Home » News » Allgemein » Toyota Yaris nur noch als Hybrid: Zwei neue Varianten erhältlich

Noch 2024

Toyota Yaris nur noch als Hybrid: Zwei neue Varianten erhältlich

Toyota Yaris
Toyota Yaris; Quelle: Pressefoto

Den Toyota Yaris gibt es bald nur noch als Hybridvariante. Die reine Verbrennerversion wird im Zuge der kommenden Überarbeitung eingestellt. Der Hybrid kommt ab 25.500 Euro, viele Extras gibt es aber erst in deutlich teureren Ausstattungsvarianten.

Mehr Power und viele Extras erst jenseits von 30.000 Euro

Toyota stellt sein Erfolgsmodell Yaris komplett auf Hybrid um, die reine Verbrennervariante wird im Rahmen der kommenden Überarbeitung abgekündigt. Der neue Yaris wird zu Preisen ab 25.500 Euro auf den Markt kommen und in dieser Variante durch einen 116 PS-starken Motor angetrieben, dem eine 84 PS starke Elektromaschine zur Seite steht.

Zusätzlich wird der neue Yaris noch in einer weiteren Variante angeboten, diese verfügt über 130 PS. Dafür muss der Kunde aber auch deutlich tiefer in die Tasche greifen, wenigstens 31.900 Euro werden hier fällig. Nur wegen der 14 PS mehr werden wohl nicht allzu viele Käufer diesen deutlichen Aufpreis zahlen, doch die teurere Variante unterscheiden noch einige weitere Details der Ausstattung vom billigeren Basismodell.

Einerseits kommen die Varianten mit 130 PS auf ein um 30% höheres Drehmoment, es liegt bei 185 Nm und damit weitgehend auf der Höhe der Zeit moderner Elektromotoren. Zudem verfügt der Yaris nun über ein Navi mit Echtzeit-Verkehrsmeldungen und Sprachsteuerung für die wichtigsten Funktionen.

Neue Assistenzfunktionen für mehr Sicherheit

Fahrassistenten und Entertainment-System werden aus der Ferne mit Updates versorgt, das alles aber nur in den teureren Varianten mit 130 PS. Darüber hinaus erhält der Yaris in der Fassung von 2024 nun auch digitale Instrumente, die sich den Bedürfnissen des Fahrers anpassen lassen.

Der neue Fahrassistent soll proaktiv Unfällen vorbeugen, etwa indem er vor Kurven oder bei Annäherung an andere Autos automatisch vom Gas geht, der Tempomat soll sich automatisch den geltenden Tempolimits anpassen.

Wie viele Kunden sich die zusätzlichen Komfortfunktionen den deutlichen Aufpreis kosten lassen werden, steht dahin. Ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis ist laut Einschätzungen das Angebot „Team Deutschland“, für 26.700 Euro erhält der Käufer die digitalen Instrumente, Sitz- und Lenkradheizung und drahtlose Handyladeschale. Auf die zusätzlichen 14 PS werden viele Kunden wahrscheinlich verzichten können.

Quellen


Themen des Beitrags:
Toyota

Jetzt leasen!

GWM Ora Funky Cat
Für 88,87 €/Monat netto: Ora Funky Cat 126kW 48kWh Batterie 300 • Gewerbe

Ora Funky Cat Leasing für 89 Euro im Monat netto [sofort verfügbar]

Stromverbrauch: kombiniert: 16,7 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


BMW i7
Ab 951,75 €/Monat netto: BMW i7 xDrive60 • Gewerbe

BMW i7 Leasing ab 952 Euro im Monat netto [sofort verfügbar]

Stromverbrauch: kombiniert: 18,9 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


MG ZS EV Facelift Pressefoto
Für 199,-- €/Monat brutto: MG ZS EV Standard Range Comfort • Privat

MG ZS EV Leasing für 199 Euro im Monat brutto [sofort verfügbar]

Verbrauch: kombiniert: 17.3 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*