für 261,16 €/Monat brutto: Fiat 500e Icon 42 kWh • Gewerbe • Privat

Fiat 500e Leasing für 261 Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug, Black-Week]

Stromverbrauch: kombiniert: 14,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*