Home » News » Allgemein » Arteon und T-Roc: VW streicht Modelle

VW

Arteon und T-Roc: VW streicht Modelle

VW Arteon Shooting Brake
VW Arteon Shooting Brake; Quelle: Pressefoto

VW verabschiedet sich offenbar von einigen Modellen. Dabei handelt es sich nicht unbedingt um Klassiker. Eins der bald verschwundenen Modelle war erst vor wenigen Jahren eingeführt worden, offenbar blieb der Erfolg aber hinter den Erwartungen zurück.

VW Arteon ohne Zukunft

VW justiert am Portfolio nach und trennt sich offenbar von Modellen: So habe der VW Arteon keine Zukunft, wie zuletzt von T-Online berichtet worden war. Dieses Modell war schon zuvor auf dem absteigenden Ast.

Die Variante als Limousine ist bereits seit dem letzten Jahr nicht mehr erhältlich und auch für den Kombi kommt wohl bald das Aus: Ab 2026 könnte das Modell Geschichte sein. Einen Nachfolger hat VW dem Vernehmen nach offenbar nicht in der Planung, das Modell scheint somit ersatzlos zu entfallen.

Es fehlte der Erfolg

Ein konkreter Grund für die Streichung ist nicht bekannt, das Modell dürfte allerdings schlicht durch einen zu geringen Absatzerfolg negativ aufgefallen sein. Das Modell ist indes noch nicht alt: Es wurde vor neun Jahren auf den Markt gebracht, erst 2020 hatte VW eine aktualisierte Version des Arteon vorgestellt.

Noch ein Modell wird wohl gestrichen

Darüber hinaus gibt es auch eher negative Nachrichten für die Cabriovariante des T-Roc. Dieses Modell soll nun auch eingestellt werden. Damit fliegt nach über 75 Jahren das letzte Softtop-Cabrio von VW aus dem Angebot. Die Modernisierung des T-Roc wird länger auf sich warten lassen: Ursprünglich war eine Neuauflage für das Jahr 2026 geplant, dazu wird es nun wohl nicht kommen. Die aktuelle Variante soll stattdessen länger im Verkauf bleiben.

Auch der Taigo und der Polo müssen wohl länger auf ein Upgrade warten. Ein neuer Polo war eigentlich noch für dieses Jahr erwartet worden, doch VW wird die Fertigung des aktuellen Modells wohl schlicht noch einige Jahr länger laufen lassen. Lediglich eine kleine Änderung gibt es: Die Version als Schaltwagen wird in Bälde wohl eingestellt.


Themen des Beitrags:
VW

Jetzt leasen!

Volkswagen Polo
Für 139,-- €/Monat netto: VW Polo 1.0 59kW MOVE • Gewerbe

VW Polo Leasing für 139 (166) Euro im Monat netto [sofort verfügbar]

Verbrauch: Innenstadt: 6,0 l/100 km • Stadtrand: 5,0 l/100 km • Landstraße: 4,0 l/100 km • Autobahn: 5,0 l/100 km • kombiniert: 5,0 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 124 g/km CO2*


Volkswagen Polo VI Facelift
Für 199,-- €/Monat brutto: VW Polo 1.0 59kW MOVE • Privat

VW Polo Leasing für 199 (226) Euro im Monat brutto [sofort verfügbar]

Verbrauch: Innenstadt: 6,0 l/100 km • Stadtrand: 5,0 l/100 km • Landstraße: 4,0 l/100 km • Autobahn: 5,0 l/100 km • kombiniert: 5,0 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 124 g/km CO2*


Ford Kuga PHEV
Für 458,99 €/Monat brutto: Ford Kuga 2.0 EcoBlue 110kW Auto ST-Line • Privat

Ford Kuga Auto-Abo für 459 Euro im Monat brutto [All-inklusive]

Verbrauch: innerorts: 7,0 l/100 km • außerorts: 5,1 l/100 km • kombiniert: 5,9 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 154 g/km CO2*