Home » News » Allgemein » Spritpreise halten Niveau

Januar 2024

Spritpreise halten Niveau

Tankstelle
Tankstelle, Quelle: Iade Michoko, Pixabay

Der ADAC hat im Januar 2024 abermals die Spritpreise deutschlandweit verglichen. Dabei gab es kaum Abweichungen von durchschnittlichen Preis, Diesel und Benzin scheinen aktuell auf einem stabilen Niveau zu liegen. Das liegt an einem trotz Krisen nahezu unverändertem Rohölpreis.

CO2-Preis führt nicht zu Erhöhung

Der Liter Super E10 kostete im Monatsmittel 1,732 Euro, Diesel liegt mit 1,706 Euro knapp darunter. Im Vergleich zum Dezember ergibt das eine Steigerung von 1,6 Euro (Benzin und 1,1 Euro (Diesel). Das ist weniger, als durch politische Umstände erwartet worden war. Zum 01.01.2024 wurde nämlich der CO2-Preis angehoben, Experten sind von einer Preissteigerung von etwa 4 Cent pro Liter ausgegangen. Die nun vom ADAC gemessene Erhöhung liegt deutlich darunter.

Interessant ist dabei, dass es in diesem Monat kaum Schwankungen gegeben hat. Die Amplitude zwischen dem günstigste und dem teuersten Tag lag bei E10 bei nur 2,1 Cent. Auch beim Diesel lagen die Schwankungen mit 2,7 Cent sehr gering.

Nach wie vor ist der Liter Diesel deutlich zu teuer. Bedenkt man die geringere Steuer, die auf den Kraftstoff verlangt wird, müsst ein Liter etwa 20 Cent weniger kosten als der Liter E10.

Spritpreise: Rohölpreis trotz Krisen stabil

Erstaunlich ist auch das Niveau, auf dem sich der Rohölpreis befindet. Trotz diverser Krisen und Spannungsherde wie im Roten Meer bewegt sich der Preis für Brent-Öl auf einem Niveau. Die ersten drei Wochen lag das schwarze Gold bei einem Preis von knapp unter 80 US-Dollar, in der letzten Woche stieg er leicht darüber.

Um so günstig wie möglich zu tanken, haben wir in unserem Ratgeber beschrieben, wann und wo man am wenigsten für den Sprit zahlt. Vor allem abends zwiscen 18 und 19 sowie 20 und 22 Uhr sind die Spritpreise niedriger. Morgens kann es dagegen um einige Euro teurer sein, vollzutanken. Auch lokale Unterschiede sind spürbar. So kann es sich lohnen, zur nächsten Tankstelle zu fahren und den ein oder anderen Cent pro Liter zu sparen. Damit senden Autofahrer zudem ein Signal an zu teure Tankstellen.

Quellen


Themen des Beitrags:
ADACTanken

Jetzt leasen!

BMW iX3
Ab 325,-- €/Monat netto: BMW iX3 INSPIRING • Gewerbe

BMW iX3 Leasing ab 325 Euro im Monat netto [frei konfigurierbar, LZ 7 Monate]

Stromverbrauch: kombiniert: 18,0 - 17,6 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Volkswagen Taigo
Für 166,11 €/Monat brutto: VW Taigo 1.0 TSI OPF Life • Privat

VW Taigo Leasing für 166 Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar, inkl. Service]

Verbrauch: kombiniert: 5,5 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 124 g/km CO2*


BMW X3
Ab 799,-- €/Monat netto: BMW X3 M Competition AT • Gewerbe

BMW X3 M Competition Leasing ab 799 Euro im Monat netto [sofort verfügbar]

Verbrauch: kombiniert: 10,9 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 248 g/km CO2*