Home » News » Elektromobilität » Suzuki entwickelt Zweiganggetriebe für Elektroautos

News

Suzuki entwickelt Zweiganggetriebe für Elektroautos

Suzuki eVX Concept EV
Suzuki eVX Concept EV; Quelle: Pressefoto

Elektromobilität. Der japanische Hersteller Suzuki hat eine Vereinbarung mit dem kanadischen Unternehmen Inmotive geschlossen. Gegenstand dieser Vereinbarung ist die Entwicklung eines Zweiganggetriebes für ein zukünftiges Elektroauto von Suzuki.

In der Regel sind Elektroautos nur mit einem 1-Gang-Getriebe ausgestattet, da der verbaute Elektromotor bereits im niedrigen Drehzahlbereich seine volle Leistung entfalten und diese über ein breites Drehzahlband zur Verfügung stellen kann. Dennoch nutzt auch eine elektrische Maschine das Drehmoment effizienter, wenn sie sich in einem bestimmten Drehzahlbereich bewegt, heißt es in einer Pressemeldung des japanischen Autobauers.

Das Zweiganggetriebe, das Suzuki gemeinsam mit Inmotive entwickeln will, soll den Elektromotor in eben jenem optimalen Drehzahlbereich halten und somit die Effizienz steigern. Als Endkonsequenz soll die Fahrleistung des BEVs in unterschiedlichen Fahrsituationen und die elektrische Reichweite verbessert werden. Gleichzeitig sollen die Kosten sinken, da eine kleinere elektrische Antriebseinheit eingebaut werden kann.

Inmotive bietet bereits Zweiganggetriebe an

Das kanadische Unternehmen Inmotive bietet bereits heute mit dem IngearTM ein Zweiganggetriebe an, das eine leichte, kompakte und effiziente Technologie zur Verbesserung der Leistung von Elektrofahrzeugen bringt.

„Durch den Einsatz des Zweiganggetriebes lässt sich der Energieverbrauch eines BEV im Vergleich zu einem Elektrofahrzeug mit Einganggetriebe um bis zu 15 Prozent reduzieren, während sich die Beschleunigung um bis zu 15 Prozent verbessert“, erklärt Suzuki.

Erster Vollstromer von Suzuki kommt 2025

Erst vergangene Woche hat Suzuki mit dem eVX sein erstes vollelektrisches Konzeptauto vorgestellt. Der eVX verbindet die 4×4-DNA der Marke mit einem modernen Antrieb und soll 2025 auf verschiedenen Märkten eingeführt werden. Das Konzeptauto verfügt über eine 60-kWh-Antriebsbatterie und ist von außen als typisches SUV zu identifizieren. Diese Informationen sind bereits bekanntgegeben worden:

  • Länge: 4,3 Meter
  • Breite: 1,8 Meter
  • Höhe: 1,6 Meter
  • Batteriekapazität: 60 kWh
  • Reichweite: 550 Kilometer nach indischem Fahrzyklus (MIDC)

Weitere Spezifikationen sollen zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben werden.


Themen des Beitrags:
Suzuki

Jetzt leasen!

Kia EV6
Ab 315,46 €/Monat brutto: Kia EV6 58 kWh • Gewerbe • Privat

Kia EV6 Leasing für 315 (423) Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar, BAFA]

Stromverbrauch: kombiniert: 16,6 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Mercedes-Benz
Für 679,-- €/Monat brutto: Mercedes-Benz EQA 250 • Gewerbe • Privat

Mercedes-Benz EQA Auto-Abo für 679 Euro im Monat brutto [alles inklusvie]

Stromverbrauch: kombiniert: 18,9 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*


Ford Mustang Mach-E in Ice White
Für 440,-- €/Monat brutto: Ford Mustang Mach-E 98,8 kWh • Gewerbe • Privat

Ford Mustang Mach-E Leasing für 440 (496) Euro im Monat brutto [Neuwagen, BAFA]

Verbrauch: kombiniert: 16,5 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*