Home » News » Allgemein » Spritpreise sinken laut ADAC weiter

Vor dem Fest

Spritpreise sinken laut ADAC weiter

Tankstelle
Tankstelle, Quelle: Iade Michoko, Pixabay

Kurz vor Jahresende bewegen sich die Kosten für Benzin und Diesel weiter Richtung Jahrestiefstand. Bevor das Tanken im Januar aufgrund des erhöhten CO2-Preises wieder steigen dürfte, kommt diese Nachricht gelegen. Der ADAC hat ein weiteres Mal die Preise bundesweit ermittelt und mit den Spritpreisen der Vorwoche verglichen.

E10 steht kurz vor Jahrestief

Im bundesweiten Mittel kosten ein Liter E10 1,702 Euro. Das ist ein Minus gegenüber der Vorwoche von 1,5 Cent. Am 12. Januar diesen Jahres lag E10 so günstig, wie das ganze Jahr nicht mehr. Zur Marke von etwa 1,69 Euro pro Liter fehlt nur noch ein Cent.

Der Liter Diesel kostet aktuell 1,678 Euro, was einem Minus von 1,8 Cent gegenüber der Vorwoche entspricht. Den Tiefstand von weiteren 12 Cent weniger aus dem Juni wird der Diesel in diesem Jahr aber nicht mehr erreichen. Der ADAC spricht vom neunten Rückgang der Preise in Folge.

Tankstelle
Tankstelle; Quelle: magical views/unsplash

Der Rückgang der Spritpreise ist vor allem auf den Rückgang der Kosten für Rohöl zurückzuführen. Nach wie vor liegt der Diesel deutlich über dem erwarteten Wert, wenn man die geringere Steuer von 20 Cent pro Liter bedenkt. Der Liter Diesel müsste demnach 20 Cent günstiger sein als die gleiche Menge E10.

Spritpreise werden zum Jahreswechsel steigen

Ab dem 01. Januar wird die CO2-Bepreisung für Benzin und Diesel erhöht. Wie wir letzte Woche berichteten, geht der ADAC von einer Steigung der Spritpreise um etwa 4 Cent aus. Es lohnt sich also, vor dem Jahreswechsel noch einmal vollzutanken. Wie man immer günstig tankt, haben wir in einem Ratgeber zusammengefasst. Hier spielen vor allem regionale Angebote, die Tageszeit sowie der Wochentag eine ausschlaggebende Rolle.

Wer günstig Tanken will, sollte vor allem abends zwischen 18 und 19 Uhr sowie zwischen 20 und 22 Uhr tanken. Am Wochenende und morgens sind die Spritpreise am höchsten. Autofahrende können ein Zeichen setzen, indem sie regionale Spitpreise vergleichen und dort tanken, wo es am günstigsten ist.

Quellen


Themen des Beitrags:
ADACTanken

Jetzt leasen!

BMW iX3
Ab 325,-- €/Monat netto: BMW iX3 INSPIRING • Gewerbe

BMW iX3 Leasing ab 325 Euro im Monat netto [frei konfigurierbar, LZ 7 Monate]

Stromverbrauch: kombiniert: 18,0 - 17,6 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Volkswagen Taigo
Für 166,11 €/Monat brutto: VW Taigo 1.0 TSI OPF Life • Privat

VW Taigo Leasing für 166 Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar, inkl. Service]

Verbrauch: kombiniert: 5,5 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 124 g/km CO2*


BMW X3
Ab 799,-- €/Monat netto: BMW X3 M Competition AT • Gewerbe

BMW X3 M Competition Leasing ab 799 Euro im Monat netto [sofort verfügbar]

Verbrauch: kombiniert: 10,9 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 248 g/km CO2*