Home » News » Allgemein » ADAC Winterreifen-Test: Premiumhersteller ganz vorne

News

ADAC Winterreifen-Test: Premiumhersteller ganz vorne

Zeit für den Reifenwechsel
Zeit für den Reifenwechsel, Bild von Sabine Kroschel auf Pixabay

Der ADAC hat kurz vor Einbruch der kalten Jahreszeit verschiedene Winterreifen getestet. Dabei konnten vor allem die Premiumhersteller überzeugen. Im Test wurde Wert auf die Fahrsicherheit und die Umweltbilanz gelegt.

Continental, Dunlop, Goodyear und Michelin liegen vorne

Der ADAC schreibt, dass die Reigen der vier genannten Premiumhersteller besonders gut abgeschnitten haben. Dieses Jahr wurde zum ersten Mal eine neue Testmethodik eingesetzt, die besonderen Wert auf die beiden Punkte „Fahrsicherheit“ und Umweltbilanz“ legt. Insgesamt wurden 32 Modelle in den Kategorien „kleine SUV“ und „Kompaktklasse“ getestet. Auf den vorderen vier Plätzen schafften es dabei in beiden Kategorien Reifen der Hersteller Continental, Dunlop, Goodyear und Michelin.

Mit der Bezeichnung 225/45 R17 erreichten vier Reifen eine „gute“ Note. Elf Stück schnitten mit „befriedigend“ ab und einer ist mit „mangelhaft“ durchgefallen. Hervorzuheben sind der Continental WinterContact TS870, der Michelin Alpine 6, der Goodyear Ultra Grip Performance+ und der Dunlop Winter Sport 5. Die elf Reifen mit der Note „befriedigend“ schnitten im Umweltsektor besser ab, haben allerdings Schwachpunkte bei trockener, nasser oder winterlicher Fahrbahn. Der Kormoran SNOW ist mit „mangelhaft“ durchgefallen.

Reifentest: So testet der ADAC

Der ADAC hat ein neues System zum Testen der Reifen angewandt, dass auch schon Sommerreifentest 2023 zum Einsatz gekommen ist. 70 Prozent macht der Aspekt „Fahrsicherheit“ aus, 30 Prozent können mit der „Umweltbilanz“ aufgewertet werden.

Die Fahrsicherheit wird dabei auf trockener, nasser und mit Schnee bedeckter Fahrbahn getestet. Der Verschleiß, der Kraftstoffverbrauch und das Fahrgeräusch zählen zur „Umweltbilanz“. Außerdem legt der ADAC Wert auf Gewicht, Masse des Abriebs und Schadstoffgehalt.

Was beim Wechsel von Sommer- auf Winterreifen und andersherum zu beachten ist, haben wir euch hier zusammengefasst.

Quellen


Themen des Beitrags:
ReifenWinterreifen

Jetzt leasen!

Jeep Compass 4xe und Jeep Renegade 4xe
Ab 229,-- €/Monat brutto: Jeep Compass e-Hybrid High Altitude • Privat

🔥 Jeep Compass Leasing für 193 Euro im Monat netto [Lagerwagen]

Verbrauch: kombiniert: 5,8 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 133 g/km CO2*


Peugeot 208
Ab 57,88 €/Monat netto: Peugeot 208 PureTech 75 Active • Gewerbe

💥 Peugeot 208 Leasing für 58 Euro im Monat netto [frei konfigurierbar]

Verbrauch: kombiniert: 5,4 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 120 g/km CO2*


Škoda Karoq Facelift 2022
Ab 209,-- €/Monat brutto: Škoda Karoq 1.5l TSI ACT DSG Selection • Privat

Škoda Karoq Leasing für 209 Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar]

Verbrauch: Innenstadt: 7,9 l/100 km • Stadtrand: 5,9 l/100 km • Landstraße: 5,3 l/100 km • Autobahn: 6,4 l/100 km • kombiniert: 6,2 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 142 g/km CO2*