Home » News » Elektromobilität » Weltpremiere: VW stellt das SUV-Coupé VW ID.5 vor

Livestream

Weltpremiere: VW stellt das SUV-Coupé VW ID.5 vor

Volkswagen ID.5 GTX
Volkswagen ID.5 GTX; Quelle: Pressefoto

Elektromobilität. Heute feiert der VW ID.5 seine Weltpremiere im Livestream. Um 14:00 Uhr präsentiert der Wolfsburger Konzern sein erstes vollelektrisches SUV-Coupé, das es auch in der sportlichen GTX-Version geben wird.

Mit dem neuesten Modell stößt die ID. Familie in das beliebte Premium-Segment der SUV-Coupés vor. Der Konzern verspricht ein expressives Design, das sich an den ID.4 anlehnt, Langenstreckentauglichkeit und eine brandneue Software.

https://www.youtube.com/watch?v=AxTvAZ_9Ghg

Infotainment: Neue Software und neue Features

Mehr Zugriff auf die Fahrassistenz und damit bessere Darstellungen ermöglicht die brandneue Software im Augmented-Reality Head-Up-Display. Der Travel Assist kann aufgrund der Clouddaten künftig zuverlässiger auf schwierige Rahmenbedingungen reagieren. Das Update verspricht eine schnellere Sprachsteuerung: Nur sieben Sekunden sollen vom Sprachbefehl bis zur Routenführung vergehen. Beim Schnellladen werden künftig 135kW möglich sein. Auch bei den anderen Voll-Stromern der ID. Familie wird nachgerüstet.

Eineiige Zwillinge im Inneren

Die Optik des Cockpits des ID.5 gleicht dem des ID.4 wie bei eineiigen Zwillingen. Es gibt ein zweigeteiltes Cockpit, das aus einem kleinen Display am Lenkstock und einem Infotainmentscreen auf dem Armaturenbrett besteht. Aufgrund der coupéartigen Linie des Neuwagens schrumpft die Kopffreiheit. Dafür bleibt die Beinfreiheit durch den zum ID.4 identischen Radstand komfortabel.

Äußerlich ist nur im Profil ein Unterschied zum SUV-Bruder erkennbar. Das SUV-Coupé ist zwei Zentimeter flacher und rund zwei Zentimeter länger. Das Dach fällt nach hinten deutlich ab und geht in ein weit hochgezogenes Heck über. Der Spoiler verhilft zu einer deutlich besseren Aerodynamik.

Bis zu 520 Kilometer weit reicht der Akku

Die Antriebskraft kommt über einen 77 kWh großen Akku, der für eine elektrische Reichweite von bis zu 520 Kilometer sorgt. Der ID.5 wird drei Motorisierungen vorweisen: Zwei davon mit Heck- und der ID.5 GTX mit Allradantrieb. Wie auch beim SUV-Bruder ID.4 wird es den ID.5 als Pro mit 174 PS und als Pro Performance mit 204 PS geben. Der GTX setzt noch einmal neue Maßstäbe mit bis zu 299 PS.

Preise und Marktstart

Ab Mitte November können begeisterte Käufer:innen das brandneue Modell des Wolfsburger Unternehmens bestellen. Der Einstiegspreis für die kleinste Motorisierung liegt bei rund 47.400 Euro. Dabei ist der Preis für die Modelle mit Hinterradantrieb um 2.500 Euro und für den GTX mit Allradantrieb um 1.500 Euro teurer geworden. Ab Frühjahr 202 sollen die ersten Fahrzeuge in die Verkaufsläden der Händler rollen.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Quellen

  • Weltpremiere für den ID.5 und den ID.5 GTX – Volkswagen Newsroom
  • Der ID.5 ist VWs erstes SUV-Coupé mit vollelektrischem Antrieb – Autobild

Themen des Beitrags:
VW

Jetzt leasen!

Volkswagen ID.4
Für 245,-- €/Monat brutto: Volkswagen ID.4 Pure Performance 125 kW • Privat

Volkswagen ID.4 Leasing für 245 (370) Euro im Monat brutto [BAFA, Bestellfahrzeug]

Verbrauch: kombiniert: 15,5 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*


Volkswagen ID.3
Für 195,01 €/Monat brutto: Volkswagen ID.3 Pure Performance • Privat

[Cyberdeals] VW ID.3 Leasing für 195 (320) Euro im Monat brutto [BAFA, Bestellfahrzeug]

Stromverbrauch: kombiniert: 13,1 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Volkswagen ID.4 GTX
Für 299,-- €/Monat netto: VW ID.4 77 kWh GTX • Gewerbe

VW ID.4 GTX Leasing für 299 (450) Euro im Monat netto [BAFA, Bestellfahrzeug]

Stromverbrauch: kombiniert: 16,3 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*