Home » News » Business » BMW-Neuheiten 2022: 3er Facelift, X1, iX1, 7er und i7

News

BMW-Neuheiten 2022: 3er Facelift, X1, iX1, 7er und i7

BMW i7 in der fahrdynamischen Erprobung am Polarkreis
BMW i7 in der fahrdynamischen Erprobung am Polarkreis; Quelle: Pressefoto

Business. Obwohl 2022 noch nicht allzu alt ist, gibt es bereits jetzt BMW-Neuheiten, die nicht mehr lange auf sich warten lassen. Anlässlich der CES 2022 in Las Vegas wird der bayerische Automobilhersteller am 05. Januar um 20:00 Uhr den brandneuen BMW iX M60 in einer rein digitalen Pressekonferenz und weitere technische Neuerungen vorstellen. Außerdem zeigt der Theatre Screen eine konkrete Vorschau auf das Fond-Entertainment des BMW 7ers und des i7.

Bimmertoday zeigt in einer Art Vorschau alle wesentlichen, neuen Modelle, Facelifts und zu erwartenden Premieren der nächsten 12 Monate. Dazu gehören das 3er Facelift, der X1, der iX1 und viele mehr.

BMW iX M60
BMW iX M60; Quelle: Pressefoto

Neuerungen im Frühjahr

Der Marktstart des neuen 2er Coupés (G42) erfolgt bereits im Januar 2022. Im Februar folgt der 2er Active Tourer (U06). Diese beiden Neuerungen sind bereits seit Wochen bekannt. Im Frühjahr wird darüber hinaus noch ein Facelift in der sportlichen Luxusklasse vollzogen. Der BMW 8er erhält seine Modellpflege und wird in diesem Zusammenhang fette, neue Technik und sanfte Design-Retuschen erhalten. Der Marktstart von Coupé, Cabriolet und Gran Coupé wird gestaffelt erfolgen, die Markteinführung geschieht aber an einem gemeinsamen Termin in den kommenden Wochen. Ebenso wird es dann offizielle Fotos zur Luxusklasse geben.

Der Sommer kommt eleganten Facelifts

Der Sommer wird durch das Facelift des BMW 3ers dominiert. Eine frische Optik wird es für die 3er Limousine (G20 LCI) und den 3er Touring (G21 LCI) in Rahmen der Modellauffrischung geben. Highlights dieses Updates werden wohl der Curved Display aus dem i4, durch den der 3er deutlich aufgewertet wird. Außerdem gibt es neue Scheinwerfer und neue Schürzen. Bei den Motoren werden lediglich kleinere Neuerungen erwartet, darunter möglicherweise die Einführung des B48 ZIK-Motors für den 330i. Deutliche Unterschiede sollen bei den Plug-In-Hybriden spürbar sein. Die Reichweite soll ansteigen. Nur in China wird der neue i3 (G28 LCI) starten, der die Technik des i4 mit den Qualitäten der 3er Langversion kombiniert.

BMW i4 Touchscreen
BMW i4 Touchscreen; Quelle: Pressefoto

Was auf das Facelift des 3ers folgt

Auf den 3er folgt eine Modellpflege, die einen Ausblick auf ein weiteres, spannendes Fahrzeug gibt. Der BMW BMW X7 (G07 LCI) erhält sein Update in diesem Jahr. Es wird auch das erste Modell des bayerischen Autobauers sein, das mit der neuen Luxusklasse-Front auf die Straße geschickt wird. Das Edel-SUV wird genauso wie der 7er und der 2023 folgende XM Split Headlights bekommen, die links und rechts aus einem dünnen oberen Tagfahrlicht- und Blinker-Element sowie einem in dunkler Umgebung verborgenen Hauptscheinwerfer bestehen. Ausschließlich in China produziert und angeboten wird die neue BMW X5 Langversion.

Das letzte Quartal des Jahres 2022

Zunächst startet der neue BMW X1 (U11) und seine elektrifizierte Version, der iX1. Der 230e Active Tourer wird die Massen mit einem hervorragenden Elektroantrieb begeistern, der für eine Reichweite von 80 Kilometern sorgen wird. Noch vor dem Jahreswechsel soll das Facelift des BMW Z4 (G29 LCI) mit überschaubaren Updates die Fabriken verlassen.

Das Highlight im Jahresendspurt wird der brandneue BMW 7er (G70) und seine Elektro-Version i7 sein. Begeisterte können sich auf eine mega Technik und ein völlig neues Front-Design freuen. Vor allem beim Blick auf die elektrische Reichweite von über 600 Kilometer kann man einmal mehr überdenken, ob es nicht an der Zeit ist das Luxusfahrzeug elektrisch zu kaufen. Der Verbrenner-7er kommt mit mehr Komfort, Langstrecken-Luxus, Assistenzsystemen, Infotainment und Fond-Infotainment daher, während der i7 einen ansprechenden Antrieb und Elektro-Lautlosigkeit beisteuert.

Neuerungen bei der M GmbH

Aufgrund des 50. Geburtstages plant die M GmbH diverse Highlights und zahlreiche Neuheiten. Nicht alle Jubiläums-Highlights werden es wohl 2022 auf die Straße schaffen und nur angekündigt werden. Aber allein die Aussicht auf den ersten BMW M3 Touring (G81), das neue M2 Coupé (G87) oder auch den M4 CSL (G82) versprechen Gänsehaut-Feeling pur.

BMW M Jubiläums-Emblem
BMW M Jubiläums-Emblem; Quelle: Pressefoto

Außerdem wird es mehrere Sondermodelle und ein brandneues Jubiläums-Logo geben.


Themen des Beitrags:
BMW

Jetzt leasen!

BMW X5
Ab 670,-- €/Monat netto: BMW X5 xDrive45e • Gewerbe

BMW X5 xDrive45e Leasing ab 670 Euro im Monat netto [frei konfigurierbar, LZ 9 Monate]

Stromverbrauch: kombiniert: 25,3-23,5 kWh/100 km • Verbrauch: kombiniert: 2,1-1,6 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 47-37 g/km CO2*


BMW 3er Touring G21
Für 420,-- €/Monat brutto: BMW 320i Touring Luxury Line • Gewerbe • Privat

BMW 320i Touring Leasing für 420 Euro im Monat brutto [Gebrauchtwagen]

Verbrauch: innerorts: 7,6 l/100 km • außerorts: 5,4 l/100 km • kombiniert: 5,4 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 141 g/km CO2*


BMW 3er G20
Für 422,-- €/Monat brutto: BMW 320i Limousine • Gewerbe • Privat

BMW 320i Limousine Leasing für 422 Euro im Monat brutto [Jahreswagen]

Verbrauch: innerorts: 7,6 l/100 km • außerorts: 5,2 l/100 km • kombiniert: 6,0 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 137 g/km CO2*