Home » News » Elektromobilität » Mercedes-Benz und Rivian planen Kooperation bei Elektro-Transportern

News

Mercedes-Benz und Rivian planen Kooperation bei Elektro-Transportern

EQV, eSprinter, eVito, eCitan Prototyp
EQV, eSprinter, eVito, eCitan Prototyp; Quelle: Pressefoto

Elektromobilität. Mercedes-Benz will ab 2025 alle neu eingeführten Transporter mit Elektromotor ausstatten. Dafür plant der deutsche Autobauer eine Kooperation mit Rivian einzugehen. Die Absichtserklärung für eine strategische Partnerschaft und die gemeinsame Produktion von eVans wurde bereits unterzeichnet.

Vorbehaltlich der endgültigen Vertrags-Ausgestaltung und -Unterzeichnung beider Unternehmen und der behördlichen Genehmigungen beabsichtigen Mercedes-Benz Vans und Rivian die Gründung eines neuen Produktions-Joint-Ventures mit dem Ziel, in eine gemeinsame Fabrik in Europa zu investieren und diese gemeinsam zu betreiben. Der deutsche Hersteller berichtete vergangenen Donnerstag davon in einer Pressemeldung.

Bereits in den kommenden Jahren sollen in der gemeinsamen Fabrik große Elektro-Vans für beide Autobauer produziert werden. Für den Bau der neuen Produktionsstätte für rein elektrische Transporter soll ein bestehender Standort von Mercedes in Mittel-/Osteuropa genutzt werden.

Produktionsoptimierte Fahrzeugkonzepte

Für eine effiziente Fertigung auf gemeinsamen Produktionslinien planen beide Unternehmen produktionsoptimierte Fahrzeugkonzepte. Der große eVan von Mercedes-Benz basiert auf der rein elektrischen Plattform VAN.EA, Rivians eVan steht auf der Rivian Light Van-Plattform. Im Rahmen des Joint Ventures prüfen Mercedes und Rivian weitere Synergien.

Mit dem JV möchten beide Unternehmen die Transformation zu einem emissionsfreien Transportsektor vorantreiben. Dazu müsse man die Fertigung von Elektrotransportern schnell skalieren. Der Vorteil dieser Verbindung besteht nehmen der gesteigerten Kosteneffizienz auch die Möglichkeit operative Synergien zu geben. Das Endresultat: Wettbewerbsfähige Produkte, die emissionsfrei auf den Straßen unterwegs sind.

„Mercedes Benz Vans ist Pionier im lokal emissionsfreien Transportbereich. Seit 2010 haben wir zahlreiche elektrische Vans produziert und auf den Markt gebracht. Jetzt beschleunigen wir die Transformation hin zu einem rein elektrischen Produktportfolio. Ab 2025 werden alle Vans auf Basis unserer neuen Architektur VAN.EA rein elektrisch sein. Ich freue mich sehr, dass wir in dieser Transformation nun mit Rivian zusammenarbeiten – einem hochdynamischen und inspirierenden Partner mit einer starken Technologieposition. Wir teilen Investitionen und Technologie, weil wir ein gemeinsames strategisches Ziel haben: die Elektrifizierung des Van-Markts mit nachhaltigen und technologisch überlegenen Produkten für unsere Kunden voranzutreiben“, berichtete Mathias Geisen, Leiter von Mercedes-Benz Vans.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


Seit 2010 Vorreiter im Bereich lokaler Nutzfahrzeuge

Bereits seit 2010 ist Mercedes-Benz Vans mit dem Vito E-CELL Vorreiter im markt lokal emissionsfreier Transporter. Seitdem hat die Marke Elektromobilität fest in seiner Strategie verankert. Stand heute besteht das Produktportfolio der elektrischen Nutzfahrzeuge aus vier batterieelektrischen Vans:

  • eVito Kastenwagen
  • eSprinter
  • eVito Tourer
  • EQV

Demnächst wird das gesamte Van-Portfolio vollständig elektrifiziert sein. Denn der eCitan und der EQT kommen demnächst hinzu. Außerdem soll die nächste Generation des eSprinters bereits im kommenden Jahr erscheinen. Ab 2025 setzt Mercedes-Benz Vans mit der VAN.EA (MB Vans Electric Architecture) die nächste Stufe seiner E-Strategie um. Alle mittelgroßen und großen Vans, die auf der neuen Plattform stehen, werden dann vollelektrisch sein.


Themen des Beitrags:
E-NutzfahrzeugMercedes-BenzRivian

Jetzt leasen!

Tesla Model 3
Für 839,-- €/Monat brutto: Tesla Model 3 Standard Range Plus • Privat

Tesla Model 3 Auto-Abo für 839 Euro im Monat brutto [All-inclusive]

Stromverbrauch: kombiniert: 14,9 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


MG M4
Für 166,37 €/Monat netto: MG 4 EV 51 kWh Standard • Gewerbe

MG 4 EV Leasing für 166 (260) Euro im Monat netto [frei konfigurierbar]

Stromverbrauch: kombiniert: 17,0 kWh /100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*


Opel Mokka
Für 269,-- €/Monat brutto: Opel Mokka-e Elegance • Privat

Opel Mokka-e Leasing für 268 (406) Euro im Monat brutto [Vorkonfiguriert, Eroberung, BAFA, THG-Quote]

Stromverbrauch: kombiniert: 16,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*