Home » News » Elektromobilität » Polestar 2 erhält Upgrades für Design, Reichweite und Nachhaltigkeit

News

Polestar 2 erhält Upgrades für Design, Reichweite und Nachhaltigkeit

Polestar 2 in Jupiter mit optionalen 20-Zoll-Rädern
Polestar 2 in Jupiter mit optionalen 20-Zoll-Rädern; Quelle: Pressefoto

Elektromobilität. Polestar hat eine Reihe von Upgrades für den Polestar 2 angekündigt. Darunter zwei neue Außenfarben, neue Räder und Aktualisierungen des Innenraums. Darüber hinaus gibt es positive Nachrichten in Bezug auf die Reichweite und die Nachhaltigkeit.

Durch den Austausch bestimmter Materialien und Komponenten für diejenigen, die erneuerbare Energien nutzen, konnte Polestar die CO2-Emissionen pro Auto senken und gleichzeitig mithilfe von Blockchain Mineralien von ihrer Quelle bis zum fertigen Elektrofahrzeug verfolgen, um einen ethischen Bergbau zu gewährleisten.

„Wir haben die Materialien und Prozesse bei der Herstellung des Polestar 2 überarbeitet und Aktualisierungen eingeführt, die die Auswirkungen auf das Klima verringern und die Rückverfolgbarkeit der Materialien dieses preisgekrönten Fahrzeugs verbessern. Dies leistet einen wichtigen Beitrag dazu, wie wir Autos über ihre gesamte Lebensdauer hinweg weiterentwickeln – nicht nur hinsichtlich ihrer Funktionalität und ihres Designs, sondern auch in Bezug auf die Nachhaltigkeit und CO2-Bilanz“, erklärt Thomas Ingenlath, Polestar-CEO, in einer Pressemeldung.

Ständig neue Verbesserungen

Der Polestar 2 ist das zweite Modell des schwedischen Automobilherstellers und die erste vollelektrische Option. Seit seiner Einführung 2019 hat dieses Elektroauto neben der Marke dahinter weiter an Popularität gewonnen. Das Unternehmen, das sich ständig um neue Verbesserungen bemüht, wendet dieselbe Mentalität auf seine Fahrzeuge an. Egal, ob es sich dabei um OTA-Updates oder neue Design-Upgrades handelt. Im September 2021 kündigte der Autobauer eine neue EU-Preisgestaltung sowie das Hinzufügen neuer Antriebsstränge an. Dazu gehörte unter anderem eine neue Long Range Single Motor-Version. Im März berichteten wir von einer verbesserten Leistung und 30 Kilometer mehr Reichweite.

Die neuesten Polestar-2-Upgrades konzentrieren sich aufs Design und auf die Nachhaltigkeit.

Die Batterien sind dank einer Partnerschaft mit Circulor, die die Blockchain-Technologie nutzen, insgesamt nachhaltiger geworden. Verbesserungen an der Batteriewanne und den Rädern aus Aluminium werden CO2-Reduzierungen für jede einzelne Einheit mit sich bringen.

„In unseren Programmaktualisierungen möchten wir Verbesserungen vornehmen, die sich schnell positiv auf die Nachhaltigkeit auswirken können, anstatt herkömmliche Facelifts in der Mitte des Zyklus durchzuführen. Produktoptimierungsprogramme sind in der Automobilindustrie üblich, aber wir verfolgen bei Polestar einen erweiterten Ansatz und kombinieren diese auch mit CO2-Reduktionsprogrammen. Ein erstes Pilotprojekt wurde eingeführt, bei dem das Aluminium in den Rädern durch kohlenstoffarmes Aluminium ersetzt wird, das mit erneuerbaren Energien hergestellt wird. Wir erwarten, dass dies in der zweiten Jahreshälfte zu einer CO2-Reduktion von rund 600 Kilogramm pro Auto führen wird. Zusammen mit den Verbesserungen des Aluminiums im Batteriefach erwarten wir eine Gesamtreduzierung von etwa 1.350 Kilogramm pro Auto“, erklärt Frederika Klarén, Head of Sustainability.

Polestar 2 mit optionalem Plus-Paket inklusive veganer WeaveTech-Polsterung
Polestar 2 mit optionalem Plus-Paket inklusive veganer WeaveTech-Polsterung; Quelle: Pressefoto

Das sind alle Upgrades, die kommen werden

  • Neue Außenfarben: Space (Schwarz metallic) und Jupiter (Goldgrau mit rotem Flake)
  • Magnesium ist ab jetzt die Standardfarbe ohne Aufpreis
  • Neue Designs für die serienmäßigen 19-Zoll- und optionalen 20-Zoll-Räder
  • Neue Farbe für die belüftete Nappalederpolsterung. Zinc ersetzt Barley, erhältlich mit dem neuen Dekor Light Ash
  • Abnehmbare Sonnenblende für das Panorama-Glasdach
  • Das Performance Software Upgrade mit einer maximalen Leistung von 350 kW und 680 Nm ist nun in Europa im Performance-Paket inkludiert
  • Die Wärmepumpe (im Plus-Paket enthalten) hat einen verbesserten optimalen Temperaturbereich, der nun zwischen -7°C und 25°C liegt
  • Fortschrittlicher Innenraumfilter und verbesserter Feinstaubsensor im Innenraum. Neue fahrzeuginterne App, die die Verbesserung der Außenluftqualität im Innenraum quantifiziert (Plus-Paket)

Bestellungen für die aktualisierten Polestar 2 Varianten können ab sofort aufgegeben werden. Die Auslieferung soll eigenen Aussagen zufolge voraussichtlich im September 2022 erfolgen. Der schwedische Automobilhersteller ist weiterhin voll lieferfähig. Außerdem erhalten alle Modelle die volle BAFA-Umweltprämie.

Polestar 2 Versionen:

  • Polestar 2 Long Range Dual Motor ab 49.425 Euro
  • Polestar 2 Long Range Single Motor ab 46.925 Euro
  • Polestar 2 Standard Range Single Motor ab 43.725 Euro

Themen des Beitrags:
Polestar

Jetzt leasen!

Polestar 2
Für 378,77 €/Monat brutto: Polestar 2 Standard Range Single Motor • Gewerbe • Privat

Polestar 2 Leasing für 397 (522) Euro im Monat brutto [Neuwagen]

Verbrauch: kombiniert: 17,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*


Cupra Born Pressefoto
Für 274,18 €/Monat brutto: Cupra Born 58 kWh 150 kW • Privat

Cupra Born Leasing für 274 (399) Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug, BAFA]

Verbrauch: kombiniert: 13,7 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*


BMW i4 M50
Ab 620,-- €/Monat netto: BMW i4 M50 • Gewerbe

BMW i4 M50 Leasing ab 620 (724) Euro im Monat netto [frei konfigurierbar, LZ 18 Monate, BAFA]

Stromverbrauch: kombiniert: 22,5-18,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*