Home » News » Elektromobilität » EdisonFuture: Pick-up-Truck mit bis zu 720 km Reichweite vorgestellt

LA Auto Show 2021

EdisonFuture: Pick-up-Truck mit bis zu 720 km Reichweite vorgestellt

EdisonFuture Pick-up-Trucks
EdisonFuture Pick-up-Trucks, Bild: Hersteller

Elektromobilität. Auf der LA Auto Show wimmelt es derzeit von Prototypen aber auch Produktneuvorstellungen. Das Elektro-Fahrzeug-Start-up EdisonFuture präsentierte dort seine Elektro-Pick-Up-Trucks. Das „größte“ Modell soll bis zu 720 Kilometer Reichweite erhalten und über ein Solardach kann man diese sogar noch ausbauen. Einziger Haken: Die Fahrzeuge sind für 2025 geplant.

Noch vor wenigen Jahren hieß es, dass Nutzfahrzeuge mit Elektroantrieb es am Markt schwer haben würden. Doch je weiter die Batterietechnologie sich entwickelt, umso wahrscheinlicher wird es, dass auch „Lastenfahrzeuge“ eine halbwegs ausreichende Reichweite erzielen können.

Zwei Pick-up-Trucks vorgestellt

Ein Beispiel stellt nun EdisonFuture auf der LA Auto Show in den Schaukasten. Potenzielle Käufer:innen müssen sich zwar noch bis 2025 gedulden. Doch schon jetzt gibt es Prototypen zu besichtigen und Redaktionen, die das sogar tun konnten.

Ein Modell sticht besonders hervor

Es gibt Pläne für zwei unterschiedliche Pick-up-Trucks, den EF1-T und den EF1-V, von denen hauptsächlich das T-Modell auf der LA Auto Show Beachtung erhalten hat. Warum? Das Fahrzeug bietet ein Solardach, von dem der Hersteller verspricht, dass es über den Tag verteilt bei günstigen Bedingungen die Reichweite der Fahrzeuge um 40 bis 55 Kilometer verlängern kann. Gerade in Ländern mit großer Sonneneinstrahlung wird sich das positiv bemerkbar machen. Allerdings muss man abwarten, ob die Versprechungen dann in Tests auch so ausfallen.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Details zu den EF1-T-Modellen

Angeboten werden soll das T-Modell in drei Varianten: Als EF1-T, als EF1-TP und als EF1-TS. Es handelt sich dabei um ein Standard-, ein Premium- und ein „Super“-Modell. Die Fahrzeuge variieren dabei in der Leistungsfähigkeit, sowohl was die Zugkraft angeht, als auch die Beschleunigung und Reichweite.

  • Das Standard-Modell beschleunigt mit einem einzelnen Motor mit 298 kW von 0 auf 100 in unter 6,5 Sekunden. Es nutzt eine 120 kWh Batterie und soll damit 480 Kilometer Reichweite erzielen. Dieses Fahrzeug kann knapp 3,5 Tonnen ziehen.
  • Das Premium-Modell schafft es in unter 4,5 Sekunden auf 100, besitzt zwei Motoren, die eine Leistung von 514 kW liefern. Es schafft eine Reichweite von bis zu 608 Kilometer mit einer 150 kWh Batterie. Die Zugkraft dieser Variante gibt EdisonFuture mit knapp 4 Tonnen an.
  • Das Super-Modell verfügt gar über drei eingebaute Motoren, die 600 kW Leistung erlauben und eine Beschleunigung auf 100 Stundenkilometer in unter 3,9 Sekunden. Die Reichweite dieses Modells gibt EdisonFuture mit bis zu 720 Kilometer an. Die Zugkraft des Pick-ups seien knapp 5 Tonnen.
  • Das Zuladegewicht aller drei Modelle beträgt 1,36 Tonnen.

Themen des Beitrags:
EdisonFutureLA Auto Show

Jetzt leasen!

Ford Kuga
Für 158,-- €/Monat brutto: Ford Kuga 2.5 Duratec PHEV Titanium CVT • Privat

Ford Kuga 2.5 Duratec Leasing für 158 (345) Euro im Monat brutto [BAFA, Bestellfahrzeug]

Verbrauch: kombiniert: 1,4 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 31 g/km CO2*


Tesla Model 3
Für 299,-- €/Monat brutto: Tesla Model 3 Hinterradantrieb RWD • Privat

Tesla Model 3 Leasing für 299 (549) Euro im Monat brutto [BAFA, Neuwagen]

Stromverbrauch: kombiniert: 14 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Ford Tourneo Custom
Für 198,99 €/Monat brutto: Ford Tourneo Custom Bus Active 320 L1 2,0 l EcoBlue 110 kW • Privat

Ford Tourneo Custom Bus Leasing für 199 Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug]

Verbrauch: innerorts: 5,7 l/100 km • außerorts: 5,4 l/100 km • kombiniert: 5,5 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 145 g/km CO2*