Home » News » Business » H1/2022: Dacia gegen den Trend

News

H1/2022: Dacia gegen den Trend

Dacia Spring
Dacia Spring; Quelle: Pressefoto

Dacia hat vor Kurzem sein Halbjahres-Ergebnis vorgestellt. Der Fahrzeughersteller konnte im Privatkundengeschäft seinen Marktanteil sogar noch ausbauen, entgegen dem allgemeinen Trend einer schrumpfenden Nachfrage.

Gegen den Trend

Der Automarkt ist rückläufig. Dacia konnte allerdings zulegen. Im ersten Halbjahr wurden 277.885 Fahrzeuge neu zugelassen. Im Vergleich zum Vorjahr ist dies eine Steigerung von 5,9 Prozent.

Damit zählt Dacia als einzige europäische Marke unter den Top 20 auf dem Markt für Pkw und leichte Nutzfahrzeuge in Europa zu den Gewinnern. Die Topseller bei Dacia sind der Sandero mit 112.000 verkauften Einheiten und der Duster mit 99.000 verkauften Einheiten.

Dacia Spring verkauft sich gut

Daneben ist der vollelektrische Dacia Spring ein Verkaufserfolg.

Er wurde durchschnittlich mehr als 5.000 mal pro Monat bestellt, und trägt somit ebenfalls zum Erfolg der Marke bei.

Obwohl der Markt um 14,6 Prozent zurückging, konnte Dacia seinen Marktanteil um 0,8 Punkte auf 3,9 Prozent erhöhen.

Hersteller auch in Deutschland gut

In H1/2022 blieb Dacia die drittstärkste Marke auf dem europäischen Privatkundenmarkt. Dabei konnte der Hersteller in Rumänien und Portugal Platz eins bei den privaten Pkw-Verkäufen innehalten. In Frankreich landete man auf Platz zwei und in Italien, Polen, Kroatien, Tschechien und Ungarn auf Platz drei. Auch in Deutschland konnte die Marke vier Plätze gutmachen und verzeichnete das zweitbeste Wachstum im Privatmarkt. Daneben nimmt Dacia auch in Marokko eine Führungsrolle ein.

Das Unternehmen sieht dafür, vor allem das Preis-Leistungs-Verhältnis verantwortlich:

„Das Wachstum der Verkäufe von Dacia trotz eines stark rückläufigen Marktes bestätigt die Relevanz der Marke, die auf dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis auf dem Markt beruht.“


Themen des Beitrags:
Dacia

Jetzt leasen!

BMW i7
Ab 951,75 €/Monat netto: BMW i7 xDrive60 • Gewerbe

BMW i7 Leasing ab 952 Euro im Monat netto [sofort verfügbar]

Stromverbrauch: kombiniert: 18,9 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


MG ZS EV Facelift Pressefoto
Für 199,-- €/Monat brutto: MG ZS EV Standard Range Comfort • Privat

MG ZS EV Leasing für 199 Euro im Monat brutto [sofort verfügbar]

Verbrauch: kombiniert: 17.3 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*


Ford E-Transit
Für 199,-- €/Monat netto: Ford E-Transit 135 KW 350 L3H2 • Gewerbe

💥 Ford E-Transit Leasing für 199 Euro im Monat netto [frei konfigurierbar, Full-Service]

Verbrauch: kombiniert: 33,9 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*