Home » News » Allgemein » Volkswagen Nutzfahrzeuge vervollständigt Bulli Familie

Neuer Transporter

Volkswagen Nutzfahrzeuge vervollständigt Bulli Familie

VW ID.Buzz
VW ID.Buzz; Quelle: Volkswagen Nutzfahrzeuge

Der Ableger für Nutzfahrzeuge von Volkswagen, VWN, hat einen neuen Bus vorgestellt. Neben dem ID.Buzz und dem T6.1 Multivan gibt es ab dem kommenden Jahr den T6.1 Transporter. Volkswagen Nutzfahrzeuge agiert nach dem Motto „Für jeden den Richtigen“ und komplettiert damit das moderne Bulli Trio.

Breitestes Bulli Spektrum aller Zeiten

Seit 1949 baut Volkswagen den Bulli. Vor über 70 Jahren stellte VW den T1 in Wolfsburg vor, mittlerweile befinden wir uns in der bereits sechsten Generation. Aktuell gibt es den ersten elektrischen Bulli, den ID.Buzz in mehreren Ausführungen. Das gilt auch für den T6.1 Multivan und auch der jetzt präsentierte T6.1 Transporter wird in mehreren Versionen verfügbar sein. Unter anderem gibt es einen Hybrid-Antrieb und einen reinen Elektro-Transporter.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Während sich der ID.Buzz optisch absetzt, übernehmen die Modelle „Multivan“ und „Transporter“ die klassische Form der Baureihe. VWN wirbt mit dem breitesten Spektrum, das der Bulli je aufweisen konnte.

Die technischen Daten des neuen Transporter

Der Bulli in Transporter-Form wird noch in diesem Jahr seinen Vorverkaufsstart feiern und im kommenden Frühling offiziell vorgestellt. „Mit unserem neuen Transporter haben wir hochmoderne Werkzeuge für Profis entwickelt. Zusammen mit dem Multivan und dem ID. Buzz können wir damit ein passgenau auf alle Wünsche unserer Kunden abgestimmtes Bulli-Programm anbieten“, freut sich Lars Krause, Vorstand für Vertrieb und Marketing bei Volkswagen Nutzfahrzeuge über den neuen Bulli.

Kund:innen können mit einer Zuladung von bis zu einer Tonne rechnen. In den Abmessungen dürfte das Fahrzeug seinem Bruder, dem Multivan ähneln. Dieser ist in vier Ausstattungsvarianten verfügbar und startet bei 51.485,35 Euro. Zur Wahl werden ein Kastenwagen in unterschiedlichen Längen und Höhen, ein Kombi, ein Pritschenwagen mit Doppelkabine und der Caravelle gehören. Angetrieben wird das noch nicht verfügbare Modell von modernen TDI-Motoren (Diesel), einem Plugin-Hybridantrieb (e-Hybrid) sowie einer vollelektrischen Variante (e-Transporter und e-Carvelle). VWN möchte mit seinem breiten Bulli Angebot für jeden Bedarf die richtige Nutzfahrzeuglösung anbieten.

Quellen

  • VWN per E-Mail

Themen des Beitrags:
VW

Jetzt leasen!

BMW iX3
Ab 325,-- €/Monat netto: BMW iX3 INSPIRING • Gewerbe

BMW iX3 Leasing ab 325 Euro im Monat netto [frei konfigurierbar, LZ 7 Monate]

Stromverbrauch: kombiniert: 18,0 - 17,6 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Volkswagen Taigo
Für 166,11 €/Monat brutto: VW Taigo 1.0 TSI OPF Life • Privat

VW Taigo Leasing für 166 Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar, inkl. Service]

Verbrauch: kombiniert: 5,5 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 124 g/km CO2*


BMW X3
Ab 799,-- €/Monat netto: BMW X3 M Competition AT • Gewerbe

BMW X3 M Competition Leasing ab 799 Euro im Monat netto [sofort verfügbar]

Verbrauch: kombiniert: 10,9 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 248 g/km CO2*