Home » News » Elektromobilität » Fisker kündigt Elektro-GT mit „größter Reichweite aller Serien-EV“ an

News

Fisker kündigt Elektro-GT mit „größter Reichweite aller Serien-EV“ an

Fisker Projekt Ronin
Fisker Projekt Ronin; Quelle: Henrikfisker/Instagram

Elektromobilität. Fisker Inc. hat vergangenen Mittwoch das Project Ronin angekündigt. Es ist das dritte Elektrofahrzeug des Unternehmens – ein neuer Elektro-GT mit angeblich der „größten Reichweite aller Serien-EV“. Während Fisker sein drittes Elektroauto angekündigt hat, muss das erste noch auf den Markt gebracht werden.

Das neue Modell Ronin soll nach dem „Ocean“, der von Magna gebaut wird und 37.500 Dollar kosten soll, und dem Massenstromer „Pear“ das dritte Serienauto des Elektroautobauers werden.

„Das Ziel ist es, die weltweit größte Reichweite für ein Serien-Elektrofahrzeug zu erzielen, kombiniert mit einem extrem hohen Leistungsniveau“, sagt Firmengründer und -CEO Henrik Fisker. „Das Projekt Ronin wird ein Schaufenster für unsere internen Technik-, Antriebsstrang- und Software-Fähigkeiten sein.“

Hier klicken, um den Inhalt von Instagram anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Instagram.


Entwicklung 2021 begonnen

Die Entwicklung des Ronin-Konzepts, das nach dem gleichnamigen Film benannt ist, der für seine Verfolgungsjagden bekannt ist, habe bereits im vergangenen Jahr begonnen. Ziel der Entwickler sei es „einen futuristischen Grand-Touring-Sportwagen“ zu schaffen, der sich für lange Fahrten eignet und viel Platz für vier Erwachsene und deren Gepäck bietet. Der Auftrag an das Ingenieurteam laute, die fortschrittlichsten und leichtesten Materialien zu verwenden und sich auf Reichweite, Leistung und das Fahrerlebnis zu konzentrieren.

„Das Projekt Ronin wird über aktive aerodynamische Technologien und ein innovatives Batteriedesign verfügen, bei dem die Batterie in die Fahrzeugstruktur integriert ist“, heißt es eigenen Aussagen zufolge. Darüber hinaus soll der Elektro-GT über einzigartige Türen für einen besseren Ein- und Ausstieg und ein luxuriöses aber nachhaltig veganes Interieur verfügen. Mitte nächsten Jahres will Fisker den Prototypen vorstellen. Die Produktion soll 2024 starten.

885 Kilometer Reichweite

Details zur Technik, die im Projekt Ronin steckt, ist noch nicht bekannt. Der Autobauer hat neben dem Teaserbild des Ronin GT aber eine Reichweite von circa 885 Kilometer in Aussicht gestellt. Aktuell bietet die Limousine Lucid Air mit knapp 840 Kilometer die größte Reichweite. Der Startpreis für den Ronin soll unter 200.000 Dollar (rund 190.000 Euro) liegen.


Themen des Beitrags:
Fisker

Jetzt leasen!

Polestar 2
Für 378,77 €/Monat brutto: Polestar 2 Standard Range Single Motor • Gewerbe • Privat

Polestar 2 Leasing für 397 (522) Euro im Monat brutto [Neuwagen]

Verbrauch: kombiniert: 17,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*


Fiat 500 Elektro
Für 199,-- €/Monat brutto: Fiat 500e Icon 42 kWh • Gewerbe • Privat

Fiat 500e Leasing für 199 Euro im Monat brutto [Vorbesteller, BAFA]

Stromverbrauch: kombiniert: 14,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Škoda Octavia RS Combi
Für 242,-- €/Monat netto: Škoda Octavia Combi 2.0 TSI DSG RS • Gewerbe

Škoda Octavia Combi RS Leasing für 242 Euro im Monat netto [Bestellfahrzeug]

Verbrauch: innerorts: 9,0 l/100 km • außerorts: 5,0 l/100 km • kombiniert: 6,5 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 149 g/km CO2*