Home » News » Business » Toyota Yaris Hybrid: Preis-Leistungs-Sieger im ADAC-Test

News

Toyota Yaris Hybrid: Preis-Leistungs-Sieger im ADAC-Test

Toyota Yaris
Toyota Yaris; Quelle: Pressefoto

Business. Der Toyota Yaris Hybrid hat im aktuellen ADAC-Test die Spitzenposition mit der Bestnote 1,9 hinsichtlich der Preis-Leistung errungen.

Der Toyota Yaris Hybrid bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis aller Neuwagen in Deutschland 2021. Der elektrifizierte Kleinwagen landet im aktuellen ADAC-Autotest ganz vorn und erhält die Bestnote 1,9. Der Hersteller berichtet darüber in einer Pressemeldung.

Punkt- und notengleich ist ein VW Golf mit Erdgasantrieb. Den dritten Platz teilen sich, laut ADAC, der Opel Corsa-e als bestes Elektroauto, der Seat Leon 1.5 TGI und der Škoda Octavia Kombi als Diesel-Variante. Die für die Kostenberechnung wichtigen Anschaffungspreise variieren zwischen 25.490 Euro für den Yaris Hybrid bis hin zu 33.893 Euro für den Octavia Kombi.

Im ADAC-Test ist besonders, dass 66 der insgesamt 106 Fahrzeuge die Note „gut“ oder besser als Bewertung erhalten haben. Schlechter als „befriedigend“ waren lediglich sieben der getesteten Fahrzeuge.

Die Top-Platzierungen im ADAC-Test
Die Top-Platzierungen im ADAC-Test; Quelle: ADAC

Hinsichtlich des Preis-Leistungs-Verhältnisses schnitt der Porsche Cayenne E-Hybrid am schlechtesten ab. Vor ihm steht der Mercedes-Benz S 500 und der BMW 840d Gran Coupé.

Auch teure Autos können gut abschneiden

Klar ist: Autos mit einem günstigen Einstiegspreis und geringen Haltungskosten haben grundsätzlich bessere Karten in der Preis-Leistungs-Bewertung. Teure Luxusautos sind hier meist chancenlos. Man darf aber nicht pauschalisieren. Wie man eine gute Ausgangssituation verspielt, wird am Renault Twingo Electric deutlich. Der weist trotz guter Kostennote von 1,4 technisch so hohe Defizite auf, dass er am Ende die schlechte ADAC Autotest-Note 4,1 erhält. Im Gegenzug dazu steht die Marke Mini. Sie hat den Ruf, eher teuer zu sein. 2021 untersuchte der ADAC den Mini Cooper als Fünftürer. Dank des geringen Werteverlusts erntete das Fahrzeug die Note 2,1.

Empfehlungen des ADAC

Als nahezu perfektes Angebot erweist sich der Škoda Octavia Kombi. Er ist überzeugt auf technischer Seite und schneidet auch kostenseitig hervorragend ab. Selbst Schwächen im Detail leistet sich der Tscheche nicht. Er gilt als Hot-Tipp des ADAC.

Eine weitere Empfehlung des ADAC ist der mit einer Gesamtnote von 2,2 abschneidende, elektrifizierte Kleinwagen Renault Clio E-Tech. Obwohl dieser einen teils gewöhnungsbedürftigen, aber ausgeklügelten Hybridantrieb mit zwei Elektromotoren besitzt, der zusätzlich 3.000 Euro kostet, zahlt sich dieser Aufpreis aber aus. Der Clio ist nämlich sehr sparsam unterwegs. Im ADAC-Test verbraucht der Clio E-Tech in der Stadt nur 3,5 Liter auf 100 Kilometer.


Themen des Beitrags:
ToyotaVWVW Golf

Jetzt leasen!

Volkswagen Tiguan Allspace Facelift
Für 349,-- €/Monat brutto: Volkswagen Tiguan Allspace 2.0 TSI 4Motion DSG Highline • Privat

VW Tiguan Allspace Finanzierung für 349 Euro im Monat brutto [Gebrauchtwagen]

Verbrauch: kombiniert: 7,3 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 165 g/km CO2*


Volkswagen Golf GTI Clubsport
Für 279,-- €/Monat netto: Volkswagen Golf GTI Clubsport 2.0 TSI OPF DSG • Gewerbe

VW Golf GTI Clubsport Leasing für 279 Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug]

Verbrauch: innerorts: 11,1 l/100 km • außerorts: 6,2 l/100 km • kombiniert: 7,3 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 166 g/km CO2*


VW Taigo
Für 179,-- €/Monat brutto: Volkswagen Taigo 1,0 l TSI OPF • Privat

VW Taigo Leasing für 179 Euro im Monat brutto [nur mit Behindertenausweis, Bestellfahrzeug]

Verbrauch: innerorts: 6,0 l/100 km • außerorts: 4,0 l/100 km • kombiniert: 4,7 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 123 g/km CO2*