Home » News » Business » Ford Maverick und Ranger bald als Elektroauto?

Markenzeichen registriert

Ford Maverick und Ranger bald als Elektroauto?

Ford F-150 Lightning
Ford F-150 Lightning; Quelle: Pressefoto

Der Ford-Konzern hat in den USA und Europa neue Markenzeichen registrieren lassen. Entsprechend wird nun gemutmaßt, dass es in absehbarer Zukunft die Pick-ups-Trucks Ford Maverick und Ford Ranger als rein elektrische Varianten geben wird.

Es wäre zumindest keine Überraschung, denn Ford-Chef Jim Farley kündigte öffentlich bereits an, dass man weitere beliebte Pick-up-Trucks aus seinem Portfolio elektrifizieren wolle. Bis dato gibt es „nur“ den F-150 Lightning als Elektroauto.

Lightning oder Thunder?

Doch genau an dieser Stelle gibt es ein Problem beim Deuten der Informationen. Denn Ford hat tatsächlich in Europa unterschiedliche Markenzeichen angemeldet als in den USA. Während man in Europa den Maverick Lightning und den Ranger Lightning anmeldete, lauten die neu registrierten Markenzeichen in den USA stattdessen Maverick Thunder und Ranger Thunder.

Der aktuelle Elektro-Pick-up-Truck lautet auf den Namen F-150 Lightning. Entsprechend ist es denkbar, dass die Markenzeichen in Europa zu diesem Zwecke registriert wurden. Ob Ford in den USA hingegen namensrechtliche Schwierigkeiten hat, oder eine andere Marketing-Strategie fahren möchte, oder ob nicht eventuell sogar zwei unterschiedliche Varianten auf den Markt kommen könnten, lässt sich zu diesem Zeitpunkt nicht ausmachen.

Fred Lambert von den Kollegen von Electrek sieht Ausweitung des Elektro-Pick-up-Truck-Geschäfts als wahrscheinlich.

Kommen Lightning und Thunder?

Dazu kommt, dass Ford in den USA zusätzlich noch ein Markenzeichen namens „F-150 Thunder“ registriert hat. Während der F-150 Lightning, den es zu kaufen gibt, kleiner ist als der eigentliche F-150 Truck, könnte Ford genau so ein größeres Modell als „Thunder“-Variante nachliefern.

Dass man sich in Europa zunächst die Lightning-Markenzeichen sicherte, könnte ein Hinweis auf die Vertriebsstrategie sein. Denn in Nordamerika lieben Autokäufer:innen große Autos. Je größer, desto besser, lautet bei vielen Pick-up-Truck-Anhänger:innen das Credo. Entsprechend könnten in Europa zunächst kleinere Elektro-Modelle angeboten werden, während man in den USA stattdessen die größeren Varianten verkauft.


Themen des Beitrags:
FordMarkenzeichen

Jetzt leasen!

Tesla Model Y
Für 616,-- €/Monat netto: Tesla Model Y Performance Dual Motor AWD • Gewerbe

Tesla Model Y Leasing für 616 (691) Euro im Monat netto [frei konfigurierbar, BAFA]

Stromverbrauch: kombiniert: 17,1 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Nissan Ariya
Für 300,84 €/Monat netto: Nissan Ariya 63kWh • Gewerbe

Nissan Ariya Leasing für 301 (392) Euro im Monat netto [Vorbesteller, BAFA, THG-Quote]

Stromverbrauch: kombiniert: 16,9 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0 g/km CO2*


Fiat 500 Elektro
Für 378,-- €/Monat brutto: Fiat 500e Cabriolet 42 kWh • Gewerbe • Privat

🔥 Fiat 500e Cabriolet Leasing für 378 Euro im Monat brutto [Bestellfahrzeug]

Verbrauch: kombiniert: 14,7 kWh/100 km* • Emissionen: kombiniert: 0,0 g/km CO2*