Home » News » Elektromobilität » Behind the Scenes: Peugeots Elektroautos

Batterieprüfung

Behind the Scenes: Peugeots Elektroautos

Techniker werden speziell für Batterieprüfung und -einbau geschult
Techniker werden speziell für Batterieprüfung und -einbau geschult, Bild: Stellantis

Der Mutterkonzern Stellantis gab kürzlich einen Einblick in die Produktion von Elektroautos bei Peugeot. Dazu gehört natürlich auch der Einbau der Fahrzeugbatterie, die je nach Kapazität mehr oder weniger Aufwand benötigt.

Stellantis setzt im Zuge der Energiewende mehr und mehr Techniker:innen ein, „die für die Montage und Arbeit an elektrifizierten Fahrzeugen qualifiziert sind.“

Batterien auf Herz und Nieren geprüft

Eines der wichtigsten Arbeitsgebiete für diese Mitarbeiter:innen sind „die Montage und die Prüfung der Batterien.“ Sie erhalten dazu von Stellantis spezielle Schulungen, damit sie entsprechend „in den europäischen Fabriken des französischen Automobilherstellers in Spanien, der Slowakei und Frankreich eingesetzt werden“ können.

Jede Batterie wird vor dem Einbau auf „Zuverlässigkeit, Leistung und Lebensdauer geprüft“. So benötigt ein qualifiziertes Technikteam bei Peugeot für „die Montage einer 50-kWh-Batterie mit vormontierten Zellen und Komponenten“ etwa 60 Minuten. Noch mal eine halbe Stunde länger dauert es bei den größeren 75-kWh-Batterien. Dabei unterziehen die Techniker:innen „jede Batterie einer Reihe von kritischen Tests.“ Nur deshalb gewährt Peugeot auch für jede Batterie acht Jahre Garantie respektive „eine 160.000-Kilometer-Garantie für 70 Prozent ihrer Ladekapazität“.

Der Testvorgang dauert 15 Minuten. Er ist obligatorisch, um die Batterien für die Montage freizugeben. Der Ablauf sieht im Detail folgende Schritte vor:

  • Test 1 (Zuverlässigkeit) simuliert den Einsatz der Batterie in einem Fahrzeug.
  • Test 2 (Leistung) beansprucht die Batterie bei voller Leistung.
  • Bei Test 3 (Qualität) wird die mit Gas unter Druck gesetzt, um Druckverlust und Dichtigkeit zu prüfen. Es soll sichergestellt werden, dass weder Wasser noch Schmutz in die Batterie eindringen.

Themen des Beitrags:
PeugeotStellantis

Jetzt leasen!

Peugeot 308 und Peugeot 308 SW
Für 149,-- €/Monat brutto: Peugeot 308 SW PureTech 130 Active • Privat

🔥 Peugeot 308 SW Leasing für 149 Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar]

Verbrauch: innerorts: 5,4 l/100 km • außerorts: 3,9 l/100 km • kombiniert: 4,5 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 102 g/km CO2*


Peugeot 3008
Für 159,-- €/Monat brutto: Peugeot 3008 PureTech 130 Allure Pack • Privat

Peugeot 3008 Leasing für 159 Euro im Monat brutto [Tageszulassung]

Verbrauch: kombiniert: 5,1-5,2 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 117-118 g/km CO2*


Peugeot 5008
Für 199,-- €/Monat brutto: Peugeot 5008 PureTech 130 Allure Pack • Privat

Peugeot 5008 Leasing für 199 Euro im Monat brutto [Tageszulassung, 01/24]

Verbrauch: kombiniert: 6,3 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 143 g/km CO2*