Home » News » Allgemein » BMW veröffentlicht neue Bilder zum BMW XM

Umstritten

BMW veröffentlicht neue Bilder zum BMW XM

Der BMW XM
Der BMW XM, Quelle: BMW Pressclub

BMW hat am Wochenende neue Bilder des BMW XM vorgestellt. Auf Twitter folgte eine Debatte über die Sinnhaftigkeit eines solche Fahrzeugs in der heutigen Zeit. Bereits im September des vergangenen Jahres hatten wir über den Brutalo aus München berichtet.

Darum ist der BMW XM so umstritten

2,8 Tonnen. 170.000 Euro. 654 PS. Diese Daten sorgen aktuell dafür, dass der BMW XM zum Symbol für Ignoranz gegenüber Klimawandel und Verkehrswende geworden ist. Der Spiegel betitelte den XM als „Auto wie ein Mittelfinger“. Zwar verfügt der BMW XM über einen Hybrid-Antrieb, der Elektromotor dient jedoch lediglich als Unterstützung, um den fast drei Tonnen schweren Koloss in 4,3 Sekunden auf Tempo 100 zu beschleunigen. Immerhin sind 80 Kilometer rein elektrische Reichweite möglich. Der BMW XM ist das erste eigenständige M-Modell von BMWs Sportmarke seit dem legendären M1. Das spiegelt sich auch am Heck wider, wo die Designer sich dazu entschlossen haben, auf ein zentrales BMW-Logo in der Mitte zu verzichten. Wie den legendären Vorgänger schmücken zwei Logos der Marke den XM an der C-Säule. Diese Designelement und die schiere Leistung dürften wohl die einzigen Gemeinsamkeiten zwischen M1 und XM sein. BMW hat nun jedoch weitere Bilder veröffentlicht, nachdem bisher nur eine schemenhafte Studie gezeigt wurde.

Heckansicht des BMW XM
Heckansicht des BMW XM, Quelle: BMW Pressclub

Auf Twitter: BMW XM löst Debatte aus

Das Emotionen im Netz schnell mal überkochen, ist bekannt. Der Ort, an dem sich solche Diskussionen am schnellsten entzünden, ist wohl Twitter. Als Grundlage nahmen Kritiker besagten Spiegel-Artikel. Für viele scheinen die extremen Daten, die schiere Größe und das massive Auftreten sowohl im Design als auch im Gesamtgewicht des BMW XM eine Grenze zu überschreiten. Ein Fahrzeug, dass zwar mit einem der von einer BearingPoint-Studie ausgemachten Trends der Automobilbranche geht, die anderen beiden aber komplett ignoriert und zudem nicht in den von Vernunft und Rücksicht auf das Klima geprägten öffentlichen Diskurs passt, muss hohe Wellen schlagen. Der Tenor war eintönig: Wer sich ein solches Auto zulegt, verachtet die Klimaziele und die Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmenden. Auf der anderen Seite steht die berechtigte Frage, inwiefern der in geringer Stückzahl herumfahrende BMW XM tatsächlich das Klima beeinflusst.

https://twitter.com/sixtus/status/1636997800746467329

Vielmehr geht es bei der Debatte wohl um einen Symbolwert des BMW XM. Ab April 2023 wird er verfügbar sein. Der erwartete Erfolg dürfte von der aktuellen Debatte kaum beeinträchtigt werden.

Quellen


Themen des Beitrags:
BMWHybridSUVUmwelt

Jetzt leasen!

BMW X5 xDrive50e Facelift
Ab 899,-- €/Monat netto: BMW X5 xDrive50e • Gewerbe

BMW X5 xDrive50e Leasing ab 899 Euro im Monat netto [frei konfigurierbar, LZ ca. 8 Monate]

Stromverbrauch: kombiniert: 30,7 - 28,2 kWh/100 km • Verbrauch: kombiniert: 1,2 - 1,0 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 28 - 22 g/km CO2*


BMW i4
Ab 465,-- €/Monat brutto: BMW i4 eDrive35 • Gewerbe • Privat

BMW i4 Leasing ab 465 Euro im Monat brutto [sofort verfügbar]

Stromverbrauch: kombiniert: 16,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


BMW iX1
Ab 369,99 €/Monat brutto: BMW iX1 eDrive20 • Gewerbe • Privat

BMW iX1 Leasing ab 370 Euro im Monat brutto [sofort verfügbar]

Stromverbrauch: kombiniert: 15,4 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*