Home » News » Business » Neuer Audi A8: Luxus-Limousine bekommt im Dezember frischen Anstrich

News

Neuer Audi A8: Luxus-Limousine bekommt im Dezember frischen Anstrich

Audi A8 L Pressefoto
Audi A8 L; Quelle: Pressefoto

Business. Ab Dezember 2021 bekommt die Luxus-Limousine Audi A8 einen frischen Anstrich. Das Facelift des A8 überrascht mit noch mehr Technik-Features und einem neuen Design an Front und Heck. Die Luxusklasse gibt es dann zu Preisen ab 99.500 Euro. Die Sportvariante S8 kostet wenigstens 144.800 Euro.

Er gehört zum Trio der deutschen Luxus-Limousinen, ist ein Exportschlager vor allem nach China und überzeugt mit technischem Fortschritt. Ab Dezember verpasst Hersteller Audi seinem Flaggschiff eine Frischzellenkur. Damit zieht der A8 mit der gefacelifteten Konkurrenz gleich und bietet vor allem der S-Klasse die Stirn.

Aus Liebe zum Detail: Das Gesicht des neuen A8 wirkt belebt

Wenn man das Facelift des Audi A8 betrachtet, erlebt man eine sportliche Eleganz. Vor allem beim Kühler und Grill wird die Fernarbeit der Designer deutlich. Der Single-Frame, die untere Basis, ist breiter geworden. Das Gitter zieren verchromte Winkel, die nach oben breiter werden. Die Lufteinlässe an den Seiten stehen nun aufrechter, während die Scheinwerfer markanter in die Aluminium-Karosserie eingebettet wurden. In den neuen Hauptscheinwerfern steckt die neueste Version der LED-Matrix-Technik. Jeder Scheinwerfer verfügt über rund 1,3 Millionen Mikrospiegel, die das Licht in winzige Pixel zerlegen. Das ermöglicht vor allem neue Funktionen wie ein Spur- und Orientierungslicht für Autobahnen oder unübersichtliche Baustellen. Auch die Heckleuchten sind neu. Sie setzen auf OLED-Technik und verfügen neuerdings über eine Annäherungserkennung, die den Fahrer eines sich auf bis zu zwei Meter annähernden Fahrzeuges vor drohender Gefahr warnt. Dank der neuen Grill-Architektur und des brandneuen Lichtteppichs wirkt der Audi A8 aufgemotzt und wuchtiger.

Weniger ist mehr: Der Innenraum wird reduziert aber großzügiger

Komfort plus erwarten neben dem Fahrer auch die weiteren Passagiere der Limousine. Vor allem auf den Rücksitzen herrscht Lounge-Feeling und viel Platz. Der Audi-Ruhesitz beinhaltet eine Rückenmassage mit 18 pneumatischen Kissen, elektrisch einstellbare Kopfstützen und eine Sitzheizung. Zum Wohlfühlen gibt es serienmäßig Sitze mit Valetta Leder. Alternativ können Käufer:innen auch Leder Valcona wählen.

Audi A8 L Innenraum
Audi A8 L Innenraum; Quelle: Pressefoto

Das MMI touch response-Bedienkonzept im Audi A8 setzt auf zwei Displays mit 10,1 Zoll und 8,6 Zoll und eine natürliche Sprachbedienung. Mit „Hey Audi!“ wird der Dialog gestartet. Optional zum volldigitalen Audi virtual cockpit ist ein Head-Up-Display erhältlich. Er ermöglicht einen freien Blick auf wichtige Informationen direkt in der Blickachse der Fahrer:innen.

Der überarbeitete A8 glänzt mit rund 40 Fahrerassistenzsystemen. Das Bang & Olufsen Advanced Sound System überzeugt mit tönendem 3D-Klang. Ein Verstärker steuert mit 1.920 Watt Leistung 23 Lautsprecher an.

Überarbeitetes Fahrwerk und bewährte Antriebe

Die Allradlenkung, die im S8 Serie ist, gehört zu den technischen Neuerungen des A8. Ebenso wie ein vorausschauendes, aktives Fahrwerk. Dieses kann jedes Rad mithilfe eines Elektromotors einzeln be- oder entlasten und somit die Lage der Karosserie aktiv regeln. Bei den Rädern reicht die Palette von 18 bis 21 Zoll. Sie enthält sechs neue Designs von Audi und Audi Sport.

Hinsichtlich der Motoren dürfen Audi-Fans keine Neuerungen erwarten. Die Basis bleibt der 3,0-Liter-V6-Benziner mit 340 PS. Der 4,0-Liter-V8 arbeitet in verschiedenen Leistungsstufen im A8 und im S8 und verhilft zu 460 PS (A8) oder 571 PS (S8). Zusätzlich wird es einen 3,0-Liter-Turbodiesel mit 286 PS und einen Plug-In-Hybrid mit 462 PS geben.

Der absolute Luxus bleibt dem Audi A8 auf dem chinesischen Markt vorbehalten. Dort wird das Fahrzeug als Langversion mit dem Horch-Label vorfahren und einen 13 Zentimeter längeren Radstand bekommen.

Quellen


Themen des Beitrags:
Audi

Jetzt leasen!

Audi A8
Ab 739,-- €/Monat brutto: Audi Gebrauchtwagen-Wochen: Audi A8 • Gewerbe • Privat

Audi Gebrauchtwagen-Wochen: Audi A8 Leasing ab 739 Euro im Monat brutto [Inzahlungnahme]

Audi A8 60 TFSI e quattro tiptronic: Stromverbrauch: kombiniert: 18,9 kWh/100 km • Verbrauch: kombiniert: 2,5 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 57 g/km CO2*


BMW 7er
Für 831,-- €/Monat brutto: BMW 740d xDrive Limousine • Gewerbe • Privat

BMW 740d xDrive Leasing für 831 Euro im Monat brutto [Jahreswagen]

Verbrauch: innerorts: 6,6 l/100 km • außerorts: 4,6 l/100 km • kombiniert: 5,3 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 140 g/km CO2*


BMW 7er
Für 712,81 €/Monat brutto: BMW 730d xDrive Limousine • Gewerbe • Privat

BMW 730d xDrive Leasing für 713 Euro im Monat brutto [Gebrauchtwagen]

Verbrauch: innerorts: 7,2 l/100 km • außerorts: 4,9 l/100 km • kombiniert: 5,7 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 151 g/km CO2*