Home » News » Business » 308.600 Auslieferungen: Tesla übertrifft Prognosen in Q4 2021

Quartalszahlen

308.600 Auslieferungen: Tesla übertrifft Prognosen in Q4 2021

Parkende Tesla
Parkende Tesla; Quelle: urswidmer61/pixabay

Elektromobilität. Business. Am vergangenen Sonntag veröffentlichte der US-amerikanische Autobauer Tesla seine Zahlen für Produktionen und Auslieferungen in Q4 2021. Mit 308.600 Auslieferungen allein in Q4 übertrifft der Hersteller alle Prognosen.

Am Sonntagnachmittag hat Tesla um CEO Elon Musk nach deutscher Zeit die Zahlen zu Produktion und Auslieferungen im viertel Quartal gemeldet. Diese fielen noch besser aus, als selbst die optimistischsten Beobachter erwartet hatten. Insgesamt lieferte der Autobauer 308.600 Elektroautos aus und produzierte 305.840 Stück. Beide Werte sind absolute Rekorde und verhelfen dazu, auch die Zahlen für ganz 2021 auf 930.422 produzierte und 936.172 ausgelieferte Fahrzeuge hochzuschrauben.

Dabei zählt der Hersteller eigenen Angaben zufolge nach ein ausgeliefertes Fahrzeug nur als solches, wenn es an den Kunden übergeben wurde und alle Papiere korrekt sind. Die Endgültigen Zahlen können um bis zu 0,5 Prozent oder mehr abweichen.

Starke Zahlen aus China und den USA

Im Vorfeld hatte Tesla laut eines Fondsmanagers eine Zusammenstellung von Analysten-Prognosen für das letzte Vierteljahr 2021 veröffentlicht. In ihnen heißt es, Tesla könne mit 266.000 Auslieferungen rechnen. Bereits diese Zahl wäre bei den Auslieferungen ein neuer Rekord gewesen. In Q3 erreichte der Elektroautobauer 241.300 Auslieferungen. Manche Beobachter auf Twitter prophezeiten sogar mehr als die prognostizierte Zahl. Zumal kurz vor Silvester die überraschend hohe Zahl von gut 70.000 verkauften Tesla umherschwirrte.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.


Mit den tatsächlichen Auslieferungen von über 308.000 hat Tesla selbst die Erwartungen aller übertroffen. Die Folge: Die Produktion in China und im Stammwerk in Fremont dürfte weit höher gewesen sein als angenommen. Diese Top-Zahlen wurden zuletzt stark angezweifelt, da die Arbeitsplätze in den Fabriken mancher Tage recht leer wirkten und Tesla-Chef Musk entgegen seiner Natur im Dezember dazu aufgerufen hat, Autos nicht um jeden Preis noch 2021 auszuliefern.

Tesla Gigafactory in Nevada
Tesla Gigafactory in Nevada, Bild: Tesla

0,93 Millionen Elektroautos 2021 produziert

Gegenüber dem Vorquartal stiegen die Auslieferungen um 28 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahresquartal (also Q4 2020) sogar um satte 71 Prozent. Insgesamt lieferte der Hersteller 936.172 Elektroautos aus, was eine Steigerung zum Vorjahr von 87 Prozent ausmacht. Er produzierte immerhin 930.422 Fahrzeuge. Der Großteil dieser Zunahme dürfte an der Gigafactory in China liegen, die seit Herbst 2020 das Model 3 und seit Sommer 2021 auch das Model Y für den Europa-Export produziert. Auch in Fremont, wo das Model S und das Model X hergestellt wird, wurde ein Produktionsplus verzeichnet. Bedenkt man die bald startenden Fabriken in Grünheide bei Berlin und in Austin, Texas, sind 2022 weitere Steigerungen, sogar Verdopplungen, zu erwarten.


Themen des Beitrags:
QuartalszahlenTesla

Jetzt leasen!

Smart EQ
Für 111,-- €/Monat netto: Smart EQ fortwo • Gewerbe

Smart EQ fortwo Leasing für 111 (311) Euro im Monat netto [BAFA, Bestellfahrzeug, inkl. Full-Service und Versicherung]

Verbrauch: kombiniert: 18,1 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Opel Corsa F
Für 71,-- €/Monat netto: Opel Corsa-e 100kW Edition • Gewerbe

Opel Corsa-e Leasing für 71 (255) Euro im Monat netto [BAFA, Neuwagen]

Stromverbrauch: kombiniert: 16,5 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Fiat 500 Elektro
Für 111,-- €/Monat brutto: Fiat 500-e 23,8 kWh Action • Gewerbe • Privat

GRANATE! Fiat 500-e Auto-Abo für 111 Euro im Monat brutto [All-inclusive]

Verbrauch: kombiniert: 13,0 kWh/100km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*