Home » News » Business » Mazda CX-50: Produktionsstart in Nordamerika im Januar 2022

News

Mazda CX-50: Produktionsstart in Nordamerika im Januar 2022

Mazda CX-50
Mazda CX-50; Quelle: Pressefoto

Business. Mazda hat auf der Los Angeles Auto Show sein brandneues Crossover Mazda CX-50 vorgestellt. Das Fahrzeug wird exklusiv für den nordamerikanischen Markt produziert. Der Hersteller gibt den Start der Produktion mit Januar 2022 an.

Der brandneue Mazda CX-50 ist das erste Mazda-Fahrzeug, das im neuen Werk von Mazda Toyota Manufacturing (MTM) in Huntsville im US-Bundesstaat Alabama hergestellt wird. Das neue Werk wird gemeinschaftlich von beiden Autobauern als Joint Venture betrieben und soll eine jährliche Kapazität von 300.000 Fahrzeugen besitzen. Dabei wird die Kapazität gleichmäßig auf die Hersteller verteilt.

Neben dem neuen Gemeinschafts-Werk in Huntsville haben sich die beiden Hersteller auch einer gemeinsamen Technologieentwicklung in den Bereichen Elektroantrieb, Vernetzung und Sicherheitssysteme verschrieben. Darüber hinaus arbeiten sie beide mit Subaru, dem Motorradhersteller Yamaha und dem Kawasaki-Konzern in einer Initiative zusammen um die Verbrennermotoren klimaneutral zu machen und dank alternativer Bio-Kraftstoffe vor dem Aussterben zu retten.

Mazda CX-50
Mazda CX-50; Quelle: Pressefoto

Die Motoren des CX-50

Mit dem CX-50 baut der Hersteller seine US-amerikanische und kanadische Modellpalette weiter aus. Das neue Crossover positioniert sich oberhalb des CX-5 und nutzt dieselbe Plattform wie der Mazda3 und der Mazda CX-30. Für den Antrieb stehen zunächst zwei 2,5-Liter Skyactiv G Benzinmotoren, sowohl als Saugmotor als auch als Turbomotor, zur Wahl. Später sollen noch elektrifizierte Varianten folgen. Dank des i-Activ Allradsystem und des neuen Fahrmodus Mi-Drive sind Fahrvergnügen auf und abseits befestigter Straßen garantiert. Im Innenraum sorgen hochwertige Materialien und ein Panorama-Glasdach für ein modernes und komfortables Ambiente.

Auch in Europa peilt der japanische Hersteller eine Ausweitung seiner Crossover-Palette an. In den kommenden zwei Jahren will der Autobauer den Mazda CX-60 mit zwei Sitzreihen sowie den Mazda CX-80 mit drei Sitzreihen auf den Markt bringen. Beide Fahrzeuge soll es dann mit dem neuen Plug-In-Hybridantrieb der Marke mit Skyactiv G Ottomotor und Elektromotor geben. Außerdem werden beide Modelle auf einer neuen, großen Plattform stehen, die mit hybridisiertem Reihensechszylinder auftrumpfen: Dem hocheffizienten Skyactiv X Benziner mit SPCCI-Verbrennung und dem Skyactiv D Dieselmotor.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


Themen des Beitrags:
Mazda

Jetzt leasen!

Mazda MX-30
Für 83,-- €/Monat netto: Mazda MX-30 e-SKYACTIV • Gewerbe

Mazda MX-30 Leasing für 83 (333) Euro im Monat netto [BAFA, Bestellfahrzeug]

Stromverbrauch: kombiniert: 17,3 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Mazda MX-30
Für 82,07 €/Monat netto: Mazda MX-30 Ad´Vantage • Gewerbe

Mazda MX-30 Leasing für 82 (332) Euro im Monat netto [BAFA, Bestellfahrzeug, inkl Service]

Stromverbrauch: kombiniert: 17,3 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Mazda MX-30
Für 80,79 €/Monat netto: Mazda MX-30 e-SKYACTIV • Gewerbe

Mazda MX-30 e Leasing für 81 (291) Euro im Monat netto [Lagerwagen, BAFA, Full-Service]

Stromverbrauch: kombiniert: 17,3 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*