Home » News » Business » Bentley erzielt beeindruckende CO2-Einsparungen in „Dream Factory“

News

Bentley erzielt beeindruckende CO2-Einsparungen in „Dream Factory“

Bentley auf dem Weg zur nachhaltigsten Luxusmarke
Bentley auf dem Weg zur nachhaltigsten Luxusautomarke; Quelle: Pressefoto

Business. Der britische Autohersteller Bentley hat neue Daten veröffentlicht, die seine Fortschritte auf dem Weg zur CO2-Neutralität in seiner gesamten globalen Lieferkette skizzieren. Die „Dream Factory“-Zentrale des Autoherstellers in Crewe, England, ist bereits CO2-neutral, aber die neuesten Zahlen von Bentley zeigen, wie stark die Gesamtumweltbelastung allein im vergangenen Jahr gesunken ist.

Nach der Übernahme durch den VW-Konzern wird Bentley elektrifiziert

Bentley Motors Ltd. ist eine alteingesessene Automobilmarke, die weltweit für ihre Kompetenzen in Hinsicht auf Qualität und Luxus bekannt ist. Der Hersteller erlangte schon früh Berühmtheit für seine Rennwagen: Er gewann in den 1920er Jahren mehrere Rennen im Le Mans.

Ende der 90er Jahre kaufte der Volkswagen-Konzern die Marke auf und modernisierte seine Anlagen, um die Produktion zu steigern. Während VW in den letzten Jahren bewusste Anstrengungen unternommen hat, um die Elektrifizierung voranzutreiben, war Bentley kein großer Teil des vollelektrischen Übergangs des Konzerns in Übersee. Es bietet derzeit nur einen Plug-in-Hybrid namens Bentayga an und hat ein zweites PHEV namens Flying Spur, das dieses Jahr auf den Markt kommen soll.

Mit Beginn des Jahres 2022 änderten sich die Gezeiten in der Bentley-Zentrale mit der Ankündigung seiner „Beyond100“-Elektrifizierungsstrategie, die versprach, bis 2030 mit fünf neuen BEVs vollelektrisch zu werden – eines davon wird jedes Jahr ab 2025 eintreffen. Die Strategie beinhaltet auch eine circa 3 Milliarden Euro-Investition in seine Produktionsstätte in Crewe, die den gesamten Raum umgestaltet, um die Produktion einer reinen Elektrofahrzeug-Reihe zu unterstützen.

Nur Monate später hat Bentley bereits beeindruckende CO2-Einsparungen in seiner „Dream Factory“ erzielt. Dies berichtet der Autobauer in einer Pressemeldung.

Der 75-prozentigen CO2-Reduzierung bis 2025 weit voraus

Die Gesamtauswirkungen der Marke haben sich seit 2010 um 76,7 Prozent verringert, indem sich Bentley auf eine Vielzahl von Maßnahmen zur Reduzierung und Wiederverwendung während des ganzen Herstellungsprozesses konzentriert hat.

Als Perspektive hatte Bentley angegeben 75 Prozent CO2-Emissionen bis 2025 einsparen zu wollen. Da die Marke dies bereits erreicht hat, sind sie ihrem Plan weit voraus.

Solar-PV-Anlage von Bentley
Solar-PV-Anlage von Bentley; Quelle: Pressefoto

Peter Bosch, Mitglied des Vorstands für Fertigung bei Bentley Motors, erläuterte dazu: „Der Fokus unserer Beyond100-Strategie liegt darauf, sicherzustellen, dass Bentley ein weltweit führender Anbieter nachhaltiger Luxusmobilität ist. Diese jüngsten, ermutigenden Zahlen zeigen, dass sich der kontinuierliche Fokus unserer Fertigungsstrategie auf die Reduzierung des Abfall-, Wasser- und Energieverbrauchs auszahlt, indem er Jahr für Jahr einen wirkungsvollen Wandel bewirkt.“

Hier sind einige der wichtigsten Erkenntnisse aus den Daten, die die Zahlen von Bentley für 2021 mit denen für 2020 vergleichen:

  • Die CO2-Emissionen der „Dream Factory“ in Crewe gingen im Jahr 2021 dank der Einführung von Anlagen für grünes Gas und Biokraftstoffe für die Logistik vor Ort um über 70 Prozent zurück. Die Reduzierungen erfolgten trotz einer Steigerung des Produktionsvolumens um 38,3 Prozent im Vergleich zu 2020. Die Reduzierungen sind zum Teil der Energie zu verdanken, die von der umfangreichen Solar-PV-Anlage des Unternehmens vor Ort erzeugt wird, die über ihre derzeitigen 31.500 Module hinaus erweitert wird.
Grünes Gas und grüne Biokraftstoffe bei Bentley
Grünes Gas und grüne Biokraftstoffe bei Bentley; Quelle: Pressefoto
  • Die von Bentley in der „Dream Factory“ verbrauchte Wassermenge wurde um 26,6 Prozent, dank umfangreicher Investitionen in Wasserauffangmaßnahmen und Wasserrecyclingsysteme, reduziert. Ein zweiter Wasserauffangbehälter wurde kürzlich installiert, um zusätzliche 1.800 Liter Regenwasser pro Tag bereitzustellen.
  • Der Energieverbrauch pro Fahrzeug ging dank der kontinuierlichen Konzentration auf grünes Gas und ein effizienteres Kesselsystem um 17,2 Prozent zurück.
  • Flüchtige organische Verbindungen (VOC) in Artikeln wie Klebstoffen wurden um 17,5 % reduziert. Bentley arbeitet daran, diesen Prozentsatz in den nächsten 12 Monaten weiter zu senken.

Diese Daten zeigen das Bestreben Bentleys auf, die „nachhaltigste Luxusautomarke der Welt“ zu werden.

Maßnahmen für die Zukunft

Bentley sei noch lange nicht da angekommen, wo es hinwolle. Peter Bosch gibt für die Zukunft an, die Fabrik in Crewe zum nachhaltigsten Standort zu machen, der möglich ist.

„Unser Standort ist bereits CO2-neutral und das Ethos hinter unserem ‚Dream Factory‘-Konzept ist es, in Bezug auf die Umweltauswirkungen auf Null zu gehen. Wir planen weitere Sonnenkollektoren. Investitionen in die VOC-Minderung werden im Jahr 2022 erfolgen. Längerfristig wird uns die im Januar 2022 angekündigte Investition in Höhe von circa 3 Milliarden Euro dabei helfen, unsere Einrichtungen weiter zu transformieren, indem wir unsere einzigartige Verschmelzung von Handwerkskunst, Kundeninteraktion und Kollegenerfahrung kombinieren, um die Plattform für unser erstes Bentley BEV aufzubauen.“


Themen des Beitrags:
Bentley

Jetzt leasen!

Jeep Compass 4xe
Für 244,-- €/Monat brutto: Jeep Compass Hybrid 1.3l T4-PHEV Limited 4WD • Gewerbe • Privat

Exklusiv-Deal❗️ Jeep Compass PHEV Leasing für 244 Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug]

Verbrauch: kombiniert: 16,6 kWh/100 km • kombiniert: 2,0 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 46 g/km CO2*


Polestar 2
Für 378,77 €/Monat brutto: Polestar 2 Standard Range Single Motor • Gewerbe • Privat

Polestar 2 Leasing für 397 (522) Euro im Monat brutto [Neuwagen]

Verbrauch: kombiniert: 17,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*


Fiat 500 Elektro
Für 199,-- €/Monat brutto: Fiat 500e Icon 42 kWh • Gewerbe • Privat

Fiat 500e Leasing für 199 Euro im Monat brutto [Vorbesteller, BAFA]

Stromverbrauch: kombiniert: 14,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*