Home » News » Elektromobilität » Rheinmetall startet Pilotprojekt „Ladebordsteine“ in Köln

News

Rheinmetall startet Pilotprojekt „Ladebordsteine“ in Köln

Rheinmetall Ladebordstein für Elektroautos; Quelle: Rheinmetall AG

Elektromobilität. Technologie. Rheinmetall hat in Zusammenarbeit mit der Stadt Köln und der TankE GmbH das Pilotprojekt „Ladebordsteine“ in Köln zum Rollen gebracht.

Ziel des Projekts ist die Integration und Pilotierung der von Rheinmetall entwickelten Ladebordsteine an zwei unterschiedlichen Standorten im Stadtgebiet, um die Akzeptanz sowie die städtebaulichen und gestalterischen Vorteile zu validieren. Das Pilotprojekt soll im Sommer 2023 starten.

Die neue Ladeelektronik von Rheinmetall soll Bordsteine faktisch zu „Ladesäulen“ machen. In einer aktuellen Pressemeldung erklärte Armin Papperger, Rheinmetall-CEO: „Wir danken der Stadt Köln für die geplante Unterstützung bei der Pilotierung unserer zukunftsweisenden Ladebordsteine, die ein großes Problem der Transformation hin zu mehr E-Mobilität lösen helfen und sich dabei fast unsichtbar in das Stadtbild einfügen. Uns freut insbesondere die zeitnahe Umsetzungsbereitschaft, denn wir haben keine Zeit zu verlieren auf unserem Weg zu einer modernen, umweltschonenden Mobilität.“

Fast uneingeschränkt installierbar

Die von Rheinmetall entwickelte Lösung setzt auf eine intelligente Nutzung vorhandener Infrastruktur „bei gleichzeitig äquivalenter ladetechnischer Performance“ und macht den Bordstein zur Ladesäule. „Diese zudem sehr robuste Lösung ist damit im städtischen Raum fast uneingeschränkt installier- und damit auch skalierbar“, erklärt das Unternehmen weiter.

Rheinmetall-Ladebordstein
Rheinmetall-Ladebordstein; Quelle: Rheinmetall AG

Der modulare Ladebordstein, der Wechselstrom-Laden mit bis zu 22 kW Ladeleistung ermöglicht, kann per Open Charge Point Protocol (OCPP) in bestehende Backend-Systeme beziehungsweise bereits vorhandene Ladesystemstrukturen integriert werden. Vor allem der leichten Nachrüstbarkeit und Wartung sei während der Entwicklung ein hoher Stellenwert beigemessen worden, hieß es schon im November, als wir erstmals darüber berichtet haben.

Rheinmetall gab an, dass die Systeme umfangreichen Tests unterzogen worden seien, bevor diese nun erstmals im Rahmen des angekündigten Pilotprojekts im öffentlichen Raum zum Einsatz kommen sollen.


Themen des Beitrags:
Ladestationen

Jetzt leasen!

Volvo XC40 Recharge (2023)
Ab 248,77 €/Monat netto: Volvo XC40 Single Motor Plus • Gewerbe

Volvo XC40 Elektro Leasing ab 249 Euro im Monat netto [sofort verfügbar, Full-Service]

Stromverbrauch: kombiniert: 17,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Cupra Born
Für 199,-- €/Monat brutto: Cupra Born 77 kWh 170 kW • Privat

🔥 Cupra Born Leasing für 199 Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar, inkl. Service]

Stromverbrauch: kombiniert: 15,3 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Kia e-Niro (2022)
Für 220,99 €/Monat brutto: Kia Niro EV Inspiration • Privat

🔥 Kia Niro EV Leasing für 221 Euro im Monat brutto [kurzfristig verfügbar]

Stromverbrauch: kombiniert: 16,2 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*