Home » News » Business » Opel wächst weiter: Marktanteil bei 6,1%

E-Manta kommt

Opel wächst weiter: Marktanteil bei 6,1%

Opel Corsa F
Opel Corsa F; Quelle: Pressefoto

Business. Elektromobilität. Opel setzt auf dem heimischen Markt seine positive Bilanz weiter fort. Der Marktanteil ist im 13. Monat in Folge gestiegen. Von Januar bis Oktober 2021 erzielte der Autobauer, dessen Mutterkonzern Stellantis ist, einen bisherigen Marktanteil von 6,1 Prozent. Damit läge der Konzern knapp 1,3 Prozentpunkte über dem Wert des Vorjahres.

„Unser neues Portfolio gepaart mit der hohen Produktqualität – das kommt am Markt sehr gut an und überzeugt unsere Kunden. Die Marktanteilszahlen zeigen weiterhin klar nach oben“, sagt Opel Deutschland-Chef Andreas Marx. Auch in den verbleibenden Monaten des Jahres wollen man den Trend fortsetzen, so Marx weiter. Allein im Oktober wurden 12.200 Pkw mit dem Blitz neu zugelassen. Seit Jahresbeginn sind es immerhin schon 134.000 zugelassene Neufahrzeuge und damit rund 22.000 mehr als im Vorjahreszeitraum.

Ein Grund für die guten Zahlen sind die attraktiven Modelle mit unterschiedlichen Antriebsvarianten. Den wesentlichsten Beitrag zur Bilanz leistet dabei weiterhin der Opel Corsa, der seit dem Start des Jahres knapp 40.000 Käufer vorweisen kann. Er gilt damit als beliebtester Kleinwagen in Deutschland. Auch der Mokka startet durch. Mit seit März 2021 rund 20.000 ausgelieferten Mokka nimmt das Kompakt-SUV Platz 3 im gesamten Segment der SUV ein.

Opel Manta als Hero-Projekt: Elektro-SUV leitet ab 2025 E-Offensive ein

Laut Autocar will Hersteller Opel eine neue Welle an Elektroautos einleiten. Als Hero-Projekt will der Autobauer ab 2028 sogar nur noch Elektroautos anbieten. Das Vorzeige-Modell dafür soll der Opel Manta werden, der, genauso wie alle folgenden Modelle, auf einer speziellen Elektro-Plattform basiert. Weitere Details gibt es dazu noch nicht. Man könne sich aber die STLA-Plattform vorstellen.

Opel Manta GSe ElektroMOD
Opel Manta GSe ElektroMOD; Quelle: Pressefoto

Der rein elektrische Manta, der bereits als Serienversion bestätigt wurde, wird angeblich ein Elektro-SUV, das bis zu 700 Kilometer weit kommen könnte. Die Top-Version solle mit Elektromotoren sage und schreib 400 PS auf die Straße bringen, berichtet mobiFlip. Autocar sagt, man könne sich den neuen Opel Manta-e wie den Ford Mustang Mach-E vorstellen. Wer also einen Manta-e haben möchte, der dem Original ähnelt, sollte hoffen, dass der Opel Manta GSe ElektroMOD in Kleinserie geht und entsprechende Finanzen besitzen. Denn billig wird dieses Auto dann sicherlich nicht.

Manta-e als Wegweiser zum grünen Image

Der frühere Opel-Chef Michael Lohscheller sagte über den Manta-e, er sei eine echte Ikone in der Geschichte der Marke und sei eine Inspiration für die Zukunft. „Die Zukunft der Automobilindustrie ist elektrisch – und Opel ist Teil dieser Bewegung. Wir sind auf dem Weg, Opel neu zu erfinden und uns zu einer jungen, grünen und globalen Marke zu entwickeln“, so Lohscheller weiter. Neben Lifestyle-Fahrzeugen wie dem Mokka und dem Rocks-e wird der Manta dabei ebenfalls eine entscheidende Rolle spielen.

Quellen


Themen des Beitrags:
Opel

Jetzt leasen!

Opel Mokka
Für 94,96 €/Monat netto: Opel Mokka-e Edition • Gewerbe

Opel Mokka-e Leasing für 95 (262) Euro im Monat netto [BAFA, Bestellfahrzeug]

Stromverbrauch: kombiniert: 15,8 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Opel Mokka
Für 359,-- €/Monat brutto: Opel Mokka 1.2 Turbo Elegance • Gewerbe • Privat

Abo Tag! Opel Mokka Auto-Abo für 359 Euro im Monat brutto [All-inclusive]

Verbrauch: innerorts: 5,9 l/100 km • außerorts: 4,3 l/100 km • kombiniert: 4,9 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 124 g/km CO2*


Opel Corsa F
Für 115,-- €/Monat brutto: Opel Corsa-e 100 kW Edition • Privat

Opel Corsa-e Leasing für 99 (266) Euro im Monat brutto [BAFA, Bestellfahrzeug]

Stromverbrauch: kombiniert: 17,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*