Home » News » Business » Mahle kann Schnellladen unter allen klimatischen Verhältnissen testen

News

Mahle kann Schnellladen unter allen klimatischen Verhältnissen testen

Mahles Klima-Windkanal
Mahles Klima-Windkanal; Quelle: Pressefoto

Elektromobilität. Business. Der Stuttgarter Autozulieferer Mahle hat ein Gleichstrom-Schnellladesystem in seinen Klima-Windkanal integriert. Dadurch können die Testingenieure Elektroautos mit bis zu 350 kW laden – und zwar unter allen klimatischen Verhältnissen, sogar bei extremer Hitze.

Beispielsweise sollen nun Situationen simuliert werden können, die eine große Herausforderung für die Batterie darstellen können, bisher aber kaum unter kontrollierbaren Bedingungen im Labor getestet werden konnten. Dazu zählt unter anderem etwa ein Schnellladung im Hochsommer bei 40 Grad in der prallen Sonne. Zu beachten ist dabei, dass sich die Batterie beim Schnellladen erwärmt und es keinen Fahrtwind gibt, der das System kühlt. Folglich kann die Batterie zu heiß werden und Schaden nehmen. Das muss das Thermomanagement der Batterie verhindern und die Zellen im optimalen Temperaturfenster zwischen 15 und maximal 40 Grad halten. Zeitgleich soll die Ladeleistung maximiert werden.

Solche Szenarien kann Mahle nun wirklichkeitsnah im eigenen Klima-Windkanal in Stuttgart nachstellen, schreibt der Autozulieferer in einer Pressemeldung. Darüber hinaus kann Mahle diese Szenarien nun auch 1:1 wiederholen. Die Messdaten, die im Klima-Windkanal aufgezeichnet werden, sollen Aufschluss über Auswirkungen auf die Lithium-Ionen-Batterie geben. Außerdem sollen wichtige Erkenntnisse über den Innenraumkomfort gesammelt werden und in Endkonsequenz bei der Fahrzeugentwicklung eingesetzt werden.

Im Jahr 2000 wurde der Windkanal im Rahmen eines Neubaus komplett modernisiert. Seitdem entwickelt Mahle seinen Klima-Windkanal stetig weiter, sodass die Anlage eigenen Aussagen zufolge „realistische, präzise und wiederholbare Mess- und Versuchsbedingungen“ bietet.

„Mit der Erweiterung des Leistungsangebots unseres Klima-Windkanals in Richtung E-Mobilität können wir unsere Kunden künftig noch besser bei der Entwicklung ihrer E-Autos unterstützen“, sagte Jumana Al-Sibai, Mitglied der Mahle-Geschäftsführung und verantwortlich für den Geschäftsbereich Thermomanagement. „Gerade die Batterie ist besonders anspruchsvoll, hier kann Mahle mit seiner ausgeprägten Systemexpertise im Temperaturmanagement einen wertvollen Beitrag leisten.“


Themen des Beitrags:
MahleSchnellladen

Jetzt leasen!

Ora Funky Cat
Für 139,-- €/Monat brutto: Ora Funky Cat 126kW 48kWh Batterie 300 Pro • Privat

Ora Funky Cat Leasing für 139 Euro im Monat brutto [Tageszulassung, 08/23]

Stromverbrauch: kombiniert: 16,7 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


BMW i4
Ab 465,-- €/Monat brutto: BMW i4 eDrive35 • Gewerbe • Privat

BMW i4 Leasing ab 465 Euro im Monat brutto [sofort verfügbar]

Stromverbrauch: kombiniert: 16,0 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Kia EV6
Für 235,-- €/Monat brutto: Kia EV6 58 kWh 125 kW Heckantrieb • Privat

Kia EV6 Leasing für 235 Euro im Monat brutto [frei konfigurierbar]

Stromverbrauch: kombiniert: 16,6 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*